Rollenspiel-Elemente

Letzte Aktualisierung: 10.12.2023
6 Minuten Lesezeit

Welche Rollenspiel-Elemente machen RPGs so beliebt?

Die Welt der Videospiele könnte kaum facettenreicher sein. Vom actionreichen Online Shooter Game zum kniffligen Puzzle-Spiel ist alles mit dabei. RPGs gehören in dieser Vielfalt zu den beliebtesten Titeln und begeistern Millionen von Menschen rund um den Globus. Dabei ist es allerdings gar nicht immer so einfach, festzustellen, ob es sich bei einem Spiel um ein Rollenspiel handelt, denn viele moderne Games vermischen heutzutage Genres miteinander. Wir sehen uns deshalb einige der wichtigsten Rollenspiel-Elemente an, die RPGs ausmachen!

Die wichtigsten Rollenspiel-Elemente 📢

Wie verdient sich ein Spiel den Titel RPG und woran erkennt man das beliebte Genre? Im Kern eines Rollenspiels stehen die Charaktere und die Spielmechanik. RPGs können viele Farben und Formen annehmen, gewisse Rollenspiel-Elemente dürfen jedoch nicht fehlen. Egal ob du gerade kostenlose MMORPG PC spielst oder dir einen komplexen Konsolentitel gegönnt hast, findest du darin starke und spannende Charaktere, die meist mit einer umfangreichen Hintergrundgeschichte ausgestattet werden. Die Charaktere starten mit gewissen Stärken und Schwächen und besitzen einige grundlegende Fähigkeiten. Auf diesen können Spieler im Laufe der Zeit aufbauen und ihre Charaktere so immer mächtiger werden lassen.

Wenn du deine Charaktere nicht aufbaust, wirst du in einem RPG schnell an deine Grenzen gelangen. Sammle Erfahrungspunkte oder die In-Game-Währung, indem du Grinding betreibst oder dich starken Gegnern stellst. Wenn ein Bosskampf für dich unmöglich erscheint, dann ist dein Charakter noch nicht bereit und sollte durch Nebenquests und schwächere Gegenspieler hochgelevelt werden. Mit der Zeit erlernen viele Charaktere Spezialfähigkeiten und können so noch größeren Schaden anrichten, Zauber erlernen und vieles mehr.

Oftmals handelt es sich bei RPGs um Open World Games PC, in denen Spieler die ihrem eigenen Tempo folgen und zwischen Hauptkampagnen und zahlreichen Quests wählen können. Der Fokus bleibt dabei jedoch immer auf den Charakteren und ihrer Entwicklung. Deshalb zählt auch das Erstellen der eigenen Spielfigur als eines der wichtigen Rollenspiel-Elemente. Dazu kannst du meist zwischen unterschiedlichen Rassen oder Archetypen wählen, die verschiedene Kampfstile haben. Ein Magier ist vielleicht kein gekonnter Bogenschütze, seine Zauber haben es dafür in sich. Der Krieger verfolgt hingegen die Hau-Drauf-Technik und punktet im Nahkampf.

89,997,040
RAID-SPIELER WELTWEIT. MACH MIT!

In der großen, weiten Welt des Spiels kannst du meist Truhen oder andere Verstecke finden, in denen neue Waffen, Ausrüstungsgegenstände oder Tränke zu finden sind. Diese tragen ebenfalls dazu bei, dass dein Charakter irgendwann praktisch unbesiegbar wird. Offline-Spiele kostenlos deutsch haben bereits eine festgelegte Auswahl an Gegenständen, in MMORPGs werden durch Updates oftmals neue Ausrüstungen hinzugefügt.

Die wichtigsten Rollenspiel-Elemente

RPGs: Plattform-unabhängiger Spaß

Ein großer Vorteil von RPGs ist, dass das Genre auf jeder Plattform funktioniert. Egal ob man einen Windows Spiele Download nutzt oder lieber das Smartphone zückt und eine mobile Variante auswählt, die Rollenspiel-Elemente funktionieren auf jedem Gerät und mit jeder Steuerung.

Klassisch sind RPGs natürlich Spiele, die man eher auf dem PC und den Konsolen findet, weshalb es hier eine enorme Bandbreite gibt. Die Auswahl an mobilen Titeln wächst jedoch laufend und so kann man heute einfach im Play Store nach Spielen suchen und wird fündig.

RPGs funktionieren aus einem simplen Grund überall: Sie fokussieren sich auf Handlung und Charaktere. Zwar gibt es auch actionreiche Sequenzen innerhalb der Rollenspiel-Elemente, der Fokus liegt jedoch auf der eigenen Spielstrategie. Das bedeutet, dass du keine blitzschnellen Reaktionen haben oder ein Ziel mit absoluter Präzision treffen musst. Damit eignen sich RPGs auch für Handhelds und Smartphones, gleichzeitig können sie eine enorme Komplexität aufweisen, die perfekt für die Next-Gen-Konsolen oder den PC geeignet ist. RPGs sind in praktisch jeder Bestenliste von Spielen zu finden: Sieh dir einfach mal die Top PS4 Spiele 2023 an und du siehst, was wir meinen!

