This topic is closed

neues Belohnungssystem für persische Positionen

9 Replies
MATTES71
27 June, 2016, 12:46 PM UTC

Ich halte das Belohnungssystem für die persischen Positionen für etwas veraltet und mittlerweile auch unrentabel.

Bisher kam die Gewinnausschüttung nur durch den Einsatz von Ressis zustande. Taktische Armeeeinstellung, der Einsatz von OFF, bzw Deff-Boostern, das jeweilige Leveln der einzelnen Einheiten, sowie die Steigerung durch Amphoren haben keinen Einfluss auf den jeweiligen Gewinn. Selbst die sehr gute Neuerung des Helden spielt bei den persern nur eine untergeordnete Rolle.

Ich könnte mir folgendes System gut vorstellen:


Bis zur Perserposition Level 50( oder 60) bleibt alles beim alten, so dass kleinere Spieler weiterhin in den Genuss von besseren Truppen kommen( muss ich jetzt nicht weiter erläutern,oder? )

ab den höheren Leveln kommt dann die Gewinnausschüttung aus den Verhältnis getötete Perser zu eigenen Verlusten.

das bedeutet: je mehr Perser ich töte mit möglichst geringen Verlusten- um so höher ist der Gewinn.


Der Einsatz von Off-Boostern, die individuelle Auswahl von EInheitentypen, die richtigen Amphoren und die jeweilige Level der Helden und Verträge werden dann meiner Meinung  sehr wichtig - im gegensatz durch die jetzige Regelung der Anfütterung durch Ressis.

Ich sehe das mal als ein Grundgedanke für eine Verbesserung , vielleicht können ja hier auch noch ein paar zusätzliche Gedanken oder Vorschläge einfließen, bevor unsere Mods diesen Vorschlag an die Admins weiterleiten könnten


grüße Mattes

UTC +0:00
Darkkiki
Moderator
27 June, 2016, 1:00 PM UTC

Hallo Archon Mattes71,


sehr interessanter Vorschlag, wird aber viele Änderungen im System erfordern.

Zusätzlich wäre das, wie schon oft bemängelt, wieder ein großer Vorteil für die Geld Spieler.

Grundsätzlich finde ich deinen Gedanken sehr gut, jedoch wieder ein Nachteil für Spieler die nicht mit Geld spielen, da Booster und ähnliches mit Drachmen erworben werden können.

Fast würde ich jetzt schon sagen, dass dieser Vorschlag abgelehnt wird, da dies viele variablen hat, die dann alle in die Programmierung einfließen müssen, aber das wird man sehen.

Zu letzt noch, in diesem Teil Bereich müssen wir Moderatoren die Vorschläge nicht weitergeben, die Administratoren antworten selbstständig.

Wünsche dir dennoch viel Glück mit diesem Vorschlag, da er an und für sich gar nicht schlecht ist, dass würde das Orakeln etwas anspruchsvoller machen als es ist.

Beste Grüße

Darkkiki
Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen. Laozi
UTC +0:00
MATTES71
27 June, 2016, 3:09 PM UTC

Hallo Darkkiki,


klar ist es schwer ein gesundes Verhältnis von Geld- und Nichtgeldspielern zu finden. Darum war ja auch der Gedanke. diese Änderung erst ab ein gewisses Level einzuführen. Aber vielleicht können ja noch ein paar Gedanken hier einfließen, die sinnvol für so eine Änderung wären.


Das hier auch die Admins reinschaun wusste ich nicht, ich dachte , das tun sie nur in der Rubrik - Deine Vorschläge-. Aber trotzdem danke für diesen Tipp. 
UTC +0:00
Darkkiki
Moderator
27 June, 2016, 3:38 PM UTC

Hallo Archon Mattes,


dieser Themen Bereich ist im großen und Ganzen Admin Bereich.

Admins antworten sehr selten, halt nur wenn es nötig ist, da auch keiner von den admins deutsch-sprchig ist.


Zum Thema, ein richtiges Gleichgewicht wird es zwischen Geld und normal Spieler wohl nie wirklich geben. 

Aber ich denke mit einer guten Koalition und einer guten Taktik kann man auch das ausgleichen.

Sollte diese Änderung akzeptiert werden, sollte man nicht vergessen,  dass der Vorherrschafts-Status auch eine Wirkung auf die Einheiten hat.

Level 10 hat immerhin 5% auf offensive und defensive. Bei eingeschaltetem Status einen höheren Gewinn in den Positionen wäre schon mal was, da es die Aktivatoren zu gewinnen gibt & in göttlichen Aufträgen. So hätten auch die Spieler ohne Geld Einsatz einen Vorteil gewonnen.


Beste Grüße

Darkkiki
Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen. Laozi
UTC +0:00
MATTES71
29 June, 2016, 4:14 PM UTC

Hallo Darkkiki,


ich habe jetzt noch mit ein paar anderen Spielern das Thema diskutiert und einen Befreundeten Programierer um Rat gegeben. Du hattest Recht, das der Programieraufwand für meine ursprüngliche Idee sehr hoch wäre , wenn dies so umgesetzt werden würde. Er hatt mir aber einen Tip gegeben: 


Anstatt die eigenen Rohstoffe für eine Ausschüttung bei den Persern einzuzahlen in Form von Truppen, könnte mann ebenso auch die getöteten Persereinheiten als Grundlage für die Rohstoffeinzahlung nehmen. Der Aufwand für die Neuprogramierung würde deutlich geringer sein.


Vorteile: ich könnte mit verschiedenen Einheiten , Vorherschaftsaktivator, den richtigen Amphoren und Off, bzw Deffboostern deutlich mehr Schaden anrichten, wie bisher nur einfach Rohstoffe in Form eigener getöter Truppen  einzahlen- Und wenn ich dabei weniger Truppen verliere , stimmt der Belohnungscharakter wesentlich besser wie bisher. 

Die Perserkalkulatoren würden ebenfalls relativ leicht umgeschrieben werden können, wenn feststehen würden, wieviel Rohstoffe eine Persereinheit kosten würde.

Ich würde mich nochmals arg freuen , wenn hier vielleicht ein paar Ideen einfließen würden, so das das Konzept für die Admins sinnvoll ist und erkennbar von vielen Spieler getragen würde.


Eine Frage nochmal an die Moderatoren: Wenn ich das richtig gelesen habe: sollen Vorschläge von den Spielern direkt unter der Rubrik- Deine Vorschläge - gepostet werden und nicht in einen extra Thread.

Wenn das so ist, würde ich dann die Gesamtfassung dort posten und dieser Thrad könnte geschlossen werden, oder?

grüße Mattes


UTC +0:00
Darkkiki
Moderator
29 June, 2016, 4:43 PM UTC

Hallo Archon Mattes,


du kannst die Gesamtfassung gerne dort posten und wenn du Bescheid gibst werde ich das Thema für dich schließen.

Deine Idee klingt sehr gut, prima Ansatz, ich hoffe es kommen weitere Ideen dazu.

Das sind Sachen die wir Moderatoren lesen wollen, Ideen und Konzepte.

Weiter so Mattes, diesen Vorschlag werde ich mit Freude unterstützen.


Beste Grüße

Darkkiki

Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen. Laozi
UTC +0:00
kralle
30 June, 2016, 7:07 PM UTC

Hallo zusammen

das wäre nicht unbedingt ein Nachteil für nicht Geldspieler kommt auf die Umsetzung an

es würde die Positionen leichter nachvollziehbar machen wäre auch logischer

So wie es jetzt ist das Spieler mit exeltabelen und Programmen spielen und dadurch einen Vorteil haben nennt man in anderen Games Cheat

Und ich frage mich auch wenn es eine Belohnung in Form von Einheiten geben kann oder soll

warum muß das so kompliziert sein 

da Plarium die Einheiten ja nicht selber kaufen muß die man da gewinnen kann frag ich mich warum kann man es nicht einfach gestalten das wenn man so und so viele Gegner umhaut oder eine bestimmte Menge Positionen abschließt bekommt man einen Gewinn in Form von Einheiten der höher ist wie das was man reingesteckt hat

Alle hätten Spaß an den Positionen und weniger würden aufhören die Positionen zu spielen oder gar ganz mit dem Spiel

Geldspieler hätten immer noch ein Vorteil ja aber das muß ja auch so sein sonst würde ja auch keiner Geld ins spiel stecken

Aber die anderen hätten mehr Spaß am Spiel wenn sie sehen das sie etwas schneller ihre Truppe aufbauen könnten und auch die Positionen spielen zu können und an anderen Wettbewerben teil nehmen zu können

ich finde es schade das so viele aufhören zu Spielen obwohl sie Geld ins Spiel stecken weil sie kein fortkommen sehen

wirtschaftlich gesehen kann das für Plarium auch nicht gut sein

Gruß


UTC +0:00
Darkkiki
Moderator
30 June, 2016, 7:22 PM UTC

Hallo Archonen,


also zusammenfassen soll das System wie folgt geändert werden.

Es zählen nicht mehr, die investierten Truppen, sondern die getöteten persischen Einheiten.

Heißt Gegenstände wie Offensiv Steigerer, Vorherrschaftstatus,... bringen einen Vorteil für alle.

Ab einer gewissen Zahl an Positionen, oder getöteten Gegnern, soll der Payout ausgeschüttet werden.

Habe ich das richtig verstanden?

Wenn ja, finde ich diese Idee sehr gut, könnte auch schon mal bei dem Supervisior nach fragen, was sie generell von der groben Idee halten würde und ob sowas umgesetzt werden könnte, wenn das von euch gewünscht ist.

Vielleicht hätte sie auch noch Ideen für das System.

Scheint mir für alle Spieler einen Vorteil zu bieten, obwohl es im Grunde vom Spielmacher vorgesehen ist, dass Spieler nicht kalkulieren können wann ein Gewinn auftritt. Jedoch könnte man sich da zumindest auf einen Kompromiss einlassen.


Beste Grüße

Darkkiki

Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen. Laozi
UTC +0:00
MATTES71
3 July, 2016, 12:24 PM UTC

so wir haben jetzt noch mal im TS diesen Vorschlag durchgekaut , dabei kam unserer Meinung ein vernünftiger kompromiss zusammen.


Ich werde jetzt diesen Vorschlag in der dementsprechenden Rubrik veröffentlichen. Darkkiki du kannst diesen Beitrag dann hier schließen und vielen Dank für deine Anregungen. 

Ein letztes noch: Ich versteh den Unmut von vielen Spielern wegen Änderungen im Game. Aber anstatt konstruktive Lösungen , bzw Anregungen zu suchen, wird eben doch nur rumgemeckert. Ich kann mich noch gut an die Zeiten erinnern, wo hier Vorschläge und Anregungen komplett ignoriert wurden- das hatt sich Gott sei dank wesentlichst gebessert. Mein Dank an die Moderatoren, die dies möglich gemacht haben


Ehre dem, dem Ehre gebührt


beste Grüße 

Mattes

UTC +0:00
Marcus
3 July, 2016, 3:04 PM UTC

Hallo Archon Mattes,

habe den Vorschlag bereits gelesen und werde diesen mit Moderator Darkkiki auch noch an den Super Visor zusätzlich weiterleiten.

Vielen Dank für eure kreativen Ideen und für Deine anerkennenden Worte.

Beste Grüße

Marcus
Marcus
UTC +1:00
1665039 users registered; 34052 topics; 253276 posts; our newest member:Commander #2555470