Lichttürme

Meine Herrscher, legt eure Schwerter nieder, lasst eure Armeen inne halten und hört mir gut zu – denn ich spreche nicht nur von alten Mythen und Legenden, sondern von einer Zeit, in der unsere Ahnen persönlich an der Seite der Götter kämpften – und von einem Jahrtausende alten Unheil, das droht, uns alle zu verschlingen.

Wir alle haben vom Tag der Finsternis vor vielen Jahrhunderten gehört, an dem Balur, der Gott des Chaos, seine Armeen aus den Untiefen von Anher'even auf und los lies und dem Drachen Farwol des Westens befahl, die Göttin des Lichts und der Sonne vom Himmel zu reißen. Zu dieser Zeit bat Weor der Erstgeborene unsere Ahnen, gegen Balur und seine Dunklen Truppen anzutreten – und sie gehorchten. Gemeinsam stellten Sie sich bei der Schlacht von Gwarheyvad den Mächten der Dunkelheit – Mann und Elfe; Zwerg und Schatten; Nomade, Halbling und Vampir – alle Rassen von Darkshine bildeten gemeinsam eine Bastion gegen das eine Böse. Gedenkt den großen Heldentaten dieser Zeit! Erinnert euch an Weors großes Opfer, als er Farwol im Zweikampf besiegte - und dann, mit seinen letzten Kräften, Balur in die Knie zwang, so dass Lovar der Verräter die Prophezeiung erfüllen und Balur mit einem einzigen Pfeil wieder in die Dunkelheit verbannen konnte!

Meine Brüder und Schwestern, unsere Ahnen kämpften damals darum, Eir und die Sonne zu befreien. Sie zerstörten die Dunkle Horde und verbannten Balur und seine Alptraumgestalten wieder zurück in die Unterwelt. Nach unserem Sieg gründeten wir ein Reich, dass Jahrhunderte lang lang friedlich und ruhmreich regierte - bis jetzt. Durch Verrat in den eigenen Reihen und unsere Torheit konnte es zu den heutigen Zuständen kommen.

Hier sind wir also – all das vergossene Blut und die großen Heldentaten unserer Vorväter, wozu waren sie gut? Das große Reich von Stormfall und die Bruderschaft der Sieben Königreiche liegt in Trümmern und ist längst vergessen. Die Zitadelle von Stormfall zerfällt zu Staub. Die Göttin des Lichtes trauert um Ihren Gatten Weor und die Sonne – um die einst so gerungen wurde - scheint jeden Tag ein wenig schwächer.

Fleht nicht die Götter um Gnade an – sie blicken längst voller Verachtung auf uns herab. Wir leben wie Tiere, kämpfen um die letzten verfaulenden Reste des Reiches, während die Nächte länger und die Sonnenstunden immer kürzer werden. In der Nacht lachen die Mächte der Dunkelheit uns aus und töten unser Volk an den Grenzen, die wir selbst so närrisch gesetzt haben!
Die Lichttürme sind unsere letzte Hoffnung, um die bevorstehende Dunkelheit zu überleben, das letzte Geschenk unserer Ahnen und der Götter, die noch an unserer Seite stehen, damit wir die Nacht und den Frost überstehen können, lang nachdem uns die Sonne verlassen hat. Doch was ist aus ihnen geworden? Sie wurden vergessen und verfallen langsam dem Ruin. Bauern stehlen ihre Steine, um Mauern zu bauen, und die Altäre werden nur von den Toten besucht.

Es liegt an euch, meine Herrscher, uns zu retten. Bildet Allianzen und vereinigt die in alle Himmelsrichtungen verstreuten Herrscher von Stormfall – freiwillig oder mit dem Schwert, wie, ist nicht von Belang. Baut die Lichttürme erneut auf und verteidigt sie vor den stärker werdenden Truppen Balurs. Zeigt der Göttin mit euren Taten, dass ihr Gatte, Weor der Träumer, nicht vergebens gestorben und ihr den Lebenswillen genommen hat...

Die Legenden sind wahr und wir haben nun die Wahl zu kämpfen oder unter zu gehen. Ich werde bald zurückkehren, wenn ich mehr über die Lichttürme und das, was zu tun ist, erfahren habe. Trefft eure Entscheidung mit Bedacht und vergesst niemals: das Schicksal von Stormfall und Darkshine liegt in euren Händen.

FÜHRE DEINE ARMEEN AN, ERPROBE DEINE STRATEGIE UND EROBERE DIE MMO-WELT VON
STORMFALL: AGE OF WAR!