Konflikt zwischen zwei Liegen. Wie soll das gehen ? Wie wird das berechnet ?

7 Replies
Betze
12 August, 2015, 12:21 AM UTC

Jo, wir hauen uns gerade gegenseitig die Köpfe ein.

Wir liegen in 6 von 7 punkten vorne.

69:60          gesammelte Siedlungsrecurcen

135k:115k  Verteidigunspunkte

1,4k:706     eingesammelte Überfallrecurcen

168:53       Überfälle

83:20         Belagerungen .

26k:23       vernichtete Einheiten

80k:123k    Angriffspunkte hier liegt der Hase im Pfeffer wie geht das bei 168:53 Überfälle ?


Gesamtbewertung ist  217k : 240k gegen uns.

was machen wir falsch?  auf was muss man achten? Das könnte man auch mal ins Handbuch schreiben dafür ist es da.

 
UTC +0:00
Runaldo
12 August, 2015, 5:35 AM UTC

Moin Moin

Am besten angeifen lassen und wenn einer angegriffen wird Deff zu dem schicken, für Verteidigung gibt es mehr Punkte.

Siedlungen vom Gegner unterbrechen, damit der keine Resis sammeln kann.

UTC +0:00
glasherz
Moderator
12 August, 2015, 10:27 AM UTC

Korrekt. Generell ist es einfacher nur zu verteidigen. Wir haben das mal mit unseren beiden Ligen ausgetestet. War ganz interessant. Man kann mit einem richtig guten Angriff auch mitunter mehr Punkte als der Verteidiger kriegen, aber nicht so viel, wie wir erwartet haben. Für den Angreifer funktionieren am besten Feuerbomben. Natürlich nur, wenn damit auch was zerstört wird.


UTC -4:00
Runaldo
13 August, 2015, 7:35 AM UTC
Wir hatten uns bei einem Konflikt darauf geeinigt ohne Feuerbomben zu arbeiten.
UTC +0:00
Siebi22
13 August, 2015, 10:23 AM UTC

Wir haben das auch mal mehr oder weniger durchgespielt... Kannste hacken.


Einen Konflikt auf Deff aufzubauen macht meiner Meinung keinen Sinn. Denke da sollte nochmal dran gearbeitet werden..


So geht man dem ganzen aus dem Weg da es keinen Spass macht.
UTC +1:00
Betze
14 August, 2015, 10:38 AM UTC

Wir sind in einem Konflikt nicht im Krieg sehe ich gerade.

Was ist da der unterschied ?
UTC +0:00
DemonCat
Moderator
15 August, 2015, 12:37 AM UTC

Konfliktpunkte werden angerechnet auf die Ligabelohnung, ausserdem sind Konflikte zeitlich begrenzt auf 7 Tage. es läuft dann ein Timer an der rechten Seite ab (hast du ja vermutlich schon gesehen). 

ein Krieg ist zeitlich unbegrenzt und kann jederzeit von einer der Parteien abgebrochen werden. der Status Krieg erlaubt dir ausserdem, mehr Einheiten auf einen Lichtturm zu senden, als die Angriffsgrenzen ansonsten zulassen. 
UTC +2:00
glasherz
Moderator
17 August, 2015, 10:15 PM UTC

Betze sagte:


Jo, wir hauen uns gerade gegenseitig die Köpfe ein.

Wir liegen in 6 von 7 punkten vorne.

69:60          gesammelte Siedlungsrecurcen

135k:115k  Verteidigunspunkte

1,4k:706     eingesammelte Überfallrecurcen

168:53       Überfälle

83:20         Belagerungen .

26k:23       vernichtete Einheiten

80k:123k    Angriffspunkte hier liegt der Hase im Pfeffer wie geht das bei 168:53 Überfälle ?


Gesamtbewertung ist  217k : 240k gegen uns.

was machen wir falsch?  auf was muss man achten? Das könnte man auch mal ins Handbuch schreiben dafür ist es da.

 

Also ich würde ganz gerne nochmal auf diese Frage genauer eingehen. Dazu hab ich euch hier einen Beispielscreenshot hochgeladen: https://drive.google.com/file/d/0B_1MTgRN6wt2ODJzNk44WVh4WVk/view

Ich kann ich euch an dieser Stelle natürlich nur von dem berichten, was ich für mich (unsere Liga) erarbeitet habe. Nur die ersten 4 Positionen in der Liste, also Punkte für Siedlungsressourcen, Verteidigungspunkte, Angriffspunkte und Punkte für Überfallressourcen, werden in die Gesamtsumme gezählt. Wenn ihr diese 4 zusammenrechnet, geht das mit + oder -1 auf. Ich vermute, dass es irgendwo Kommastellen gibt, die zwar eingerechnet aber nicht angezeigt werden. Klar würden bestimmt auch Punkte für das übernehmen eines Lichtturms angezeigt und eingerechnet. Aber wann hat man das schon mal eben. Alle übrigen Zahlen sind sehr interessant, beeinflussen das Gesamtergebnis aber nicht. 

Wir bereits geschrieben wurde, bekommt man die besten und einfachsten Punkte durch Verteidigen oder für den Angreifer durch Bomben. Für normale Angriffe ist das schwer einzuschätzen. Das kommt drauf an, was der Gegner stehen hat. Nur kleine Verteidigung (Infanterie, Kavalerie) im Schloss, schlecht für den Angreifer. Große Verteidigung (Bestien, Okkulte) und große Truppen im Angriff, gut für den Angreifer. Alles in Allem würde ich dir dazu empfehlen, deine Leute anzuweisen, bei jedem Angriff zu prüfen, was es bei den Punkten gebracht hat. Dadurch lernen alle, es besser zu machen. 

Was ich aber noch zu deinen Punkten sagen wollte. Ihr habt viele Punkte bei den Überfallressourcen eingebüßt. Das lässt sich vermeiden. D..h. ihr habt offenbar viele inaktive Spieler bei euch, die ihre Ressourcen demzufolge nicht nutzen. Das kostet euch an der Stelle richtig Punkte.

Angriffspunkte kommen durch Angriffsstärke. Mag sein, dass ihr viel angegriffen habt, aber offenbar alles nur Kleinkram. Wenn ihr dort mithalten wollt, dann entweder richtig oder gar nicht. Miniangriffe.... ganz schlechte Entscheidung. 

UTC -4:00
1666458 users registered; 33963 topics; 253680 posts; our newest member:frauke-kim