Die Persischen Positionen

181 Reply
SHADOW
8 June, 2015, 5:17 PM UTC

Die Persischen Positionen

Im Kampf gegen Persischen Positionen - Gibt es verschieden Strategien.
Welche ist  eurer Meinung nach wirksamer?
Ein altes Sprichwort sagt: Verschieden Wege führen nach Rom.
Hier nur ein paar Beispiele:

 

A. Senden Sie alle Ihre Einheiten (def zur Verstärkung der Xerxes Überfälle, Angriff für Offensiv), gegen eine Position.

 

B. Gebrauch vieler leicht Infanterie und senden Sie zur Verstärkung / Überfall viele Einheiten (um nicht hochwertigeren Maßeinheiten zu riskieren)

 

C. Senden einer bescheidenen Menge an leichten Infanterie, um einige persische Einheiten zu töten, und dann sendet alle fortgeschrittenen Einheiten

 

D: Senden Sie mehrere Angriffe der Reihe nach, zuerst die Leichtinfanterie um die erste Reihe zu durchbrechen. Danach die Schwer Invantrie um die Perser erheblich zu verletzten und am Schluss die Phalanx um diese zu erobern.

 

E: Anhand einer Tabelle (s.h weiter unten) errechnen wie viele Einheiten an Gesamtstärke braucht es um diese bestimmte Position in Angriff zu nehmen ? Macht es Sinn zuerst in der sogenannten Bank zu investieren um im richtigen Moment zuzuschlagen.

 

Dies ist eine Liste mit allen Stärken die euch bei den Positionen erwarten. Um ganz sicher zu gehen Runden Sie auf den Nächsten tausender auf um die gewählte Position zu durchbrechen. Diese Zahlen wurden von Vorgeschrittenen Spielern gesammelt und Analysiert. Diese Zahlen stehen für die Kraft und nicht die Anzahl Persischer Kämpfer.

  Da es immer 4 verschiedene Persische Truppen sind, handelt es sich hierbei um einem errechneten Durchschnitt. 

 

  Berechnungen der Persischen Truppen auf Wünsch eines Archons.



 

Antworten und neue Ideen sind hier sehr willkommen.

Experten Tipps werden gerne weiterbearbeitet. 

 

Schwert zum Grus


 

Spirit & Shadow 



UTC +0:00
Boromil
9 June, 2015, 1:02 PM UTC

Hallo zusammen

Wie wurde die werte errechnet ?

Ich habe vorhin eine posi lvl 18 angegriffen und es waren dort 48 Kavallerie, 1 leichte Infanterie, 9 schwere Infanterie und 3 Phalanx Einheiten drin

und ich kahm auf folgende stärke der posi : 4440 gegen leichte Infanterie , 4160 gegen schwere Infanterie, 4760 gegen Phalanx und 12,080 gegen Kavallerie .

Des weiteren denke ich das man die stärke der posi nicht errechnen kann weil sich die Anzahl der verschiedenen Einheiten ändert.

anders wäre es natürlich wenn man die posis ausspionieren könnte, dann kann man sich ausrechnen welche Einheiten man losschickt um die Verluste so gering wie möglich zu halten aber so ist das reine Glücksache.

Ich mach es so wie in A. beschrieben ..sende nur Schwertkämpfer bis nur noch ein Balken da ist und dann sende ich den Rest meiner Einheiten... 

Vielleicht meldet sich noch ein erfahrener Spieler und hat ein paar Tipps dazu.

  

UTC +0:00
SHADOW
9 June, 2015, 2:43 PM UTC

Sei gegrüsst Archon Boromil

Wie Sie genau beobachtet haben gibt es eine gewisse Spannweite und Differenz bei den Zahlen die auf dieser Liste stehen. Nach gründlichem Analysieren haben wir festgestellt, dass diese Zahlen (29.04.2014) gesammelt wurden und leider nicht mehr Up to Date sind.

Wir werden diese im Verlauf der nächsten Tage noch aktualisieren, damit es möglich ist mit dieser Basis zu wissen was einen bei den verschiedenen Positionen erwartet. Das Aufrunden wird empfohlen, da es zu diesem Algorithmus dazu gehört. Die Stäke ist in tausender angezeigt und betrifft nicht die Anzahl der Truppen.

Zu Ihrer Kalkulation, möchte ich Ihnen anhand von einem Bild zeigen das es in der Tat Möglichkeiten gibt, dies ziemlich genau zu berechnen.

