Spielguide von FastRed

Seid gegrüßt, Archonen von Sparta! Mein Name ist FastRed. Ich habe einen Ratgeber mit einigen Tipps und Informationen zusammengestellt, welcher euch auf eurer Reise durch das Spiel bei den Anfängen unterstützen soll.

10 Top-Tipps

Ich hoffe, dass ihr euch mit den folgenden Tipps zu einem wahrlich großartigen Spieler entwickelt!

1. Sende Freundesanfragen an andere Koalitionsmitglieder. Auf diese Weise hast du immer eine Menge Freunde, die dir helfen können, wenn du Probleme hast, egal ob es darum geht, einen gefallen Turm zu reparieren oder Helden-Einheiten zu schaffen. Außerdem kommen Ressourcen und Verstärkungen, welche zwischen Freunden ausgetauscht werden, erheblich schneller an!

2. Bringe deine Offensiveinheiten in der Akropolis unter, wenn du sie nicht verwendest. Dies ist die einfachste Methode, um einer Tragödie vorzubeugen!

3. Steigere das Level deiner Agora. Die Agora verringert die Zeit für den Bau und die Verbesserung von Gebäuden in deiner Stadt. Aus diesem Grund sollte es eines der ersten Gebäude sein, welches du schnellstmöglich auf das maximale Level verbesserst.

4. Verbessere das Level deiner Akropolis. Die Lagerkapazität deiner Akropolis muss die Kapazität deiner Scheunen und Warenlager abdecken. Alles, was nicht darin untergebracht werden kann, ist bei Überfällen nicht geschützt. Aus diesem Grund ist es enorm wichtig, deine Akropolis auf das maximale Level zu verbessern.

5. Verbessere alle Gebäude und Verträge. Gebäude und Verträge helfen deiner Stadt, auf verschiedene Arten zu gedeihen. Informiere dich darüber, wie du verschiedene Gebäude und Verträge nutzen kannst, um ihre Effizienz zu maximieren.

6. Überfalle früh und häufig. Du kannst bis zu 10 Mal pro Tag gegnerische Städte überfallen. Du erhältst alle 2,5 Stunden einen Überfallversuch für eine weitere Stadt. Überfälle sind wichtig für deinen Erfolg, da sie die Hauptmethode sind, um Ressourcen zu sammeln. Was haben die meisten erfolgreichen Städte gemein? Ihre Archonen führen häufige Überfälle durch! Der Schlüssel besteht darin, verlassene Städte zu finden, welche du überfallen kannst, ohne dass es dich Einheiten kostet. Vergiss nicht: Stelle immer sicher, dass deine Akropolis genug Lagerkapazität hat, um deine Beute zu unterzubringen, ansonsten ist der Überfall nutzlos.

7. Belagere weise. Da dir maximal drei Belagerungen zur Verfügung stehen, solltest du deine Ziele genau überdenken. Ein guter Überfall kann dir 50.000 Ressourcen und mehr einbringen, aber eine gute Belagerung kann dir 4.000 Ressourcen PRO Tag einbringen! Aus diesem Grund können Belagerungen langfristig noch profitabler sein.

8. Lass dir keine Göttliche Mission entgehen! Der Abschluss von Göttlichen Missionen ist die einfachste Methode, um Ressourcen, Erfahrungspunkte und zahlreiche spielinterne Gegenstände mit praktisch nur einem Knopfdruck zu verdienen. Göttliche Missionen tauchen drei Mal täglich auf und jede Gelegenheit bietet Archonen bis zu acht neue Aufgaben. Wenn du eine wirklich starke Stadt haben willst, gibt es keine einfachere Methode!

9. Nutze dein Orakel. Das Orakel ist eines der praktischsten Werkzeuge, welche Archonen zur Verfügung stehen. Das Orakel ermöglicht dir nicht nur, Persische Positionen in deiner Nähe auszuspionieren, es lässt dich auch Emporien um deine Stadt herum finden. Verbessere es so weit wie möglich, um seine Reichweite erheblich zu verbessern, so dass du noch mehr Emporien und Positionen finden kannst.

10. Baue eine Universität. Dies ist eine einfache Methode, um dir einen Vorteil gegenüber deiner Konkurrenz zu verschaffen! Die Universität ermöglicht dir, Schriftrollen der Weisheit zu nutzen, welche die Geschwindigkeit, Produktionszeit sowie den Getreideverbrauch deiner Einheiten optimieren. Auf diese Weise ist die Universität ein wichtiger Ort, an dem jeder Archon täglich einige Zeit verbringen sollte.

Überfälle auf Städte

Raiding Cities in Sparta

Du findest mit Sicherheit eine Reihe von Städten auf Level 31 – 53, deren Namen Ziffern oder Buchstaben enthalten, wie zum Beispiel EZQSJZV. Diese Städte beinhalten eine Menge Ressourcen, aber keine Einheiten.

Um diese Städte zu finden, welche meist in einer geraden Linie angeordnet sind, musst du nur über die Karte navigieren. Wenn du eine dieser Städte findest, kannst du in einer geraden Linie mit Überfällen fortfahren und deine eigene Stadt bereichern.

Lerne deine Gebäude kennen:

Der vielleicht wichtigste Tipp, den ich neuen Archonen mit auf den Weg geben möchte, ist, wie wichtig es ist, dich mit deinen Gebäuden auszukennen. Was und wie viel produzieren sie? Welche anderen Vorteile bieten sie deiner Stadt? Eines der ersten Dinge, welche du als Spieler lernen solltest, ist der Wert deiner Gebäude und wie du diesen Wert maximieren kannst. Die Verbesserung der Ressourcengebäude ist einer der wichtigsten Schritte für jeden Spieler, da Ressourcen ausschlaggebend für die weitere Entwicklung deiner Stadt und Armee sind. Um Ressourcen zu maximieren, sowie Gebäude in kürzerer Zeit zu bauen und zu verbessern, musst du jedoch einen Handwerker kaufen. Dazu brauchst du Drachmen, doch es gibt wirklich nichts, was die Ausgabe so sehr lohnt. Du solltest dir mindestens einen zusätzlichen Handwerker kaufen, aber zwei oder drei wären besser und helfen dir immens. Glaube mir, es gibt genug Gebäude zu verbessern, dass selbst drei Handwerker eine Menge zu tun haben!

Lass uns also sehen, welche Gebäude es gibt und wozu sie gut sind:

  1. Bauernhöfe: Liefern Getreide
  2. Holzlager: Liefern Holz
  3. Schmieden: Liefern Bronze
  4. Akropolis: Schützt deine Einheiten und einen Teil deiner Ressourcen
  5. Krankenlager: Belebt einen bestimmten Anteil deiner gefallenen Einheiten wieder. Für mehr Drachmen kannst du mehr wiederbeleben.
  6. Ephorat: Beschleunigt den Abschluss von Verträgen.
  7. Agora: Steigert die Bau-/Verbesserungsgeschwindigkeit von Gebäuden
  8. Getreidespeicher und Warenlager: Das erste Gebäude lagert Getreide, das zweite Holz und Bronze.
  9. Orakel: Entdeckt neue Kolonien, Emporien und Positionen um deine Stadt herum.
  10. Hafen: Steigert die Gesamtzahl deiner Galeeren, was dir ermöglicht, auf Überfällen mehr Ressourcen zu erbeuten. Ermöglicht zudem den Handel mit Vertragsartikeln und Ressourcen.
  11. Werft: Steigert die Tragekapazität deiner Galeeren
  12. Leuchtturm: Steigert die Geschwindigkeit deiner Galeeren.
  13. Halle der Helden: Lässt dich täglich bis zu drei Freunde als Helden beschwören.
  14. Heiligtum des Asklepios: Lässt dich Elixiere lagern, anwenden und mischen, um größere Einheitenboni zu erzielen.
  15. Tempel der Demeter: Verringert die Getreideproduktion deiner Einheiten.
  16. Tempel des Hephaistos und Tempel des Pan: Steigert deine Bronze- und Holzproduktion.
  17. Tempel des Hermes: Steigert deine Holz- und Bronzeproduktion, fällt jedoch mit jeder Belagerung oder jedem Überfall auf deine Stadt auf Level 1 zurück.
  18. Militärgebäude (Stall, Infanterielager, Kasernen und Waffenlager): Zur Ausbildung von Einheiten. Für bestimmte Einheiten musst du zuerst spezifische Verträge unterzeichnen.
  19. Argentarium: Ermöglicht, Holz und Bronze gegen Denarii auszutauschen, mit welchen du besondere Einheiten kaufen kannst.
  20. Verschanzungen: Tore, Mauern und Türme. Verschanzungen dienen der Defensive deiner Stadt.
  21. Dekoration: Jedes Element bietet deiner Stadt verschiedene Vorteile.

