Überfallmechanismen

von Aaron Janusz

Für die überwiegende Mehrheit der Verbesserungen deiner Stadt und Armee in Sparta: War of Empires benötigst du Ressourcen – und zwar eine Menge davon! Es scheint niemals genug Bronze, Holz und Getreide zu geben, um Einheiten auszubilden oder Verträge und Gebäude schnell genug zu verbessern. 

Die Produktion deiner Stadt ist nur eine Methode, um an Ressourcen zu kommen. Natürlich ist es vorteilhaft, einen stetigen Fluss von Bronze, Holz und Getreide zu haben, doch das ist niemals annähernd genug, um deine Stadt und Armee wachsen zu lassen. Überfälle sind die beste Methode, alle Ressourcen zu erhalten, die du brauchst.

Wenn du Überfälle durchführst, geht es darum, so viele Ressourcen wie möglich nach Hause zu bringen, ohne Einheiten zu verlieren oder Probleme zu verursachen. Einige Spieler nennen das „Farmen“ und bezeichnen die betroffenen Zielstädte als „Farms“. Es stehen eine Menge Ziele für Überfälle zur Verfügung, doch du musst etwas arbeiten, um die idealen Ziele zu entdecken. 

Gute „Farmen“ sind wertvoll, daher lohnt es sich, eine Liste mit regelmäßigen Überfallszielen zu erstellen und zu pflegen sowie deine Überfallhandlungen im Auge zu behalten – entweder durch die spielinterne Kontaktliste oder dein eigenes Tabellendokument bzw. mit Stift und Papier. 

Überfallmechanismen

Es ist wichtig, die Regeln und Mechanismen von Überfällen zu verstehen, bevor du deine Kontaktliste entwickelst. Lass uns einige der Aspekte ansehen, die du berücksichtigen solltest. 

1) Die Anzahl der Überfälle, die du durchführen kannst, ist zwar nicht beschränkt, doch es gibt eine Tagesgrenze dafür, wie häufig du Ressourcen von einer feindlichen Stadt erbeuten kannst. Du kannst nur 10 Ressourcenüberfälle pro 24 Stunden durchführen. 

Wenn du einen Ressourcenüberfall durchführst, wird der nächste in 2 ½ Stunden freigeschaltet. Wenn du keine Überfallversuche mehr hast, kannst du weiterhin Überfälle durchführen, um die Einheiten gegnerischer Archonen zu erledigen, doch du erbeutest dabei keine Ressourcen.

2) Du kannst bei einem Überfall maximal 50.000 Ressourcen erbeuten – das gilt für die Gesamtzahl aller Ressourcenarten (Bronze, Holz, Getreide), die du nach Hause trägst. 

3) Du kannst von jeder Stadt maximal 50.000 Ressourcen (netto [1]) pro Woche erbeuten. Die Zeit läuft nach deinem ersten Überfall. Wenn du beim ersten Überfall 50.000 Ressourcen erbeutest, kannst du bis zur nächsten Woche keine weiteren Ressourcen von dieser Stadt erbeuten. 

Wenn du 25.000 nach Hause gebracht hast, kannst du während der gleichen Woche weitere 25.000 Ressourcen von dieser Stadt erbeuten (sofern der andere Spieler dich nicht als Rachefeldzug ebenfalls überfällt). Die Zeit beginnt eine Woche nach dem ersten Überfall, erneut zu laufen.

4) Die bei Überfällen zu erbeutende Ressourcenmenge in einer Stadt errechnet sich durch alle in der Stadt verfügbaren Ressourcen abzüglich der Ressourcen, die in der Akropolis gelagert werden können. Außerdem wird eine geringe Steuer (5 %) von diesem Betrag abgezogen.

Wenn also 20.000 jeder Ressource in einer Stadt gelagert sind und die Akropolis über eine Kapazität von 4.000 Ressourcen verfügt, kannst du (20.000 – 4.000)*95 % = 15.200 jeder Ressource erbeuten, was insgesamt 45.600 Ressourcen entspricht.

Spielen Sparta Jetzt!

Dieser Artikel wurde vom Spieler Aaron Janusz geschrieben, welcher der Veröffentlichung auf Plarium.com zugestimmt hat. Alle hierin ausgedrückten Gedanken oder Ansichten sind die des Spielers und spiegeln nicht unbedingt die Meinung von Plarium Global wieder.

LASS DEINEN NAMEN MIT SPARTA: WAR OF EMPIRES
IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN