Dienstakte CEJ33792XJ00003

Vollständiger Name:
TANAKHAN David
Geburtsdatum:
2000 NE
Dienstende:
2040 NE
Registriert im Projekt „Memory“:
2040 NE
Titel:
Handelsberater der Imperialen Wache

Biografie:

2000 NE – Geboren auf dem Weltraumshuttle „Ark“ im Jahre 2000 NE

Die Eltern waren interstellare Händler.

2012 NE – Als TANAKHAN 12 Jahre alt war, wurden beide Elternteile verdächtigt, den Imperator beleidigt zu haben und daraufhin verhaftet und auf dem Planeten Parabellum-7 hingerichtet . Kurz vor diesem Vorfall wurde TANAKHAN von seinem Vater mit der „Ark“ aus dem Parabellum-System gesendet.

2018 NE – Nach der Hinrichtung seiner Eltern trat TANAKHAN der „Pure Blood“ Sekte bei, welche die Göttlichkeit des Imperators anzweifelt und ihn wie ein normales Menschliches Wesen behandelt. Mit 18 Jahren entschied er, dass er zu Höherem berufen war und verließ die Sekte, stahl dabei allerdings ihre Finanzvorräte.

Um nicht verfolgt zu werden, gab TANAKHAN am nächsten Imperialen Checkpoint Informationen über die Sekte weiter. Er nahm sich das Shuttle seines Vaters und die nicht unbeträchtliche Summe, die er der Sekte gestohlen hatte und entschied sich für das Leben eines Abenteurers, intergalaktischen Händlers und Schmugglers.

2023 NE – Im Alter von 23 Jahren erreichte TANAKHAN getarnt als der Imperiale Moraloffizier Erde-Null. Er organisierte ein Treffen mit sechs der einflussreichsten Industriemagnaten unter dem Vorwand, über das Schicksal einer massiven Statue des Imperators auf dem Planeten Imperion reden zu wollen.

Er schaffte es, die Geschäftsmänner davon zu überzeugen, dass die Ausgaben für die Statue sich nicht länger lohnen und überredete sie, die baufällige Statue auseinanderzunehmen und als Altmetall in einer Privatauktion zu verkaufen. David ließ sich in privaten Treffen mit jedem der Magnaten von ihnen schmieren und gewann auf diese Weise beträchtlichen Reichtum und Einfluss.

Er steckte mehr als 20 Millionen Credits ein und verschwand von dem Planeten. Man muss wohl kaum erwähnen, wie überrascht die Käufer waren, als sie auf Imperium landeten, um eine Statue abzubauen, von der nie jemand zuvor gehört hatte.

2033 NE - TANAKHAN wurde strafrechtlich verfolgt und verurteilt und musste aufgrund dessen für 10 Jahre untertauchen. Während dieser Zeit gründete er eine erfolgreiche Firma, „Imperial Trade Ways“, die ihm große Profite einbrachte und ihn in die Position versetzte, eine eigene Militärbasis im Südlichen Sektor zu führen. Dies bot ihm die perfekte Deckung, um mit gefälschten Dokumenten zu handeln, wodurch er wiederum seine Schmugglergeschäfte vor allzu neugierigen Augen schützen konnte.

2033 NE - TANAKHAN wurde festgenommen, schaffte es allerdings, sich seine Freiheit mit einer Technologie der Ersten zu ertauschen (einige Quellen behaupteten, dass es sich dabei um die „Kokon“-Technologie handelte). Mehr noch, Tanakhan erregte die Aufmerksamkeit des Imperators, was in einer Amnestie für ihn resultierte und ihm zu der Stelle des Imperialen Handelsberaters verhalf.

2040 NE - Der Imperator entschied, TANAKHANs Persönlichkeitsscan in das PROJEKT MEMORY aufzunehmen. Ziel des Projekts war die Sammlung möglichst vieler Persönlichkeitsscans der bedeutendsten Imperialen Repräsentanten in einer einzigen Künstlichen Intelligenz (KI). Nach der Grauen Pest wurde diese KI verbessert und in die Sektoren integriert.

2040 NE - Dieses erste Experiment mit Persönlichkeitsscans führte zu einer Schädigung von TANAKHANs Mittelhirn, welche zu einem tödlichen Hirntumor führte. TANAKHAN wurde auf der Erde-Null beigesetzt.

VEREWIGE DEINEN NAMEN IN DER GESCHICHTE VON
TOTAL DOMINATION!