Zusätzlich zu diesen Gebäuden gibt es das Kriegskonzil, welches verschiedene Funktionen hat. Zum Beispiel kannst du hier Einheiten, welche du an auf Überfälle oder Belagerungen an gegnerische Städte, Protektorate oder Emporien geschickt hast, im Auge behalten.

  • Bauernhöfe, Holzlager und Schmieden sollten mindestens bis auf Level 10 verbessert werden. Dies ist das Mindestlevel, welches zum Unterschreiben der folgenden Verträge erforderlich ist: Eleusis, Hephaestia, und Orchomenus.
  • Du solltest das Ephorat und die Agora schnellstmöglich mindestens auf Level 20 verbessern. Du solltest sie jedoch wenigstens auf Level 12 halten, da dies den Abschluss von Verträgen sowie die Bau-/Verbesserungsgeschwindigkeit von Gebäuden beschleunigt.
  • Die Akropolis verteidigt deine Ressourcen, daher ist es eine gute Idee, sie schnellstmöglich auf Level 20 oder wenigstens Level 12 zu verbessern.
  • Sowohl die Werft als auch der Hafen wirken sich auf die Anzahl der Ressourcen aus, welche du bei Überfällen erbeuten kannst. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du beide Gebäude so weit wie möglich verbesserst. Level 20 ist wie immer ideal, aber du solltest wenigstens auf Level 12 abzielen.
  • Sobald du den Vertrag mit Eleusis abgeschlossen hast, solltest du den Tempel der Demeter bauen. Steigere das Level des Vertrags so weit wie möglich, um den Getreideverbrauch deiner Einheiten erheblich zu verringern. 

Verträge:

Sparta Agreements

Reihenfolge für Verträge

Dir steht vollkommen frei, in welcher Reihenfolge du Verträge abschließen möchtest. Am Anfang stehen dir verschiedene Optionen zur Verfügung.

Eine Variante besteht darin, alle deine Verträge geradlinig zu verbessern, bis auf Farasala Level 20. Du kannst auch einen indirekten Weg wählen und die Verträge in einer Linie von Samos zu Eleusis, Hephaestia, und Orchomenus abschließen.

Wenn du Kreta erreicht hast, stehst du wieder vor der Wahl. Ich empfehle, den Weg über Taras zu wählen, wonach du Argos, Dion, Troja und Olympia unterzeichnen kannst. Wenn du möchtest, kannst du Argos abschließen und auf Level 20 verbessern, was deine Thureophoroi enorm stark macht. 

Ich empfehle dir, Olympia zu unterzeichnen und auf Level 20 zu verbessern, damit du Promachoi ausbilden kannst. Diese Verträge ermöglichen dir, verschiedene Einheiten auszubilden. Überlege dir also, ob du dich eher Offensiv oder Defensiv orientieren willst und wähle deine Verträge dementsprechend aus.

Überfallen oder Belagern, das ist hier die Frage ...

