Einsatz von Edelsteinen

1 Reply
User
5 November, 2018, 10:10 AM UTC

Hallo zusammen,


ich spiele noch nicht lange Throne, habe mich aber schon recht gut eingelesen, wenn auch das meiste hier in Englischer Sprache geschrieben wird. Da ich zwar recht gut mitlesen kann aber selbst nicht so besonders gut schreiben kann, versuche ich nun mein Glück auf Deutsch.


Aktuell beschäftigen mich ein paar Fragen zu den Edelsteinen. Da ich momentan LVL 5 Barbaren farme um Rohstoffe zu erhalten für das Set zum besser/schneller Eindringlinge (Kette des Jäger, Schild des Wilden, Rabenschnabel, Bärenhelm und Warmer Mantel) bekämpfen zu können, würde mich nun interessieren, mit welchen Edelsteinen besetzt Ihr dieses Legendäre Set? Da ja je Teil 4 Edelsteine rein passen und es 6 Setteile gibt, könnte ich also 24 Edelsteine einbauen.


Welche Edelsteine für das Set gegen die Barbaren?

Hier bin ich mir sehr unschlüssig, da Ausdauerregeneration (Nephrit) und Erhöhung der Ausdauer (Malachit) nicht wirklich viel bringen oder sehr Ihr das anders. Was aber kann ich ansonsten einbauen was sinnvoll ist?



Welche Edelsteine in ein Set für eine Waffengattung?

Hier stellt sich mir dann die Frage ob es sinnvoller ist die Steine mit +10% Schaden der Waffengattung z.B. max. 24 legendäre Steine für Reiter (Rubelit) oder lieber 24 x Pyrop für +10% Leben je Stein, da der Angriffschaden durch die Verteidigung/Defensive abgemildert wird ist meiner Ansicht nach +Leben der effektivste Wert). Der Pyrop hätte sogar den Vorteil, dass er auf alle Truppentypen wirkt. Wie handhabt Ihr das?


Würde mich sehr freuen wenn ich auf meinen Post Antwort von jemandem bekomme, der Erfahrung im Spiel hat und wirklich fundiertes Wissen hierzu hat.

UTC +0:00
0
User
8 December, 2018, 4:30 PM UTC

Hallo MADDOX

Da es, von Nephrit und Malachit, welche ich eher als Plaztverschwendung einschätze, einmal abgesehen, keine Edelsteine gibt, welche die Wirkung des Helden gegen Eindringlinge direkt verbessern, ist meine erste Wahl immer der Zitrin für mehr Marschtempo. So können während einer Boostdauer mehr Eindringlinge erledigt werden (Boni: Anführer: Angriffsschaden des Helden: Mehr Schaden des Helden: 1 Std. +10 % oder +20 %).

Ja, Malachit und besonders Nephrit bringen nichts. Andere Edelsteine sind nur sehr zweifelhaft nützlich, da der Held ja Eindringlinge kloppt und die Armee ohne Held nicht von ihnen profitieren kann.

Zur 2. Frage, welche Edelsteine für eine Wafffengattung...

Für spezifische Truppenausrüstung (zB. Speerkämpfer) und generell, verstärke ich grundsätzlich immer zuerst die passenden in der Ausrüstung bereits vorhandenen Boni (also möglichst Eudialyt/Schaden, Sardonix/Schutz, Heliotrop/Leben, dann Zitrin/Tempo, und, wie du erwähnst, Abelsonit/Armeeschaden, Korund/Armeeschutz, Pyrop/Armeeleben), spezifische zuerst, da sie mehr Boni (Prozente) geben.
Fehlt bei einer Ausrüstung ein allgemeiner Armee-Bonus, bzw. sind die spezifischen Boni ausgeschöpft, und hat man noch einen Edelstein-Slot frei und entsprechenden Stein verfügbar, dann sind Abelsonit, Korund und Pyrop (plus evtl. Zitrin) sicherlich eine gute Wahl. -

Welcher Edelstein von Abelsonit, Korund, Pyrop mehr bringt, weiss ich nun nicht so genau, ist aber eine interessante Frage. Meine Einschätzung (entgegen der Deinen) ist, das Schaden der nicht erfolgt, damit auch Schutz UND Leben einspart, also mehrfach wirkt, womit für mich Abelsonit/Armeeschaden auf erste Priorität gehört.

Bei Schutz und Leben, bzw. umgekehrt Leben und Schutz, bin ich mir ihrer Wechselwirkung unsicher, neige aber zum Glauben, dass was vom Schutz kompensiert wird, auch kein Leben mehr fordert, bin dabei jedoch unsicher ob Leben und Schutz nicht evtuell einfach gleichwertig sind.

Mit freundlichem Gruss
Umbra

UTC +0:00
0
3576313 users registered; 76901 topic; 385561 post; our newest member:Ayder Mustafaev