Zur Spionage ist es in der Defensive sehr einfach, für die Offensive wird es etwas komplizierter. 

Die Taktik A ist am Anfang des Spiels ein guter Weg, später auf höherem Niveau ändert sich dies dann. 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.

 

Schwert zum Gruss 

SHADOW 

 

UTC +0:00
Boromil
9 June, 2015, 7:06 PM UTC

Vielen dank für die Antwort

Den wert hatte ich dann zum Schluss in etwa auch raus aber eine frage hab ich noch.

 Ist die Konstellation der Einheiten zb. jetzt bei lvl 18 immer gleich oder kann sich das ändern ? sprich weniger Kavallerie und mehr Phalanx  ...weil wenn ja ändert sich der wert.

Hab das mal mit 18 Kavallerie , 11 leichte Infanterie , 19 schwere Infanterie und 13 Phalanx errechnet und da kahm ein wert von ca.4800 heraus.

Oder bleibt der verteidigungswert von 6368 immer gleich und die Einheiten werden mehr ?

UTC +0:00
SHADOW
9 June, 2015, 7:35 PM UTC

Sei gegrüsst Archon Boromil

Die genaue Kalkulation auf jeder einzelnen Position, wie viele von den 4 verschiedenen Persischen Kämpfern sich dort befinden (ist in der Offensive) nicht möglich.

Da sich dies auch zwischen den gleichen Positionen verändert und variiert. Der Wert der Stäken bleibt aber +/- der selbe bei 2 gleichhohen Positionen. 

Auf niedrigen Positionen müssen diese Berechnungen auch noch nicht vorgenommen werden.


Kleiner Tipp: Die Leicht Infanterie lässt sich günstig und schnell Trainieren. Da der Stroh Konsum aber ziemlich hoch ist investieren Sie diese, damit eine gewisse Balance

entsteht. Beenden Sie die Positionen jeweils wenn der Persische Wettbewerb beginnt, nachdem Sie so viele Positionen wie möglich geschwächt haben.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Schwert zum Gruss 

SHADOW 

 

UTC +0:00
Antares
11 June, 2015, 8:45 AM UTC

Ich versuch das nochmal zusammenzufassen:

1. Bei den Persischen Positionen werden bis zu 4 Balken angezeigt, die, die 4 Einheitenarten symbolisieren - also leichte Infanterie, schwere Infanterie, Phalanx und Kavallerie.

2. Eure Empfehlung ist es, einen Balken nach dem anderen anzugreifen. D.h. zuerst mit einer leichten Einheit spionieren um die gegnerische Stärke festzustellen, um dann in bis zu 4 Wellen eine Einheitenart nach der anderen auszulöschen. Warum? Wo genau liegt der Unterschied zum Angriff mit allen Truppen und nur 1 Kampf (mal von der benötigten Zeit abgesehen).

3. Der persische Wettbewerb kommt ja nur alle paar Tage, kann ich also alle Positionen bis zum letzten Balken tagelang angreifen, um diese dann an einem Tag abzuschließen, mit anderen Worten kann ich die Missionen so lange aufsparen bis ich den maximalen Gewinn damit erzielen kann?

UTC +0:00
SHADOW
11 June, 2015, 9:00 AM UTC

Sei gegrüsst Archon Antares

Vielen Danke für dein Interesse und deine gestellte Fragen.

1.Zuerst möchte ich Ihnen mitteilen dass diese 4 Balkan für die gesamtstärke der dort anzutreffenden Truppen steht. Bei jeder Position, sind diese 4 verschiedenen Persischen Truppen dort Stationiert und können aber sehr unterschiedlich zusammengestellt sein.

2. Unsere Empfehlung vermindert zu grosse Verluste, wenn Sie diese Positionen zuerst schwächen und Sie dann im richtigen Moment beenden. Wie viele Angriffe Sie dabei tätigen ist Ihnen überlassen, da es wie bereits erwähnt versch. Strategien gibt.

3. Wenn Sie die Positionen täglich angegriffen haben und somit auch geschwächt haben, bleiben diese in der Tat offen und Sie können diese während der Mission erledigen und beenden. So kommen Sie ganz einfach zu Punkten und der Gewinn wird auf ein max. erhöht.

Ich hoffe das Sie hier Ihre Antworten gefunden haben.

Schwert zum Gruss

SHADOW

  

UTC +0:00
Antares
11 June, 2015, 9:40 AM UTC

Ok dann mal ein praktisches Beispiel mit der oben dargestellten Tabelle einer Level 18 Offensiv-Mission:

1. Welle: Gegner: 1 Dailamite (Stärke 30) - Angriff mit 1 Hoplit (Stärke 60) -> Verlust 1 Hoplit

2. Welle: Gegner: 9 Archer (Stärke 540) - Angriff mit 10 Hoplit (Stärke 600) -> Verlust 10 Hoplit

3. Welle: Gegner: 3 Immortal (Stärke 270)  - Angriff mit 5 Hoplit (Stärke 300) -> Verlust 5 Hoplit

4. Welle: Gegner: 48 Asvaran (Stärke 5760) - Angriff mit 5 Maz. Kavallerie (Stärke 7200) -> Verlust 0

Ich kann also theoretisch mit dieser Taktik diese Mission mit einem Verlust von 16 Hopliten abschließen?

 

 

UTC +0:00
SHADOW
11 June, 2015, 9:56 AM UTC

Sei gegrüsst Archon Antares

Wenn Sie diese oben erwähnte Position mit diesem praktische Beispiel geschwächt haben, müssten Sie diese Position mit einem Verlust von 16 Hopliten eigentlich beenden können, da Sie mit der mazedonischen Kavallerie keine Verluste hatten.

Vergesen Sie bei Ihrer Berrechnung nicht den offensive Bonus einzukalkulieren, bei der Unterzeichnung der Verträge sollten diese dazuaddiert werden.

1 Hoplit lvl 20 = + 24 Offensive Bonus (84/60) 

Eventuell entstehen nur noch kleine Verluste, denn meiner Berechnung nach sind die Hopliten hier auch die zu empfehlenden Truppen. 

Viel Erfolg

SHADOW

UTC +0:00
Antares
12 June, 2015, 3:55 AM UTC

Hab diese Theorie mal getestet (in der Defensive) und es stimmt so nicht. Man kann nicht vorhersagen, welche Einheiten bekämpft werden, der einzig praktikable Weg scheint der zu sein, den Boromil schon erwähnt hat, nämlich stumpf leichte Infanterie (oder sonstige Truppen, die man nicht braucht) zu schicken bis nur noch ein Balken da ist und dann beim Event alles auf einmal mit Kavallerie zu plätten.

Interessant wäre auch zu wissen ab welchem Kräfteverhältnis man keine Verluste mehr hat. Wenn ich z.B. 50 Agemas (Stärke je 1680 = 87K) habe und damit 300 Asvaran angreife (Def gegen Kavallerie je 240 = 72K), verliere ich 43 Agemas, weil der erste seine seine 1680 Schaden macht und stirbt, dann der zweite usw... - oder besiegt jeder Agema 6 Asvaran und ich habe keine Verluste?  Diese Frage ist deshalb entscheidend, da nicht ganz klar ist, bis zu welchem Punkt ich die leichte Infanterie opfern muss, bis der Rest der Perser ohne Verluste durch meine Kavallerie besiegt werden kann.

So richtig toll ist das ganze System noch nicht, ich bin z.B: Level 50 und kann nur leichte Infanterie und Peltasten bauen (sehr schnell gelevelt). Daher hab ich extrem hohe Verluste bei den Positionen - etwa 400 Einheiten insgesamt täglich. Wenn ich dann noch Phalanx oder Kavallerie verliere, kann ich die Verluste ohnehin nicht ersetzen und kann jedesmal nur hoffen, dass die Belohnung für den Kampf einigermaßen die Verluste deckt.

UTC +0:00
SHADOW
12 June, 2015, 5:46 AM UTC

Sei gegrüsst Archon Antares

Wenn Sie in der (Defensive) einen Sperrwerfer zur gewählten Position schicken, können Sie anhand des Rapports genau erkennen welche und wie viele Persische Truppen sich dort befinden. Also ist dies ein Spionieren welches nur in der Defensive möglich ist. (0/ 765 Asvaran = 765 Persische Pferde ).

Sie können nicht damit Rechnen das es zu keinen Verlusten kommt, den die Persische Bank verlangt nach einer Investition an Ressourcen (gefallene Truppen) bevor es wieder zu einer Auszahlung kommt.

Die verschiedenen Kräfteverhältnisse sind sehr Komplex zu berechnen, da man im spez. in der Offensive nicht weiss welche Truppen und vor allem wie viele der 4 verschieden Persern sich dort befinden.

Die Strategie A) und B) ist nur am Anfang zu empfehlen, da es später auf höher Positionen fast nicht möglich ist so viele Leichtinfanterie zu Produzieren um eine Position zu schwächen, also ist ein Umstieg auf die Schwerinfanterie nicht zu vermeiden ist. 

Seien Sie sich bewusst, das es sich hier um eine Prozedur handelt bis man das Spiel dieser Positionen erfolgreich auf lvl 125 beendet hat. 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Schwert zum Gruss

SHADOW  

 

 

 

UTC +0:00
Antares
13 June, 2015, 9:28 AM UTC

Ist es korrekt, dass eine Position im Orakel erhalten bleibt, sobald ich sie mit nur 1 Einheit angegriffen habe, so dass ich sie auch am nächsten Tag beenden kann?

UTC +0:00
SHADOW
13 June, 2015, 9:42 AM UTC

Sei gegrüsst Archon Antares 

 

Solange die Position nicht beendet wurde bleibt diese im Orakel erhalten, dies ist völlig korrekt.

Wenn Sie diese beenden öffnet sich eine neue Position event mit höherem Niveau. 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Schwert zum Gruss 

SHADOW 

 

UTC +0:00
Glenlive
23 June, 2015, 9:39 AM UTC

Da ist doch nur eine bestimmte Anzahl von Positionen vorhanden, oder finde ich im Laufe des Tages irgendwo noch mehr Persische Einheiten ?

UTC +0:00
Antares
23 June, 2015, 9:46 AM UTC

Nein - aber wenn du die 12 Positionen die du täglich bekommst mit je 1 Einheit angreifst, wird sie sozusagen aktiviert. Damit bleibt sie erhalten und am nächsten Tag kommen 12 neue hinzu. Dies ist eine Möglichkeit Positionen aufzuheben und abzuschließen wenn das entsprechende Event läuft, oder falls du etwas knapp an Truppen bist, diese später abzuschließen.

UTC +0:00
Glenlive
23 June, 2015, 10:34 AM UTC

danke für die schnelle Antwort, werde ich mal probieren

UTC +0:00
Antares
15 July, 2015, 12:30 PM UTC

hallo,

noch 2 kleine Fragen zu dem Thema:

1. Wieviele Punkte gibt es beim Positions Event pro Position (das ist ja irgendwie nach Level unterteilt)?

2. Wenn ich die Bank mit Off Einheiten fülle und anschließend eine Def Position abschließe, bekomme ich dann eine entsprechende Belohnung oder wird off und def hier separat berechnet.

Schon mal Danke für die Mühe Shadow!

UTC +0:00
SHADOW
15 July, 2015, 2:50 PM UTC

Sei gegrüsst archon antares 

zur frage 1. kann ich ihnen nicht genau Antwort geben wie sich den nun die punkte errechnen, ich denke das dies auch sehr unterschiedlich sein muss.

da bei jeder position wieder ein anderer mix von persischen Truppen anzutreffen ist.

zur frage 2. sie sollten die beide Seiten stark voneinander trenne, denn die Produktions kosten sind in der offensive um einiges höher.

dementsprechend ist die bank in der offensive mit einem höhere Inzest an Ressourcen zu berechnen.

Ich hoffe das ich ihnen hier weiterhelfen konnte.

für weitere fragen stehe ich ihnen gerne zur verfügung.

Schwert zum gross 

shadow 

UTC +0:00
Grimbo
22 July, 2015, 1:17 PM UTC

Jetzt habe ich doch mal eine Frage.

Ich lese zu den persischen Positionen, daß ich sie vorher mit leichter Infanterie schwächen soll um dann die nächsten Wellen zu schicken. Allerdings kann ich ja nur ca 200 Hopliten/Tag produzieren, bekomme aber 12 persiche Positionen. Mit dieser Anzahl schaffe ich doch maximal 1-2 Postionen zu schwächen, danach sind die Truppen alle. Und das ist bei Level 30 Positionen. Später wird man vermutlich ja weitaus mehr Leichte Infanterie benötigen. Geht das irgendwann schneller mit dem Produzieren, oder wie soll das funktionieren?
UTC +0:00
Antares
22 July, 2015, 1:56 PM UTC
Du kannst auch jede andere Einheit nehmen um die Positionen zu schwächen - mit leichten Einheiten kommst du nicht weit...
UTC +0:00
1724367 users registered; 43317 topics; 271199 posts; our newest member:gumococi