Die Persischen Positionen

181 Reply
SHADOW
23 July, 2015, 4:08 PM UTC

Seid gegrüsst Archonen

Je höher sie die Positionen Spielen umso stärker werden Sie auch andere stärkere Truppen investieren müssen.

Deshalb ist die Antwort von Archon Antares auch völlig richtig.

Schwert zum Gruss

SHADOW


UTC +0:00
Antares
23 July, 2015, 9:43 PM UTC

Hallo shadow,


mir sind noch ein paar Fragen eingefallen^^


1. Auf was basiert die Berechnung der vollen Belohnung - a) der höhe der letzten Belohnung (+10%) oder b) dem wert der EInheiten den man seit der letzten Belohnung verloren hat (+10%)?


2. Spielt Getreide bei der Berechnung des wertes der einheiten eine rolle oder wird nur holz und bronze gezählt?


3. Beruhen deine aussagen hier im Forum auf sichere Informationen durch admins oder nur auf eigenen Erfahrungen?


Viele Grüße

UTC +0:00
SHADOW
24 July, 2015, 6:46 AM UTC

Sei gegrüsst Archon Antares


Das Wissen über die Perser und diesem von mir beschriebene System, stammen aus einem anderen Forum wo sehr erfahrenen Spielern die bereits alle Positionen fertiggespielt haben und viel analysiert wurde. Sämtliches wissen und Erfahrungen welches dort zusammengesammelt wurde, habe ich mir in den letzten 6 Monaten Angeeignet und getestet, bis ich das System verstand.

1.) Durch das neue Update, ist die Berechnung die selbe geblieben, einfach etwas detaillierter zu betrachten. Sie müssten für die nächsten Investition ( 1 Jackpot + alle Partials zusammenzählen = Total in Ressourcen +10% ) dabei können Sie gleichzeitig bereits auch Ihre Truppen die Sie nach dem ersten Jackpot Investieren bereits am neuen Invest wieder abziehen.

2) Ich empfehle Ihnen alle 3 Ressourcen zu beachten und den Wert mit Getreide zu berrechnen.

3.) Die Aussagen beruhen auf die Erfahreungen zweier Analysten die ich Persöhnlich kennengelernt habe und sind zu 100% durchdacht und durch hunderte von Bildern bestätigt worden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen hier weiterhelfen.

Schwert zum Gruss

SHADOW

UTC +0:00
Grimbo
24 July, 2015, 10:12 AM UTC

Da ich gerade mal wieder meine komplette Armee an den Positionen geschrottet habe und die nächsten 2-3 Tage mit nachbauen beschäftigt bin, um überhaupt wieder etwas zu machen: Gibt es irgendwo einen verständlichen Guide (auch in Englisch), damit ich mich nicht wieder komplett blank spiele?


UTC +0:00
SHADOW
24 July, 2015, 11:17 AM UTC

Sei gegrüsst Archon GRIMO


Es gibt mehr Infos über die Persischen Positionen, hier im Form über Feedback unte Orakel, wie man im speziellen auf höheren Niveau vorgehen sollte, welche ich Veröffentlicht habe.

Wenn Sie der englisch Sprache mächtig sind klicken Sie auf den veröffentlichten link persian positions.



UTC +0:00
Horus
26 July, 2015, 10:39 AM UTC

Hallo,


hier mal ein Erfahrungsbericht von einem kleineren Spieler. Ich habe am aktuellen Positionen Event im Levelbereich 16-30 teilgenommen und muss feststellen, dass es für neue Spieler wie mich sehr schwer ist, und dabei habe ich mich exakt an die hier vorgeschlagene Strategie gehalten!

1. Ich habe insgesamt etwa 2.500 Einheiten (Hauptsächlich leichte Infanterie) verloren und dabei

2. Nur jeweils eine größere Belohnung für def und off positionen bekommen.

Der Aufwand an Ressourcen und Boostern um die Einheitenproduktion zu steigern war entsprechend gigantisch.

Das Problem für kleinere Spieler liegt in meinen Augen in den Teilauszahlungen, wenn ich z.B 1 Thorakites bekomme muss ich ja wieder zusätzlich 45 Speerwerfer verlieren und bin der großen Belohnung keinen Schritt näher gekommen...


