elysische positionen

10 Replies
User
26 June, 2019, 2:32 PM UTC

soweit ich gehört habe machen alle nur minus bei den e-posis

deswegen meine frage gibt es schon tipps zu den elysischen posis?

ich denke viele würden sich über eine antwort freuen

UTC +0:00
6
User
26 June, 2019, 3:25 PM UTC

Am besten ist es, wenn man die E-Position einfach mit einen Diamche(Kav) erledigt. Einfach einen Reiter in die Posi schicken und das wars. Je nachdem wie stark die Reiter sind, kann man Positionen zwischen Level 25-35(?) auf die Art beenden. So kann man zumindest bei einem E-Positionen Wettbewerb ein paar Belohnungen sammeln, ohne eine Einheit verloren zu haben. Ansonsten ignoriert man den Quatsch einfach und sollte seine Zeit nicht mit dieser kacke verschwenden.


Cheers
UTC +2:00
5
User
26 June, 2019, 3:47 PM UTC

dem kann ich nur zu stimmen 

grüße balian
UTC +0:00
2
User
26 June, 2019, 4:44 PM UTC

danke paddy

vieleicht gibt es noch mehr tipps

weil sobald man höher geht gibt es verluste die man durch

eine ausschüttung  nicht wieder reinbekommt

UTC +0:00
2
Moderator
26 June, 2019, 5:32 PM UTC

Hey zusammen,


viele Tipps hab ich auch noch nicht gelesen.

Die meisten machen das so wie Paddy gesagt hat, aber ich höre mich auch mal um ob es Neuigkeiten zu dem Thema gibt.


Beste Grüße
Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen. Laozi
UTC +0:00
3
User
27 June, 2019, 2:26 PM UTC

Hallo Leute,


es ist doch ein Armutszeugnis für Plarium, wenn ein Moderator sagt, dass man die Elysischen Posis nur mit einem Reiter bis ca. Level 30 spielen sollte, weil man damit nichts verliert und die höheren Level komplett ignoriert oder nur bei einem Turnier spielt.


Abgesehen davon, dass es total stumpfsinnig ist, ca. 25 Posis jeweils mit einem Reiter zu beackern und nichts zu gewinnen oder zu verlieren, kann es doch auch nicht in Plarium's Interesse sein die Spieler mit den elysischen zu vergraulen, indem man bei höheren Posis nur verliert, egal was man macht.

Ich bin selber Programmierer und würde den Plarium-Programmierern einfach raten ihre Formeln mal zu überprüfen und die Rechenfehler auszubauen!!

Sonst werden immer weniger Sparta-Spieler demnächst hier sein!
UTC +0:00
3
User
27 June, 2019, 4:14 PM UTC

@Rabbit

Ich rate jetzt einfach mal ins Blaue aber ich habe ja die Vermutung, dass diese Vorgehensweise, mit nur einem Reiter die Posis bis um die Level 30 zu spielen, so gar nicht von Plarium gedacht war. Was natürlich mal wieder Rückschlüsse auf die Kompetenz der Entwickler schließen lassen würde, wenn sie so etwas von vornherein nicht selber raffen. Ist wie gesagt nur eine Vermutung, aber irgendwie fühlt sich das ganze System einfach nicht sinnig an.

Viele Spieler haben ab etwa Level 30 aufgehört die E-Posi zu spielen. Deshalb hat Plarium auch die neue tägliche Mission eingeführt, bei der man 3 Positionen beenden soll, um Belohnungen in Form von Artikeln oder Moonstones zu erhalten. "Zufälligerweise" ist auch meistens die höchste Posi dabei, bei der man im Level steigen würde, wenn man sich auf diesen Quatsch einlässt. Mit dieser billiger Variante sollen Spieler verleitet werden in den E-Posis doch höher zu gehen, damit sie dort ihre Einheiten ins Krankenlager schicken.

Und natürlich sollen die Spieler ihre Einheiten in den höheren Levels nur verlieren und nichts dabei gewinnen. Verlorene Einheiten sollen für Echtgeld zurückgekauft werden und sonst nix. Das ist das Konzept dahinter und der einzige Grund für die Positionen. Du gehst doch nicht ernsthaft davon aus, dass Plarium Spielmechaniken einführt, bei denen Spieler durch Aktivität und Taktik ernsthaft etwas gewinnen können? Das war noch nie so und wird auch niemals passieren.

