die deutsche Koalition "Paupertatem Spiritus" läd ein

0 Replies
Phalbion
18 May, 2016, 2:02 PM UTC

Sehr geehrter Archon,


wir waren eine florierende und aufstrebende Koalition.


Leider wurden wir durch einige eigensüchtige und defätistische Archonen ins trudeln gestoßen.

Zusätzlich hat sich ein Bündnis als großer Fehler erwiesen, denn der Bündnispartner hat unsere Aktivsten Archonen abgeworben.


Die Besten unter unseren Bürgern, waren die Polemarchen in der Koalition und diese haben mutwillig den Koalitionsfrieden zerstört.

Sodass einige weitere verunsicherte Mitbürger die Koalition, nach langen Monaten des gemeinsamen Aufbaus von den Fahnen gegangen sind.


So wende ich mich heute an das Forum der Archonen, mit der freimütigen Einladung, 

sich gerne den Paupertatem anzuschließen und uns wieder zu einer florierenden Koalition aufwachsen zu lassen.


Wir verfügen über eine Hauptstadt, auf Level 5, mit einigen Koalitions-Vorteilen: u.a. Getreideverbrauch (5%), Einheiten Geschwindigkeitreduzierer (4%) u.v.a.m.

Dazu verfügen wir über einen eigenen Teamspeak-Server und halten auch ein eigenes Forum vor (welches derzeit deaktiviert ist).


Angesprochen sind natürlich alle verschiedenen Spielertypen. 


  • die Aktiven, die aber ihren eigenen Stil spielen wollen, 
  • die weniger und/oder gelegentlich Aktiven, die eher vor sich hinklicken wollen
  • die sich in der Führung einer Koalition einbringen wollen, 
  • als auch die Vielzahl der Mitläufer, die eine Koalition auch stark machen.

Nachgesagt wurde eine gewisse diktatorische Führungskultur. Wie das so ist mit Übler Nachrede.

Es mag sein das ein Hegemon seine Macht ausübt, aber genauso bedarf eine jede Organisation auch einer Führung, wenn es aufwärts gehen soll.

Ebenfalls wurde eine gewisse "Hetze gegen Verräter der Koalition" nachgesagt. Nun, auch hier treffen sich üble Nachrede und der Anspruch, dass ein gegebenes Wort bindend sind.

Frei nach Friedrich Wilhelm II „jeder soll nach seiner Façon selig werden“ halten wir diese Praxis für unsere gültige Formel. 

In diesem Sinne, wir haben derzeit alle internen Regeln ausgesetzt, es solle jeder nach seiner Fasson Spielen und Wachsen.

Zur Entstehung der Koalition:

Als ich seinerzeit im November 2015 mit Sparta startete, trat ich einer namhaften deutschen KOA bei.

Nach ein paar Tagen fusionierte eine kleinere KOA mit der unseren und viele wurden an mir vorbei befördert.

Das nahm ich zum Anlass und opponierte dagegen und wurde der KOA verwiesen mit dem Spruch ich sei "geistig armselig".

Mit diesem Spruch ging ich in die Welt von Sparta und startete eine eigene neue KOA mit dem Titel "Paupertatem Spiritus", was sinngemäß eben "Geistig armselig" bedeutet.

Grundgedanke ist damit aber auch, dass jeder, unabhängig von Stärke oder Spielerfahrung, Bürger der Koalition ist.

Zur Führung der KOA können einzelne Erfahrene zu Polemarchen befördert werden. Um u.a. im Chat Ratschläge zu geben oder das Forum zu verwalten usw. Stellt sich aber eben heraus, dass derjenige sich dieses Ranges nicht würdig erweist, wird der Rang natürlich aberkannt.

In eigener Sache, bezüglich der Internationalität von Sparta, sei gesagt:

Es sind alle Spieler willkommen, ob nun englischsprachige, französische oder russische.






«DAS DURCHSCHNITTLICHE GIBT DER WELT IHREN BESTAND, DAS AUSSERGEWÖHNLICHE IHREN WERT»
UTC +1:00
0
1777558 users registered; 48013 topics; 285932 posts; our newest member:nikita7314