Abschließend möchte ich noch fragen, wie es möglich ist, dass ein Spieler in meinem Levelbereich hier 750 Punkte holen kann? Er wird ja kaum Level 50 Positionen angreifen... Ich selbst habe alle auftauchenden Positionen gemacht und komme nicht einmal auf ein Drittel dieser Punktzahl.


Also zusammengefasst - Positionen sind für Low Level, die mit selbstgebauten Truppen spielen extrem aufwändig und bringen nur sehr geringe Belohnungen.
UTC +2:00
SHADOW
29 July, 2015, 1:40 PM UTC

Sei gegrüsst Archon HORUS

Ich habe vor 3 tagen auch eine Stadt auf Plarium eröffnet, um die Perser nochmals auf niedrigem Niveau zu Spielen. Ich habe nun meine ersten 10 lvls gespielt und bin eigentlich im grossen und ganzen zufrieden. Da mir klar ist das unter den ersten 30 lvls noch keine riesen Gewinne stattfinden werden.

Natürlich müssen Sie am Anfang viel Leicht Infanterie investieren (die aber günstig und schnell erhältlich sind).

Ich habe mal nachgerechnet für 48 Speerwerfer brauche ich 2.8h / für 1 Throjakites währen es 2.5h (welche aber noch nicht freigeschaltet sind)

Wenn ich nun am Anfang des Spiels, viele Ressourcen in die Leicht Infanterie investiere um diese in stärkere Truppen umzuwandeln, ist dieser Tausch doch gar nicht so schlecht oder?

Nun ich baue Tag und Nacht Speerwerfer und Schwertkämpfer und arbeite mich langsahm nach dem System welches ich Spiele langsahm hoch und die stärkeren Truppen sammle ich um meine erste stärkere Armee zusammenzustellen.

Zu den Punkten könnte ich mir sehr gut vorstellen dass er die Positionen bereits geschwächt hatte, befohr das Turnier stattfindet und somit einen Vorteil sich erspielt hat.

Ich hoffe ich konnte Ihnen hier weiterhelfen.

Schwert zum Gruss SHADOW


UTC +0:00
Horus
29 July, 2015, 9:52 PM UTC

Hallo Shadow,


 ich hab nur mal berichtet - das sollte keine großartige Kritik sein. Ich war mit der Strategie ja auch durchaus erfolgreich, hab 2mal am Turnier teilgenommen und einmal den ersten Platz und einmal immerhin noch eine Top10 Platzierung geholt.

Aber der Aufwand ist schon enorm (du wirst das ja jetzt selber sehen), da man auf den unteren Leveln einfach nicht die Ressourcen oder Lagerkapazitäten hat. Wenn man zu Beginn des Turniers etwa 1000 leichte Infanterie braucht, und im Laufe der 3-4 Tage nochmal mindestens 1500 nachbauen muss ist das nicht ohne... (zu Beginn des Turniers war meine Getreideproduktion bei -500 pro Stunde!).

Die Belohnungen bleiben ja auch deshalb aus, weil man zu Beginn des Turniers (wenn man vorbereitet ist) gleich 12 Positionen abschließt (die man idealerweise schon geschwächt hat). Das bedeutet, dass die erste dieser Positionen die volle Belohnung bringt dann kommen 11 Teilauszahlungen dazu, das summiert sich so hoch, dass die nächste volle Belohnung erst mit dem nächsten Turnier kommt, wenn man wieder 12 Positionen am Stück schwächen kann und dann abschließt.

Was die hohe Punktzahl angeht, so habe ich jetzt gehört, dass es eine Möglichkeit gibt durch sehr hohe Verluste (Off Truppen an Def Positionen und umgekehrt) das Erscheinen der Positionen des nächsthöheren Levels auszulösen. Man muss also nicht mehr bis zum nächsten Tag warten. Mir haben einige Spieler berichtet, dass sie vor dem Update so am Tag manchmal um 10 oder mehr Level bei der Maximalposition aufgestiegen sind. Hab es aber selber noch nicht getestet, da ich nicht die Truppen für sowas habe...


