Abschluss von Verträgen

Wenn du Verträge in Sparta: War of Empires (SWOE) abschließt, kannst du neue Einheiten und Gebäude freischalten. Vergiss nicht, dass du zuerst das Ephorat bauen musst, um Verträge zu verbessern. Im Infokasten neben den einzelnen Vertragsarten findest du die folgenden Informationen:

  • Welche Gebäude du mit diesem Vertrag erbauen kannst
  • Dein aktuelles Level und das maximale Level des Vertrags
  • Welche Artikel du besitzt und welche Nummern dir noch fehlen (falls zutreffend)

Du kannst mit der Maus über die „Unterzeichnen“ oder „Update“-Buttons fahren, um zusätzliche Informationen zum Preis der Unterzeichnung oder Verbesserung eines Vertrags zu sehen. Du kannst zudem die Unterschriftszeit durch eine Verbesserung deines Ephorates mit Schriftrollen verringern.

Es gibt zwei Orte in der Akademie, in der du Schriftrollen anwenden kannst, welche den Abschluss von Verträgen beschleunigen. Beachte, dass fortschrittlichere Verträge dich besonders viel Getreide kosten. Daher sind vorsichtige Planung und ein durchdachtes Budget gefragt.

So sammelst du Vertragsartikel in Sparta: War of Empires

  1. Schließe Tutorialaufgaben für sofortigen Zugang zu Artikeln ab
  2. Du erhältst 1 Artikel für grundlegende Verträge pro Tag (Ressourcenverbesserung, Handel, Einheiten auf Stufe I und II)
  3. Artikel für besondere Verträge für Einheiten auf Stufe III und IV müssen auf dem Markt mit Ehrenpunkten gekauft werden. Neue Verträge erfordern jeweils 4 – 8 Artikel, das entspricht 25 EP für jeden Artikel. Das dauert natürlich Zeit und Mühe. Weitere Informationen dazu, wie du EPs verdienst, findest du im entsprechenden Wiki-Abschnitt.

Abschluss von Verträgen

Spieler erhalten einen passiven 7 % Bonus auf ihre Bronze- und Holzproduktion, nachdem sie alle Verträge unterschrieben haben, die keine EP erfordern. Dies gilt so lange, bis ein neuer Vertrag entwickelt wird. Dieser muss dann unterschrieben werden, bevor der Bonus erneut aktiviert wird.

Vertragsbeschreibungen

Erste Schritte – Erstes zuerst

Iolcos – Dies ist der erste Vertrag, der unterschrieben werden muss. Damit wird das Kriegskonzil freigeschaltet. Dieser Vertrag muss unterschrieben werden, bevor du etwas Anderes tun kannst.

Handel & Ressourcen

Chalcis – Schaltet den Hafen frei und ermöglich den Handel durch Galeeren sowie die Überwachung der unterwegs befindlichen Galeeren.
Samos – Schaltet das Ladedock frei, welches die Geschwindigkeit der Galeeren steigert und ermöglicht, mehr Ressourcen pro Handelstransaktion zu tauschen.
Alexandria – Schaltet den Leuchtturm frei, welcher die Geschwindigkeit deiner Galeeren beschleunigt und die Reisezeit verringert.
Eleusis – Schaltet den Tempel der Demeter frei, eine der nützlichsten Strukturen in Sparta: War of Empires. Mit der Verbesserung dieses Gebäudes kannst du den Getreideverbrauch deiner Krieger senken.
Hephaestia – Steigert deine Bronzeproduktion durch Freischaltung des Tempels des Hephaistos.
Orchomenus – Steigert deine Holzproduktion durch Freischaltung des Tempels des Pan.