Überfälle bieten dir sofort eine Menge Ressourcen, aber die Belagerung einer Stadt ist langfristig kosteneffizienter, da du immer wieder für mehr Beute zur belagerten Stadt zurückkehren kannst. Eine Belagerung besteht aus zwei Teilen: 1) Übernahme 2) Erhaltung.

Natürlich solltest du zur Belagerung einer Stadt deine besten Einheiten senden. Erledige den anderen Archon und zeige ihm, wer hier der Boss ist. Wenn du ihm seine gesamte Würde (und Armee) genommen hast, solltest du die Offensiveinheiten, welche die harte Arbeit erledigt haben, abziehen und einige Defensiveinheiten absenden, welche die Stadt unter deiner Kontrolle halten. Deine Rolle ist nun die des Verteidigers der Stadt, und das auf zweierlei Art: 1) Verteidigung gegen den Archon, der zuvor über diese Stadt regierte 2) Schutz der Stadt vor Außenseitern, die deine eroberte Stadt für leichte Beute halten und von dir stehlen wollen. 

Du findest die von dir belagerten Städte leicht über den Protektorate-Tab des Kriegskonzils. Von dort aus kannst du die von dir erbeuteten Ressourcen einsammeln. Halte ein Auge auf dein neues Protektorat, besonders am Anfang, da alles passieren kann!

Ich kann es nicht genug betonen – spähe dein Ziel zuerst aus! Du magst denken, dass die Stadt, die du belagern willst, schnell aufgeben wird, aber du kannst dir nie zu sicher sein. Selbst wenn die Stadt, die du belagern willst, ein erheblich niedrigeres Level hat als deine, RISKIERE ES NICHT! Lass dich nicht überraschen, sondern spioniere! Doch selbst nachdem du Späher gesendet hast, kann der Bericht die Situation in der Stadt nicht korrekt wiederspiegeln. Vielleicht haben deine Spione die Stadt besucht, als die Defensiveinheiten der Stadt sich in der Akropolis befanden. Das mag seltsam klingen, ist aber durchaus schon vorgenommen! Oder vielleicht haben sie sich mit anderen Einheiten in anderen Städten vergnügt. Man kann nie wissen. Wenn du wirklich auf Nummer sichergehen willst, empfehle ich dir, nach ein bis zwei Tagen erneut einen Spähtrupp zu senden. Wenn die Stadt nicht weit von dir entfernt ist, kannst du auch einfach losziehen, sobald du die Ergebnisse des ersten Spionageberichts erhalten hast.

Nun stell dir vor, dass das Blatt sich gewendet hat und du nun belagert wirst! Was kannst du tun? Du hast zwei Optionen: Du kannst versuchen, dich selbst zu befreien, indem du genug Offensiveinheiten sendest, um deine Stadt erneut einzunehmen, oder du kannst einen anderen Spieler um Hilfe bitten. Wie auch immer – es ist deine Aufgabe, deine Stadt wieder zu Kräften kommen zu lassen!

Elixiere:

Im Heiligtum des Asklepios kannst du deine Elixiere lagern, anwenden und mischen. Elixiere sind besondere Elemente, welche dir einen Bonus bieten, solange sie aktiv sind. Diese Gegenstände sind permanent und steigern deine Defensiv- und Offensivwerte. Um Elixiere zu verbessern, musst du das Heiligtum des Asklepios besuchen und zwei Elixiere des gleichen Levels kombinieren – auf diese Weise erhältst du ein stärkeres Elixier.

Um ein Elixier anzuwenden, musst du es nur in ein offenes Aktivierungsfach in der Aktivierungsleiste schieben. All deine Elixiere werden im Speicher des Heiligtums des Asklepios aufbewahrt.

Du kannst nur Elixiere mit Level 1 - 4 kostenlos entfernen; Elixiere mit höheren Leveln erfordern ein besonderes Werkzeug – den Hermesstab. Diese Werkzeuge gibt es in einer silbernen und goldenen Variante.