Grüße

UTC +2:00
sporobolus
2 August, 2015, 8:52 AM UTC

Hoi,

kann man da nicht einen Kampfrechner konzipieren, wie bei anderen spielen auch?

...am liebsten einen kostenlosen 
UTC +2:00
Torsten Müller
21 August, 2015, 1:34 PM UTC

Hallo zusammen,

was mir bei den positionen aufgefallen ist,ist das wenn man diese egal ob off oder deff-position,auf einen balken reduziert hat und xerxes sagt erledige sie jetzt,dann stehen immer noch ca. 50% der Ursprungsstärke in der position
UTC +2:00
Torsten Müller
21 August, 2015, 1:39 PM UTC
Payout und Rückzahlung wird in einigen Portalen auf Facebook erklärt
UTC +2:00
Psychodad
24 August, 2015, 8:22 PM UTC

Okay, jetzt mal für Anfänger zum mitschreiben...

Ich habe eine Level 16 Def-Position zum ausspionieren mit einem Speerwerfer untersützt. Es kam folgendes raus:

46 Asvaram .  3680 Punkte

5  Dailamit . 100 Punkte

2 Bogenschützen .  80 Punkte

5 Unsterbliche . 300 Punkte

Wenn ich den Thread jetzt hier richtig verstanden habe, stehen mir 4160 Off-Punkte gegenüber, die es nun in mehreren kleinen Wellen (hier spricht man von 4)  zu schlagen gilt.

Wie wäre denn jetzt der Ablauf?

Wie kann ich abschätzen, wieviele ich von welchen Einheiten jeweils am besten einsetze?

Was passiert, wenn ich statt 4 Wellen, meine Truppen in kleinere Einheiten aufteile und somit mehrere Angriffe machen muss? Hab ich dann höhere Verluste?


Hab ichs überhaupt richtig verstanden ? *ggg*
UTC +2:00
SHADOW
24 August, 2015, 9:08 PM UTC

Sei gegrüsst Archon PSYCHODAD

Ich empfehle Ihnen zuerst mehrere Positionen zu schwächen auf einen Balken runter mit leicht Infanterie, bevor Sie diese ganz beenden sollte die Bank zuerst voll sein. 

Die Art und Weise, wie viele Truppen und welche Sie investieren wollen ist ganz alleine Ihnen überlassen. Am Anfang macht es jedoch Sinn  mit viel leicht Infanterie zu arbeiten da die Bauzeit und Kosten eher klein sind im Gegensatz zu anderen Truppen.

Es wird sowieso auf diesem LVL noch nicht wirklich zu grossen Jackpots kommen, aber es könnte ein gutes Training sein für spätere höhere Positionen. Um das System zu Verstehen, braucht es viele Versuche bis Sie für sich die richtigen Truppen gefunden haben dazu investieren. 

Mit den Angriffs wellen arbeite ich meistens mit 3 um die Position zu schwächen, danach gehe ich mit meiner ganzen Armee drauflos um weitere Verluste zu Vermeiden.

Wenn Sie z.b alle 12 Off oder alle deff Positionen zuerst geschwächt haben und dann diese mit Ihrer ganzen Armee fertig Spielen, sind die Verluste am Schluss kleiner. 

Ich hoffe ich konnte Ihnen hier weiterhelfen. 

Schwert zum Gruss 

SHADOW


UTC +0:00
Psychodad
24 August, 2015, 9:25 PM UTC

Naja, Jackpots sind erstmal Wumpe.

Ich hatte gehofft ein paarTipps zur Analyse der feindlichen Truppen zu bekommen.

Ich müsste jetzt quasi erstmal 100 Speerwerfer schicken und könnte dann sehen, was passiert?

Wenn ich danach nochmal 100 schicke, kann ich dann damit rechnen, daß das Ergebnis in etwa dem von meinem Angriff davor entspricht?

Es stehen mir ja 4 verschiedene Type gegenüber. Wie wird dann mein "Angriff" berechnet?

Fangen meine Truppen quasi bei dem niedrigsten Gegner an und arbeitn sich hoch, oder wird ein Mittelwert aller Gegner genommen?


UTC +2:00
Antares
25 August, 2015, 5:12 AM UTC

Hallo Psychodad,


eine Truppenanalyse bringt auf dem Level noch nicht so viel, da du ja eh nur leichte Infanterie schicken wirst (hoffentlich^^), in deinem Beispiel würde ich Speerwerfer schicken, da der Gegner zu über 90% Phalanx und Kavallerie hat. Wären es mehr leichte und schwere Infanterie wären Psilos die bessere Wahl. Was den Schaden betrifft, so wird dieser immer prozentual auf alle 4 Einheitentypen verteilt.

Was den Ausgang der Schlacht betrifft, wenn du 100 Speerwerfer schickst werden etwa 2 Dailamit, 1 Bogenschütze, 2 Unsterbliche und 17 Asvaran sterben (mehr oder weniger, je nach Elixier oder Vorherrschaftsstatus). Danach würde ich immer 20er Wellen Speerwerfer schicken und die Wellen immer so weit verkleinern bis nur noch 1-2 Gegner stehenbleiben.

Du siehst also, wie sich der Schaden verteilt, das meiste bekommen die Asvaran ab, da sie den Gr0ßteil der gegnerischen Stärke ausmachen, den wenigsten Schaden bekommen die Bogenschützen ab, da ihre 80 Punkte kaum etwas ausmachen.


Das Beispiel trifft auf jede Schlacht zu, wenn du z.B. einen anderen Spieler mit 100 Agemas und 100 Hopliten angreifst, werden die Agemas den Schaden einstecken während die Hopliten fast komplett zurückkommen.

UTC +0:00
Psychodad
25 August, 2015, 8:56 PM UTC

Ah. danke!

Damit kann ich mal anfangen zu experimentieren ;)
UTC +2:00
SHADOW
27 August, 2015, 5:26 PM UTC

Seid gegrüsst Archonen

Heute habe ich auch versagt bei den Persern, obwohl ich mittlerweile ein ziemlich erfahrener Spieler bin im Speziellen bei denn Persern. 

Habe 75% meiner Armee investiert und keinen Jackpot erhalten. Nun heisst es anstatt den Kopf in den Sand zu stecken und aufgeben, weitermachen und wieder Truppen produzieren. 

8M Offensive geschrotet bei der Position 103 muss ich nun leider ne Pause einlegen und kann euch euch leider keine schönen Bilder mehr zeigen. Der Gott der Perser hat mich heute verlassen oder ich habe mich verrechnet heute bei den Persern :( 

Aber ein richtiger Spartaner mit dem Blut eines Siegers gibt niemals auf !!! 

Schwert zum Gruss 

SHADOW 
UTC +0:00
Traila
28 August, 2015, 2:07 PM UTC

Hi Shadow


hast bei Position 103 keine Off-Einheiten sinnlos in eine Def-Position gejagt um deine Bank entsprechend zu füllen?


tztztz
UTC +0:00
SHADOW
28 August, 2015, 3:07 PM UTC

Sei gegrüsst Archon Trala 

Ich Spiele ganz selten die defensiv Positionen und Nein, dass ist hier nicht das problem lol. 

Sondern ein gravierender Fehler bei der Berechnung des Investment und dem effektiven haben = nählich zu wenig.

Der gute Punkt ist jetzt aber, dass meine Bank ziemlich geladen ist , es beim nächsten mal bestimmt zu einem sehr schönen Jackpot kommt.

Schwert zum Gruss 

SHADOW

UTC +0:00
Psychodad
28 August, 2015, 8:26 PM UTC

Ich meine es verstanden zu haben:

Positionen in den unteren Leveln (bis welchem Level in etwa?)  werden mit billigen Einheiten geschwächt um die Kosten so gering wie möglich zuhalten, und der letzte Balken dann mit geballter Power weggesprengt, damit man eine möglichst hohe Punktzahl bekommt.

Wieso aber soll ich die angezählten Positionen erst kurz vor Ende des Wettbewerbs ausschalten? Was spart sich da an?
UTC +2:00
1724269 users registered; 43200 topics; 271063 posts; our newest member:Жан 5555