Fairerweise müssen wir erwähnen, dass einige RPGs sehr aufwendig gestaltet wurden und nur mit starker Hardware ihr volles Potential entfalten können. Dabei kann bereits der Unterschied zwischen DDR4 vs DDR5 bei einem Gaming-PC Auswirkungen auf das Spielerlebnis haben. Trotzdem machen die meisten RPGs auch dann Spaß, wenn man sie nicht in ihrer besten Grafik erlebt.

Warum lassen sich Rollenspiele schwer definieren?

Zwar gibt es eindeutige Rollenspiel-Elemente, allgemein ist es jedoch gar nicht so einfach, ein RPG zu definieren. Grund dafür ist, dass heutige Spiele größtenteils nicht nur einem einzelnen Genre angehören, sondern die Grenzen zwischen den unterschiedlichen Arten verschwimmen – und das ist auch gut so! Schließlich erlangen wir dadurch eine enorme Vielfalt an Spielen, die nicht nur dem Schema A folgen. Oftmals besitzen Strategie Spiele online zahlreiche Rollenspiel-Elemente. In ihnen können Spieler sowohl ihr eigenes Imperium aufbauen, als auch die Hauptfigur weiterentwickeln. Gleichzeitig können z. B. Action-Adventures Rollenspiel-Elemente besitzen.

Rollenspiele sind oftmals im AAA-Bereich anzufinden und werden von Spielern lang herbeigesehnt. Um ein RPG zu genießen, musst du allerdings nicht zwangsläufig tief in die Tasche greifen. Viele Rollenspiele werden mittlerweile als free Games Download deutsch angeboten und sind entweder vollständig kostenlos oder können durch In-Game-Käufe erweitert werden. Bei den Kaufoptionen handelt es sich allerdings meistens nur um kosmetische Veränderungen wie Skins.

Zu den RPGs zählen natürlich auch die beliebten MMORPGs, die mit einer gigantischen Spielerschaft punkten. Spiele online mit Freunden oder begegne gefährlichen Gegnern aus aller Welt. Schließe dich zu Klans zusammen oder finde dein Team, mit dem du virtuell durch dick und dünn gehst. Auch hier gilt: MMORPGs können mit anderen Genres verschwimmen, besitzen jedoch die klassischen Rollenspiel-Elemente.

Warum lassen sich Rollenspiele schwer definieren?

RPGs durch die Jahrzehnte

Das Genre der Rollenspiele ist bereits relativ früh aufgekommen, hat sich seither jedoch enorm verändert. Das beste RPG muss dabei aber nicht zwangsläufig immer das neueste sein, denn manche Gamer lieben es besonders, die simpleren Retro-Games zu genießen.

Du möchtest nicht ständig mit echten Spielern konfrontiert werden, sondern kämpfst lieber gegen NPCs? Dann ist vielleicht ein älterer Titel genau das Richtige für dich! Was ist NPC? Das erfährst du in unserem Blogartikel!

An dem RPG Final Fantasy 7 kann man besonders gut sehen, wie sich Rollenspiel-Elemente über die Jahrzehnte verändert haben. 23 Jahre nach der Erstveröffentlichung wurde das Game nämlich nun in einem Remake aufgeputzt, beinhaltet jedoch immer noch den Spirit des Originals.

Mit RAID: Shadow Legends erobert ein gratis PC Spiel das RPG-Genre und bringt alles mit, was Spieler an der Spielweise begeistert. Anders als bei älteren Spielen ist die Auswahl der Charakteroptionen extrem umfassend. Unglaublich, aber wahr: Es gibt darin mehr als eine Million unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten.

Diablo IV ist eines der neuesten und lang ersehntesten RPGs auf dem Games-Markt. Im Vergleich zu den ersten Titeln der Reihe ist es deutlich komplexer gestaltet, gleichzeitig findet man immer noch viele Rollenspiel-Elemente, die schon im ersten Teil begeistert haben.

Rollenspiele waren schon immer eines der beliebtesten Gaming-Genres der Welt und werden es auch immer bleiben. Wer mitreißenden Geschichten erleben und sich laufend verbessern möchte, der ist in diesen Gameplays perfekt aufgehoben! Und die besten Nachrichten: Einige RPGs kosten heute nicht einmal etwas! Spiele umsonst, kostenlos und stelle den perfekten Charakter für deine Session zusammen.