Verbesserungsvorschläge

5 Replies
User
2 September, 2019, 11:17 AM UTC

Ich hätte hier ein paar Vorschläge, um das Spiel noch etwas interessanter gestalten zu können.


Wäre es eventuell möglich, dass man für jedes einloggen ins Spiel Geld bezahlen darf? 

Mir ist schon länger aufgefallen, dass mich irgendetwas an dem Spiel stört und nach den ganzen neu eingeführten Features der letzten Monate bin ich auch endlich drauf gekommen was mir fehlt. Ich fände es schön, wenn ich schon im Login Bildschirm die ersten Eurozeichen sehen könnte und Plarium versuchen würde mir schon dort das Geld aus der Tasche zuziehen. Die Preise könnten ja wie folgt aussehen: 

1 mal einloggen für 30min: 7,3€

1 mal einloggen für 1h30min: 14,6€

Ist natürlich nur ein erster Vorschlag. Die Preise könnten selbstverständlich noch locker nach oben korrigiert werden.


Man könnte es ja auch aufs Forum ausweiten? 

Einloggen ins Forum: 3,65€

Neues Thema eröffnen: 7,3€

Jeder eingetippte Buchstabe: 0,73€

Auch das wäre natürlich nur ein erster Vorschlag und kann nachgebessert werden.


Des Weiteren stört mich, dass der Ingame-Chat von jedem frei genutzt werden kann. Wie wäre es, wenn er zuerst mit Skizzen freigeschaltet werden muss und man danach ein Abo abschließen soll, um ihn dauerhaft nutzen zu können? Muss ja nicht teuer sein. Auch da würde ich erstmal die 7,3€ anpeilen, pro Monat. 


Auch das man für das Nutzen der Wächter bzw. schlagen der Kriegsherren kein Geld ausgeben kann, verstehe ich bis heute nicht. Wenn man einen Wächter auf einen Kriegsherren schickt, könnte man doch 0,73€ bezahlen? Wenn ich an einem Wächter-Event oder Koalitions-Konflikt teilnehme, kommt es schon mal vor, dass ich mehrere Tausend Kriegsherren schlage. Schade, dass ich das kostenlos machen darf. 


Worüber man eventuell auch mal diskutieren könnte wäre, dass wenn man mit dem Getreideverbrauch im Minus ist, automatisch Geld vom eigenen Konto auf das von Plarium überwiesen wird? Z.B.: 

Sagen wir man ist bei -1000 Getreide/Stunde. Das, in Form eines Geldbetrages, sprich 1000€/Stunde, könnte dann auch an Plarium gehen?


Das sind natürlich nur ein paar bescheidene Verbesserungsvorschläge eines einfachen Spielers. Vielleicht hat jemand noch ein paar mehr Ideen, um das Spiel für alle spaßiger und fair zu gestalten? 

Beste Grüße


UTC +2:00
0
Moderator
2 September, 2019, 7:23 PM UTC

Guten Abend Paddy,


sehr interessante Vorschläge die du hier zum Besten gibst.

Wusste noch gar nicht, dass du eine sarkastische Seite hast.


Wahrscheinlich geht es hier hauptsächlich um das neue Update, in dem für Geldspieler wieder riesige Vorteile warten.


Natürlich kann ich das auch total verstehen, weil es dem Ungleichgewicht einfach noch mehr hervorhebt als so schon. 


Leider wird es wohl auch so bleiben. Es gibt ja auch genug Spieler, die diese Angebote wahrnehmen.


Beste Grüße
Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen. Laozi
UTC +0:00
0
User
5 September, 2019, 7:06 PM UTC

Es geht nicht nur darum, dass es ausschließlich für Geldspieler gemacht ist, sondern auch darum, dass der ganze Battle Season Pass aus meiner Sicht total irreführend ist.

1. Kann man gar nicht so viele Punkte erspielen, um alle Level freizuschalten.

2. Selbst wenn man an die fortgeschritteneren Level kommt, vor allem im Bezug auf die zusätzlichen Ausbildungsslots und dieses Ressourcen-Ding, kommt es zu spät(insofern man da überhaupt durch spielen rankommt), da der Pass dann gerade ausläuft.

Es ist im ersten Moment nicht erkennbar,  dass wenn man den Pass kauft, die späteren Level gar nicht erreicht werden können und man 7,3€ quasi aus dem Fenster geworfen hat. Kauft man den Pass, wird man zwangsläufig auch die Level freikaufen müssen, ansonsten kann man es auch gleich lassen. Der Pass kostet also keine 7,3€, sondern eigentlich 30€, wenn man ihn nutzen möchte. 



Allerdings gibt es durch diesen Pass noch ein viel schlimmeres Problem, dass man nicht sofort auf dem Schirm hat. Für neue Spieler ist der nämlich tödlich.  Das absolut größte Hindernis für neue Spieler ist der Getreideverbrauch. Mittlerweile sieht es so aus, dass man deutlich mehr Truppen bekommt, als noch von vor ein paar Jahren. Vor allem durch die Konflikte bekommt man Truppen mittlerweile hinterher geschmissen. Neue Spieler können das aber gar nicht kompensieren. Den:

1. Haben sie keine große Koa im Rücken, um mit Ressi aber noch viel wichtiger mit -Getreideverbrauch zu unterstützen.

2. Brauchen sie ohne Fremdhilfe Wochen oder sogar Monate um den Demeter zu bauen. Wo soll die Hilfe auch herkommen? Kleine Koas können nicht unterstützen und große Koas interessieren neue Spieler nicht.

 Ich selbst habe das einfach mal getestet, einen neuen Account erstellt und so angefangen, wie ein neuer Spieler auch anfangen würde, nämlich in einer kleinen Koa, ohne die Möglichkeit, dass ich auf irgendeine Art unterstütz werden kann. Ich habe natürlich meine Erfahrung genutzt und so gespielt, dass ich möglichst schnell durchkomme. Schon nach wenigen Tagen war ich bei -15 bis -20000 getreide pro Stunde. Bin wie ein irrer den Artikeln für den Demeter hinterhergehechelt und habe 3 Wochen gebraucht, um ihn bauen zu können. Währenddessen wurde ich mit Einheiten zugeschmissen und war immense am straucheln, um das Spiel irgendwie am laufen zu halten, Gebäude zu bauen, irgendwie Einheiten auszubilden oder Verträge zu unterschreiben.


Jetzt kann man mal versuchen sich in die Lage eines Spielers zu versetzen, der absoluter Neuling ist. Dieser Jemand wird Wochen bis Monate brauchen um den Demeter zu bauen. Dieser Jemand wird, selbst wenn er keine einzige Einheit baut, automatisch in den Minusbereich beim Getreideverbrauch kommen und zwar im fünfstelligen Bereicht, den er nicht auffangen kann. Jetzt kommt dieser komische Pass dazu, in dem gleich am Anfang noch viel mehr Einheiten hinterher geschmissen werden und der Getreideverbrauch wieder explodiert. 

Ein Neuling kann in diesem Spiel gar nicht wirklich ankommen und das Spiel Kennenlernen,sondern wird von der 1. Sekunde an unter Druck gesetzt. Die Meisten hören nach einem Tag wieder auf.


Ich selbst habe großes Interesse daran, dass neue Spieler auf dem Server kommen. Mittlerweile fangen die ersten toten Koalitionen schon ab Position 50/60 an und selbst viele Koas in den Top 50 kommen mit Mühe und Not nur noch auf 100 Spieler.


Wenn ich einen ernsthaften Verbesserungsvorschlag abgeben darf, dann den Getreideverbrauch einfach komplett abschaffen. Der Balanced eh nix mehr, außer natürlich das der Server leer bleibt.

Großen Spielern schadet er nicht aber für neue Spieler ist der tödlich. Normalerweise müsste es umgekehrt sein. Kleine Spieler sollten die Möglichkeit haben sich aufzubauen und erst im späteren Verlauf des Spiels sollte der Verbrauch eine Rolle spielen.


Grüße



UTC +2:00
1
Moderator
6 September, 2019, 8:00 AM UTC

Guten Morgen Paddy,


vielen lieben Dank für dein sehr ausführliches Feedback.

Ich weiß es sehr zu schätzen, dass du dir die Mühe gemacht hast diesen Text zu schreiben.

Werde den so gut es geht übersetzen und an die Entwickler weiterleiten. 

Habe nie versucht als Neuling nochmal ins Spiel einzusteigen, aber es gab bereits früher schon Punkte an denen klar wurde, dass das Spiel für neue Spieler unattraktiver wird.

Bezüglich des "Gleichgewichts" sind wir uns wohl alle einig, dass dieses schon seit Jahren nicht mehr wirklich vorhanden ist. 

Mit dem Getreideverbrauch hast du einen guten Punkt angesprochen, die großen Spieler kümmert es nicht und für die kleinen ist es einfach nur noch schlecht. Zu der Zeit in der man noch Truppen verloren hat, als kein Getreide da war mag dieser noch einen Sinn gemacht haben, jetzt jedoch geht das Getreide ja nur noch auf Null und das wars schon.

Ich werde mich bemühen dieses Thema auf den Tisch zu bringen, jedoch weiß ich nicht wie Plarium das ganze sehen wird. Vollkommen raus nehmen wird man diesen sicherlich nicht, aber vielleicht wird es was geben um neue Spieler zu fördern.

Wobei ich mir auch vorstellen könnte, dass nichts passiert da Spieler sich den Ganzen Kram ja auch kaufen könnten.


Zum Thema Schlachtpass, an sich finde ich die Idee eigentlich nicht schlecht, weil es einen Anreiz gibt die Chronos Missionen zu machen.

Das einzige Problem ist der Premium Schlacht Pass, ohne den funktioniert eigentlich gar nichts. Die zusätzlichen Warteschlangen für die Einheiten kann man auch nur mit diesem freischalten, egal welches Level man bei dem Schlachtpass erreicht hat.

Somit abermals nur ein "Vorteil" für Spieler die tatsächlich Geld in dieses Spiel investieren.

Auch diesen Punkt werde ich natürlich ansprechen, nur kann ich die Resonanz schwer beurteilen.


Die Maßnahmen um das Spiel wieder interessanter zu machen, sind alle gar nicht schlecht wenn Sie nicht so sehr auf Geldausgabe getrimmt wären. 

Wie man beim Schlachtpass sieht, bekommt man ohne das Premium teil weniger als die Hälfte der erreichten Ziele und kann auch keine zusätzlichen Warteschleifen für die Einheiten erreichen. Somit spielt man den Cashern eindeutig wieder in die Hand. Wobei ich mir nicht mal sicher bin wie begeistert diese von der Sache sind. 


Einige aus meiner Kao, testen den Premium Pass, bin gespannt wie das Endergebnis ausfallen wird. Ich fürchte aber, dass auch da einiges an Kritik fallen wird.

Insbesondere dann, wenn du Recht hast und man nicht alle Level durch spielen freischalten kann.


Ich wäre auch eindeutig dankbar für mehr Meinungen bezüglich dieser Themen. Vielleicht sehen andere Spieler die Dinge auf eine andere Weise.


Aber erneut vielen Dank für deine Mühe Paddy.


Beste Grüße

Demoness

Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen. Laozi
UTC +0:00
0
User
6 September, 2019, 10:54 AM UTC

Du glaubst gar nicht wie viel Mühe ich mir gemacht hatte das zu schreiben. Was allerdings daran lag, dass das Schreiben hier im Forum gestern nicht richtig funktioniert hat.

Bezüglich des Passes und der Punkte.

Meine Aussage von gestern muss ich nochmal ein wenig korrigieren. Die Punkte selbst, die man erspielen kann, sollten ausreichen, um alle Level freizuschalten. Was allerdings bleibt ist trotzdem die Tatsache, dass selbst wenn man den Premium-Pass hat, die Boni am Ende zu spät kommen könnten und man sich die Level freikaufen sollte, wenn man vorhat die zusätzlichen Ausbildungsplätze und das Ressourcen-Ding zu nutzen, was ja der Hauptgrund des Passes ist. Ansonsten macht der kaum Sinn.

Und warum gibt man den nicht zahlen Spielern nicht trotzdem den Zugang zu den Premium Belohnungen bzw. den Ausbildungsslots/Ressourcen-Ding? Diejenigen, die die zusätzlichen Ausbidungsslots und den Ressourcenbonus einen Monat nutzen wollen, kaufen sich eh die Level. Nur dafür ist der Pass ja da. Die Aktiven Spieler, die brav die Punkte im Spiel sammeln und es am Ende doch schaffen alles freizuschalten, könnten dann die Boni zumindest ein paar Tage nutzen. Nicht mal den Ressi-Bonus bekommen die normalen Spielern zugesprochen, sondern werden auf nur 1 Million pro Ressource begrenz. Auf die man dann natürlich einen ganzen Monat warten soll. Wer kommt bitte auf solche Ideen?


Ein anderer Punkt der einfach nur nervt und mit dem Pass weiter verstärkt wurde, sind die ganzen unnötigen Untermenüs, aus denen man die Belohnungen einsammel kann.

Aktuell sieht es etwa so aus:

-Spartanischer Schwur(?) abklicken

-Koalition Truhen einsammeln

-Koalitions-Aktivitätsbonus(?) einsammel

-Chronos-Quest-Belohnugen einsammeln

-Schlacht-Pass Belohnungen einsammeln

-Quest-Belohnugen einsammeln

-Event und Turnier-Belohnungen einsammeln

-aktuell noch zusätzlich tägliche Belohnungen einsammeln


Das sind so viele unnötige Klicks und so viele unnötige Fenster, die man auch mit nur wenigen Klicks lösen könnte. Keine Ahnung ob das noch jemanden stört aber die ganzen Belohnungen könnten auch locker in nur einem Fenster eingesammelt werden und würde das so schon sehr klickintesive Spiel etwas entlasten. Der ganze Kram könnte genauso gut wie die Koatruhen oben bei den persönlichen Nachrichten, mit einem Klick, eingesammelt werden oder so.

Da einfach alles sammel. So hätte man in nur einem Fenster alle Belohnungen im Blick und muss nicht 10 Untermenüs durchgehen. Mit den Koalitionstruhen wird es ja auch so gemacht.



Auf andere Meinung kannst du wahrscheinlich lange warten. Hier kommt eh kaum noch einer her. Zum diskutieren oder sich übers Spiel austauschen sowieso nicht. :)

UTC +2:00
0
Moderator
6 September, 2019, 12:49 PM UTC

Hey Paddy,


habe heute morgen direkt mit einem CM über deine Anmerkungen gesprochen.

Es ist jetzt schonmal auf dem Tisch bei Plarium, in wie Weit das jetzt Änderungen hervorruft kann ich natürlich nicht sagen.

Nur damit du/Ihr wisst, dass ich mich auch darum kümmere.


Deine weiteren Anmerkungen werde ich natürlich auch zum Thema machen, da du gute Punkte ansprichst.

Du hast nicht unrecht, dass es manchmal eindeutig nervt die Belohnungen an den ganzen Punkten einzusammeln.


Das ich auf weitere Meinungen lange warten kann weiß ich, trotzdem war es eine Bemerkung wert.


Immerhin schadet es nie, seine Meinung bezüglich gewisser Themen zu äußern. 


Mit dem Schlachtpass bin ich eh nicht so ganz zufrieden, es ist halt zu sehr darauf fixiert, dass man Geld in die Hand nimmt. Das habe ich dem CM heute morgen bereits so zu verstehen gegeben. 

So richtig lohnenswert ist das ganze ohne Geldeinsatz noch nicht. Könnte aber durchaus gut werden wenn Plarium die ein oder anderen Dinge einfach anpassen würde. 

Das es die Möglichkeit gibt besseres zu erwarten, wenn man Geld in die Hand nimmt ist logisch, dennoch ist es noch nicht so umgesetzt, dass es für Geld einen spannenden Einsatz gibt.


Sollte sich Plarium diesbezüglich bei mir äußern, lasse ich es dich auf jeden fall wissen.


Beste Grüße

Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen. Laozi
UTC +0:00
1
6784004 users registered; 112941 topic; 462933 posts; our newest member:xxxxx