Wettbewerbe in Sparta: War of Empires

Wettbewerbe findest du unter den Ereignissen, die du im Spiel über den Button links unten am Bildschirm aufrufen kannst. Zwar sind diese Herausforderungen nur von begrenzter Dauer, dafür aber umso lohnenswerter, wenn du üppige Belohnungen abstauben willst.

Welche Wettbewerbsarten es gibt und was du sonst noch über Wettbewerbe in Sparta wissen solltest, erfährst du im Folgenden.

Die Arten von Wettbewerben

Positionsübernahme: Greife Xerxes Armeen an oder verteidige erfolgreich die Positionen gegen die persischen Invasoren. Je aktiver du bezüglich der Positionen im Einsatz bist, desto weiter wirst du auch die Rangliste emporsteigen.

Große Positionsübernahme: Wie beim eben erwähnten Wettbewerb geht es hier um Angriff und Verteidigung von Positionen. Eine große Positionsübernahme ist als Wettbewerb allerdings ziemlich selten. Die Dauer ist deutlich umfangreicher. Dafür fallen aber auch die Belohnungen weitaus üppiger aus.

Entwicklungsrennen: In diesem, ausnahmsweise friedlichen, Wettbewerb hängt alles von deinen Investitionen in den Ausbau deiner Stadt ab. Baue neue Gebäude und entwickle diese so schnell und so weit wie möglich, um als Sieger aus diesem Wettbewerb hervor zu gehen.

PvP-Kriegsführung: Angriffe auf andere Spieler bereiten dir besonders viel Freude? Dann wirst du diesen Wettbewerb lieben! Ausschlaggebend für die Top-Position ist die Aktivität im Kampf gegen andere Spieler-Städte. Hierbei zählt sowohl dein defensives, als auch dein offensives Kampfgeschick.

XP-Rennen: Egal mit was du Erfahrungspunkte sammelst, sammle so viel wie möglich davon, um in diesem Wettbewerb der glorreiche Sieger zu sein. Das gelingt dir unter anderem im Kampf gegen Xerxes, bei der Entwicklung und dem Aufbau deiner Stadt sowie den Angriff auf andere Spieler.

Pantheon-Übernahme: Vorausgesetzt du bist in einer gut aufgestellten Koalition, kannst du Pantheons ausspähen, verteidigen oder einnehmen, damit dieser Wettbewerb dich reichlich belohnt. Da Pantheons zu den größten Herausforderungen in Sparta: War of Empires gehören, wird dieser Wettbewerb unter Umständen nicht besonders leicht zu meistern sein.

Koalitionshauptstadt-Showdown: Dieser Wettbewerb setzt voraus, dass du Mitglied einer Koalition bist. Um hier möglichst viele Punkte für dich und deine Koalition zu sammeln, musst du entweder die Hauptstadt deiner Koalition verbessern oder Widersacher an den Hauptstädten feindlicher Koalitionen eliminieren. 

Emporien-Belagerung: Ein Überfall, aber auch die Verteidigung von Emporien bringt bei diesem Wettbewerb dein Punktekonto nach oben. Feinde an den Emporien offensiv oder defensiv zu vernichten bringt Punkte, genauso wie das Erbeuten von Ressourcen aus diesen. Wenn du eine Drachmen-Emporie hältst, gibt es mehr Punkte als bspw. für eine Getreide-Emporie. Bedenke dabei, dass nur stationierte Defensiv-Einheiten an den Emporien Ressourcen abtransportieren können. 

Welche Wettbewerbstypen gibt es?

Normal, episch und legendär beschreibt die Besonderheit eines Wettbewerbs. An dieser Angabe kannst du erkennen, wie hochkarätig deine Beute im Durchschnitt ausfallen wird bzw. ausfallen kann.

Wettbewerbsvarianten

Solo-Wettbewerbe: Ihnen wirst du am häufigsten in Sparta: War of Empires begegnen. Für den Erfolg in Solo-Wettbewerben zählt einzig und allein dein Können und deine Leistung.
Solo-Multiplier: Diese Wettbewerbe funktionieren genauso wie die Solo-Wettbewerbe, mit einem gravierenden Unterschied. Die Belohnungen können sich am Ende sogar verdoppeln, wenn du bewährtes Mitglied (mindestens 7 Tage) einer Koalition bist.

Koalitions-Wettbewerbe: Auch zusammen mit deinen Kameraden stehen dir fordernde Wettbewerbe bevor. Hier zählt die Gesamtleistung aller Mitglieder der Koalition. Da alle an einem Strang ziehen müssen, um erfolgreich zu sein, fallen die Belohnungen auch besonders gut aus. 

Faire Bedingungen

Damit die Wettbewerbe nicht zu einer unfairen Herausforderung ausarten, erfolgt eine automatische Unterteilung in: Neuling, Amateur, Profi, Veteran, Meister und Experte. Dadurch ist sichergestellt, dass du dich nicht gegen andere Spieler behaupten musst, die aufgrund ihres weitaus höheren Levels klar überlegen sind.

Wettbewerbe sind grundsätzlich immer optional und somit freiwillig. Sinn macht die Teilnahme aber vor allem auch aufgrund der Ruhmpunkte. Diese benötigst du im weiteren Spielverlauf für den Abschluss hochstufiger Verträge. Zu ergattern sind diese Ruhmpunkte zur Zeit ausschließlich über die Wettbewerbe.

Aber auch wenn du Lust auf Truhen-Schlüssel für neue Gegenstände deines Helden hast oder Drachmen, Booster und starke Einheiten benötigst, sind Wettbewerbe der ideale Weg, um deine Macht weiter aufzubauen. Also, nichts wie rein in den nächsten Wettbewerb!

LASS DEINEN NAMEN MIT SPARTA: WAR OF EMPIRES
IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN