Rückerstattungs-Richtlinien

Alle Käufe für virtuelle Währung und virtuelle Gegenstände sind endgültig und sind nicht rückerstattungsfähig, sofern dies nicht nach unserem Ermessen anderweitig angegeben wird.

Die folgenden Richtlinien garantieren oder implizieren keine Rückerstattungsgarantie. Plarium leistet unter keinen Umständen Rückerstattungen in Geldform. Wir behalten uns jedoch vor, Nutzern nach unserem alleinigen Ermessen Rückerstattungen in Form von Spielwährung oder virtuellen Produkten zu leisten.

Rückrstattung aufgrund technischer probleme

Wir bemühen uns, unseren Spielern eine stabile Spielumgebung zu bieten, damit ihr Spaß an unseren Spielen habt, doch leider kann es gelegentlich trotz allen Bemühungen zu technischen Problemen kommen, welche die Spieldienste unterbrechen oder stören. Wir können nicht allen möglichen Probleme vorbeugen, doch unser Kundendienst bemüht sich, Spielern mit technischen Problemen so schnell wie möglich zu helfen.

Wenn du technische Probleme beim Spielen hast, die zu Verlusten im Spiel geführt haben, kannst du unseren Kundenservice unter der dafür angelegten Email Adresse kontaktieren und ihnen dein Problem beschreiben. Bitte sende uns alle verfügbaren Screenshots sowie eine detaillierte Beschreibung des Problems und deiner Bitte. Wir bearbeiten Spieleranfragen nicht ohne entsprechende Belege, die den Fall beweisen. Rückerstattungsforderungen werden von einem Mitglied unserer Kundendienstes geprüft. Die Details werden nachgeprüft und die entsprechenden Schritte nach dem alleinigen Ermessen des Kundenservices und des Leiters der Kundenservice-Abteilung eingeleitet.

Das Kundendienstteam prüft jeden Fall nach seinem eigenen Ermessen individuell. Jegliche Erstattung oder Rückerstattung ist fallspezifisch und verpflichtet uns nicht zu gleichem Verhalten in ähnlichen Fällen. Bis auf die Mitarbeiter des Kundenservice-Teams ist kein Mitarbeiter von Plarium dazu befugt, eine Rückerstattung zu leisten oder die Entscheidung des Kundenservice-Teams anzufechten.

Generell gilt, dass Plarium keine Rückerstattung leistet, sofern das Kundenservice-Team nicht nachweisen kann, dass der Verlust aufgrund eines außerordentlichen Spielproblems entstanden ist, dass sich außerhalb der normalen Spielmechanismen befindet, wie zum Beispiel durch einen nachgewiesenen Bug oder Serverfehler. Alle Rückerstattungsforderungen müssen innerhalb von einer Woche (7 Tage) nach dem Datum, an dem der Verlust erstanden ist, eingereicht werden, um auf potentielle Rückerstattung geprüft zu werden. Forderungen, die nach diesem Zeitraum eingereicht werden, werden nicht berücksichtigt.

Die folgenden Probleme sind (unter anderem) KEIN GRUND für eine Rückerstattung: 1. Potentieller oder theoretischer Gewinn. Es wird nur Guthaben/Vermögen erstattet, das sich bereits im Besitz des Spielers befand. 2. Verluste, die durch das System des Spielers verursacht wurden (z. B. Computer, Internetverbindung usw.), bzw. durch ein System Dritter verursacht wurden. 3. Eine Sperrung vom Spiel aufgrund eines Verstoßes gegen die Spielregeln. 4. Time-Out aufgrund von Inaktivität bzw. Abwesenheit vom Computer.

Spam-Nachrichten mit Bittbriefen oder Emails, die unter Angabe falscher Informationen eine Rückerstattung fordern, sind nicht gestattet und können zu Disziplinarmaßnahmen gegen dein Nutzerkonto führen.

  • Rückerstattungs-Richtlinien