Allein das der Großteil des Servers genau nach diesem Schema mit dem einen Pferdchen die E-Posis spielt und ansonsten ignoriert, ist doch Beweis genug, dass das ganze Ding totaler bullshit ist. Den Blödsinn einfach linksliegen lassen und gut ist. Es bietet eh keinen wirklichen spielerischen Mehrwert, fühlt sich im generellen völlig deplatziert an und fügt sich nicht mal ansatzweise in andere Spielmechaniken mit ein. 

Das Spiel bietet außerdem schon genug andere sinnbefreite Klickorgien. Da muss man sich das nicht auch noch antun.


Cheers

UTC +2:00
2
User
27 June, 2019, 5:08 PM UTC

Paddy, du hast wahrscheinlich recht, aber ich glaube immer noch daran, dass irgendjemand bei Plarium lernfähig ist.

Es erwartet ja niemand, dass man tolle Gewinne bei den E-Posis erzielt, aber so krasse Verluste sind doch einmalig!!

Die normalen Posis machen durchaus Spaß und natürlich gewinnt man auch dort nicht, aber man wird auch nicht so abgezockt.


Wenn Plarium also die Ausschüttungen erhöhen würde, würden auch mehr Spieler die Posis spielen und hätten mehr Spaß dabei.

Aber irgendwie scheint man bei Plarium zu denken, dass es für Plarium unglaublich teuer wäre ein paar Truppen mehr auszugeben und es ihnen viel mehr bringt die immer weniger werdenden Spieler abzuzocken und zu vergraulen.


Ich kenne natürlich nicht die Zahlen über die Käufe der Spieler, aber bezweifle, dass die Plarium-Umsätze durch solche Abzock-Taktiken profitieren.
UTC +0:00
2
User
27 June, 2019, 7:41 PM UTC

Die Hoffnung, dass Plarium lernfähig ist habe ich auch. Also manchmal, eigentlich fast nie aber so ab und an zumindest ein winzig kleines bisschen. :)

Der Koalitions-Konflikt, als Beispiel, geht aus meiner Sicht schon mal in die richtige Richtung. Der ist nicht optimal und muss definitiv noch nachjustiert werden und vor allem ist die Frequenz, in der die Konflikte in der jetzigen Form stattfinden deutlich zu hoch, aber im Grunde ist es ein sehr gutes Event.

Das an den E-Posis allerdings irgendetwas verändert wird, wage ich zu bezweifeln. Ich gebe dir recht, dass es mit Sicherheit nicht schaden kann, die Ausschüttungen zu erhöhen, da es null sinn macht etwas zu spielen, bei dem man nur verlieren kann. Es wird ja nicht grundlos von den meisten Spielern ignoriert. Das was Plarium in solchen Fällen allerdings macht, wenn das Interesse fehlt, ist nicht das Spiel für den Kunden attraktiver zu gestallten, sondern eher den Spieler dazu zu drängen ihre Mechaniken zu benutzen. Beispiel:

Bis vor kurzem war es möglich jeden Tag einen zusätzlichen Artikel bei den E-Posi zu gewinnen. Alles was man tun musste war, mit einem Pferdchen die Positionen bis ca. Level 30 locker durchzugehen und irgendwann kam dann durch Zufall der zusätzliche Artikel als Gewinn aus einer Posi. Ansonsten wurde der ganze Kram aber von den Meisten eher ignoriert.

Was macht Plarium? Ändert diese Mechanik so um, dass Spieler jetzt täglich bestimmte Level spielen müssen, um den extra Artikel zu bekommen und meisten soll man ausgerechtet die höchsten Positionen spielen und im Level steigen. Die extra Artikel, die man also vorher durch Aktivität und der richtigen Taktik erspielen konnte, bekommt man jetzt teilweise nur noch, wenn man gefälligst Einheiten bei den höheren Leveln verliert. Am Ende wird dieser Müll dann sogar noch als neues Feature verkauft und so getan, als wäre das ein Geschenk für den Spieler.

Zumindest bei mir bewirkt dieses Vorgehen das genaue Gegenteil. Ich hatte vorher schon die Positionen nur für den extra Artikel gespielt und ansonsten ignoriert. Jetzt rühre ich den Mist gar nicht mehr an, weil Plarium mich mit krampf in die höheren Level schicken will, anstatt mir einen sinnvollen Anreiz zu bieten.

UTC +2:00
3
User
27 June, 2019, 8:57 PM UTC

Sehe ich alles genauso :)


Koa-Konflikt macht bei uns auch allen Spaß und die Belohnungen sind endlich mal super.

Die Veränderung der Logik zum Erhalt des zusätzlichen Artikels bei den E-Posis ist aus Plarium-Sicht verständlich, weil das Ganze sonst überhaupt keinen Sinn macht. Nur hoffe ich, dass sie die Spieler nicht unterschätzen. Selbst wenn sie es zeitweilig schaffen, uns zum spielen höherer Posis zu bewegen, um die Artikel zu bekommen, so ist das definitiv spätestens dann wieder zuende, wenn man alle Artikel zusammen hat.

Denn dann gibt es nur noch ein paar Mondsteine statt eines Artikels und das wird kaum noch jemand machen. Also sollten sie bei Plarium im eigenen Interesse schlau genug sein und einen langfristigen Anreiz zum Spielen der Posis geben wie es eben eine höhere Ausschüttung wäre.

Ich verstehe überhaupt nicht, warum Plarium sich damit so ziert! Es kostet sie doch absolut nichts uns ein paar Einheiten zu geben und ich kann mir gut vorstellen, dass dann sogar mehr Spieler bereit wären Geld für das Spiel auszugeben, weil der Spielspaß höher wäre.



UTC +0:00
3
Moderator
28 June, 2019, 8:18 PM UTC

Hallo meine lieben Mitspieler,


es freut mich, dass es wenigstens kleine Punkte gibt bei denen Ihr auch gute Sachen feststellen könnt.

Zu den E-Positionen kann ich persönlich nur sagen, dass ich diese überhaupt nicht spiele.

Nur wenn ich mal Zeit habe/hätte um einen Positionsrechner zu entwickeln wie für die anderen.

Jedoch ist meine Lust in dem Bereich im Moment nicht wirklich gegeben, weil mich die Positionen einfach nicht reizen.

Aber dazu muss ich auch sagen, dass mich die ganzen Einheiten jetzt nicht so begeistern, ist aber meine ganz persönliche Meinung.

Ich denke, dass die Positionen anders funktionieren, somit auch die Verluste/Gewinne weil man die Einheiten nicht kategorisieren kann. 

Alle E-Einheiten sind genauso offensiv wie defensiv und ich denke dabei liegt auch der Knackpunkt.

Außerdem haben diese Einheiten andere Vorteile die nicht außer acht gelassen werden dürfen.

Damit heißt das für mich einfach, dass es Einheiten sind die für die alte Generation Spieler gedacht ist und nicht für Anfänger.

Der Vorteil ist alleine schon, dass E-Einheiten einen 20% Bonus erhalten sobald Sie gegen normale Einheiten kämpfen. 


Das Gefühl für die Einheiten ist noch nicht so groß, da es Sie noch nicht so lange gibt.


Zudem muss ich Paddy recht geben, ich glaube nicht das es in Plariums Sinn ist, dass die Positionen mit einer Einheit gespielt werden können.


Letztendlich darf man auch nicht außer acht lassen, dass an den normalen Positionen auch so oft was geändert wurde, bis das System richtig funktioniert hat. Selbst da hat man ewig an der Ausschüttung gearbeitet.

Ich denke zum jetzigen Stand der Dinge müssen alle einfach abwarten wie sich das Ganze entwickelt, wie es mit den anderen Dingen im Spiel auch war.

Bisher haben, wie alle wissen, die meisten Updates/Neuerungen eine Weile gebraucht bis es so war, dass es sich zu spielen gelohnt hat.

Sollte ich neue Entwicklungen mitbekommen, lasse ich euch sofort daran teilhaben.


Beste Grüße



Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen. Laozi
UTC +0:00
2
6524268 users registered; 96555 topics; 440934 posts; our newest member:ecwimoveis