Verschanzung deiner Stadt

  • Stymphalos Level #1 – Schaltet Level 1 Verschanzungen frei
  • Stymphalos Level #2 – Schaltet Level 2 Verschanzungen frei
  • Stymphalos Level #3 – Schaltet Level 3 Verschanzungen frei
  • Stymphalos Level #4 – Schaltet Level 4 Verschanzungen frei
  • Stymphalos Level #5 – Schaltet Level 5 Verschanzungen frei

Beachte, dass Drachmen zur Verbesserung aller Verschanzungen erforderlich sind.

Einheitenverträge

Du kannst all deine Einheitenverträge auf Level 20 verbessern. Jedes Verbesserungslevel steigert die Offensiv- und Defensivkampfwerte der jeweiligen Einheiten um 2 %. Auf dem maximalen Level werden die Werte deiner Einheiten daher um 38 % verstärkt. Späher-Einheiten stellen jedoch eine Ausnahme zu dieser Regel dar.

Leichtinfanterieeinheiten

Rhodos – Schaltet das Infanterielager für deine Leichtinfanterieeinheiten frei, einschließlich der grundlegenden Offensivfähigkeiten (Schwertkämpfer)
Akanthos – Schaltet die Ausbildung von Speerwerfern, einer grundlegenden Defensiveinheit, frei
Ithaka – Schaltet die Ausbildung von Psiloi, einer Defensiveinheit, frei
Athen – Schaltet die Ausbildung von Hopliten frei, die erheblich stärker als Schwertkämpfer sind, aber auch wesentlich teurer

Schwerinfanterieeinheiten

Maroneia – Schaltet die Ausbildung der Defensiveinheit „Peltasten“ frei. Diese Einheiten sind auf die Verteidigung gegen andere Schwerinfanterie- und Phalanxeinheiten spezialisiert. Der Vertrag mit Maroneia ist auch nützlich, weil er die Kasernen für die Ausbildung von Schwerinfanterieeinheiten freischaltet.
Farsala – Schaltet Myrmidonen frei, Spezialeinheiten für Überfälle, die für ihre hohe Geschwindigkeit bekannt sind.
Kreta – Schaltet die Kretischen Bogenschützen frei, die Experten für die Defensive gegen Leicht- und Schwerinfanterieeinheiten sind.
Taras – Schaltet Spartanische Hopliten frei, die mehr Getreide als Myrmidonen verbrauchen, aber genauso schnell sind wie die Hopliten.

Phalanx-Einheiten

Argos – Schaltet die Defensiveinheit Thureophoros frei. Diese Krieger sind stark im Einsatz gegen Kavallerie- und Phalanxeinheiten. Außerdem schaltet dieser Vertrag das Waffenlager für Phalanxeinheiten frei. 
Dion – Schaltet Sarissophoroi frei – eine Offensiveinheit, die sich genauso schnell bewegt wie die Hopliten.
Troja – Schaltet Trojanische Thorakiten frei, Experten in der Abwehr von Kavallerie- und Phalanxeinheiten.
Olympia – Schaltet den Spartanische Promachoi frei, eine extrem starke Einheit, die sich genauso schnell wie die Hopliten bewegt.

Kavallerieeinheiten

Delphi – Schaltet Späher frei, welche schwach in der Defensive sind und über keinerlei Offensivfähigkeiten verfügen. Sie spähen feindliche Positionen aus und erstatten Bericht, sofern sie erfolgreich sind.
Korinth – Schaltet Berittene Peltasten frei, welche den Thureophoroi ähneln. Sie sind wirksam gegen Kavallerie- und Phalanxeinheiten, aber kostspielig in der Defensive.
Pella – Schaltet die Mazedonische Kavallerie frei, die schnellste Einheit in Sparta: War of Empires. Sie sind die einzigen Krieger, die stärker sind als die Agema-Reiter. Sie sind jedoch nicht besonders schnell.
Sparta – Schaltet die Agema-Reiter frei, die stärkste Einheit im Spiel. Sie bewegen sich genauso schnell wie die Myrmidonen.

Spielen Sparta: War of Empires JETZT!

LASS DEINEN NAMEN MIT SPARTA: WAR OF EMPIRES
IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN