Ausrüstungsgegenstände verschicken

2 Replies
christoph.knoll
27 November, 2016, 2:05 AM UTC

Hallo liebe Mitspieler und liebes Team von Sparta,


ich hab mir schon öfter gedacht, wieso es nicht eine Möglichkeit gibt, an befreundete Spieler oder Familienmitglieder in RL bzw. Koalitionsmitglieder Ausrüstungsgegenstände zu verschicken, die selber nicht benötigt werden.

Ein Marktplatz dafür wäre eine andere überlegenswerte Option.

Gerade für kleinere Spieler ist das ein wertvoller Support durch Familienmitglieder und/oder RL Freunde, die selber schon länger Sparta spielen) oder durch die eigenen Koalitionsmitglieder.

Um Missbrauch durch "notorische Koalitionswechsler" zu verhindern, könnte das liebe Team von Sparta ja einführen, dass der Empfänger eines Ausrüstungsgegenstandes, der von einem anderen Koalitionsmitglied geschickt wurde, mindestens 1 Monat in der Koalition sein muss, um berechtigt zu sein, den Gegenstand in Empfang zu nehmen.

Meine Lebensgefährtin in RL z.B. hat ca. 3 Wochen nach mir begonnen, nachdem ich ohne viel Zeitaufwand rasch und gut vorangekommen bin.

Aufgrund von Job und, dass wir 2 Kinder haben - 7 und bald 5 Jahre alt - ist unsere Zeit für Spiele bemessen und darum hat sie dann auch begonnen, Sparta zu spielen, da sind die längeren Bauzeiten für Truppen, Gebäude usw. optimal und es ist auch ohne viel Zeitaufwand möglich, gut voranzukommen.

Ich habe z.B. legendäre (violette) und seltene (blaue) Stufe 1 Ausrüstungsgegenstände im Rucksack herumliegen, die ich selber nicht mehr benötige, da ich bessere Teile gefunden habe. Um diese Gegenstände zu zerbrechen, sind sie mir aber zu schade. Scherben hab ich auch 2k, also vorerst mal genug und durch die niedrigen Level-Positionen gibts eh laufend Nachschub, falls ich welche brauche., Die Beschaffung dieser oben erwähnten violetten und blauen Teile hat einiges gekostet (vorallem Truppen, die ich nicht nachbauen kann, auch einige Eliteeinheiten - Anfängerfehler lol) und meiner Süssen könnten die Teile große Dienste leisten, da sie weit besser sind als die Gegenstände, die ihr General derzeit trägt.

Und es erfordert schon sehr viel Glück um blaue aber vorallem violette Teile zu finden (Stufe 15 - 18, hab ich die gefunden, aber eben sehr selten), denn zum Teil findet man kaum grüne, oft nur weisse, gewöhnliche Gegenstände bei Stufe 10-12 Positionen im Vergleich zu relativ hohen Verlusten von schwächeren Truppen) und Aufwand (enorme Mengen an wiederbaubaren Truppen müssen gebaut werden, die Truppen, die ich noch nicht bauen kann, da mir Verträge fehlen, will ich nicht gegen die persischen Positionen einsetzen. Die violetten Teile z.B. konnte ich nur mit sehr viel Glück und durch große Verluste an Sarissopharos, Agema Reitern, Promachos usw. erkämpfen und diese Einheiten sind für mich eben bis dato leider noch nicht reproduzierbar.

Es wäre doch schön, wenn sich Menschen, die sich in RL oder im Game kennen und gern haben, gegenseitig auch auf diesem Weg unterstützen könnten.

Was haltet ihr davon?


Liebe Grüsse ChrisAngelo

UTC +2:00
kaisersouzey
27 November, 2016, 10:03 AM UTC
da es persönliche geschenke sind wird ein handel oder weitergabe nicht umgesetzt. so in der art hab ich die antwort bekommen. also kannst du sie ruhig zerbrechen.
Mir fällt schon noch was ein.
UTC +0:00
Darkkiki
Moderator
27 November, 2016, 10:50 AM UTC

Hallo Archonen,


Kaisersouzey hat recht, diesen Vorschlag gab es schon mehrfach, wird aber nicht umgesetzt.

Erstens, wie Kaisersouzey sagt, weil es persönlich erarbeitete Dinge sind,

des Weiteren um zu vermeiden, dass Leute die mehr als einen Account haben sich einen zu großen Vorteil verschaffen können.

Die Idee ist gut, würde ich auch unterstützen, wird aber von Plarium abgelehnt.


Beste Grüße

Darkkiki
Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen. Laozi
UTC +0:00
1662034 users registered; 33545 topics; 252663 posts; our newest member:Castle №10908964