Sparta Elixirs

Der Silberne Hermesstab funktioniert mit Elixieren mit Level 5 – 8 und der Goldene Hermesstab funktioniert mit Level 5 – 12. Je höher das Level, desto höher die Steigerung deiner Offensiv- und Defensivwerte!

Missionen:

Du kannst Ehrenpunkte (EP) nur durch die erfolgreiche Teilnahme an Globalen Wettbewerben verdienen. Sie können nicht mit Getreide, Holz, Bronze oder Drachmen gekauft werden. Andere Spieler können deine Ehrenpunkte nicht stehlen, wenn sie dich überfallen oder belagern. 

Kampagnenmissionen:

Greife Positionen an oder verteidige sie, um neue Kampagnenmissionen freizuschalten und exklusive Belohnungen zu erhalten. Insgesamt hat jede Kampagne 24 Missionen. Durch den Abschluss dieser Kampagnenmissionen kannst du folgendes erhalten:

  • Neue Einheiten für deine Armee
  • Zugang zu exklusiven Inhalten
  • Erfahrungspunkte, Ehrenpunkte und mehr

So funktionieren Kampagnenmissionen:

Du findest Kampagnenmissionen im „Missionen“-Menü des Orakels. Um diese Missionen abzuschließen, musst du eine bestimmte Position angreifen oder verteidigen.

Du kannst jede Mission zwei Mal spielen: Einmal mit Offensiveinheiten und einmal mit Defensiveinheiten.
Um Kampagnenmissionen mit höherem Level freizuschalten, musst du nur den oben erwähnten Tab aufrufen und die Anweisungen zu den gesperrten Missionen befolgen.

Göttliche Missionen:

Die einfachste Art, im Spiel Ressourcen zu verdienen, ist der Abschluss von Göttlichen Missionen. Das Beste daran: Du musst weder Einheiten noch Ressourcen oder sonst was ausgeben, um dich zu beteiligen. Göttliche Missionen enden, wenn du sie nach 8 Stunden nicht annimmst und deine Chance auf die Belohnung verfällt.

Klicke auf das „Göttliche Missionen“-Symbol, um Göttliche Missionen abzuschließen, wähle deine Mission und klicke „Annehmen“. Göttliche Missionen werden nach einiger Zeit automatisch abgeschlossen. Wenn sie fertig sind, kannst du einfach auf „Belohnung fordern“ klicken. Du kannst zudem Drachmen nutzen und auf „Schneller“ klicken, um Göttliche Missionen schneller abzuschließen. 

Es gibt drei Arten Göttlicher Missionen

  1. Individuell: Jeder Archon kann sich an diesen Göttlichen Missionen beteiligen.
  2. Koalition: Nur Mitglieder einer Koalition können sich an diesen Göttlichen Missionen beteiligen.
  3. Vorherrschaft: Nur Spieler mit aktivem Vorherrschaftsstatus können sich an diesen Göttlichen Missionen beteiligen.

Alle Tagesaufgaben innerhalb der Göttlichen Missionen lassen sich in diese fünf Klassen unterteilen:

  • Klasse I Göttliche Mission
  • Klasse II Göttliche Mission
  • Klasse III Göttliche Mission
  • Klasse IV Göttliche Mission
  • Klasse V Göttliche Mission 

Jede Klasse unterscheidet sich nach ihrer Seltenheit und der Abschlussdauer. Je höher das Level einer Aufgabe, desto grösser ist die Belohnung, welche du nach Abschluss erhältst.

Koalitionsangriffe:

Ein Koalitionsangriff ist ein Angriff, der von maximal drei Koalitionsmitgliedern gegen ein gegnerisches Pantheon oder eine Koalitionshauptstadt durchgeführt wird. Bei der Entscheidung, einen Koalitionsangriff zu starten, solltest du Folgendes berücksichtigen:

  1. Pantheons können zu sehr starken Koalitionen gehören – sofern du nicht suizidgefährdet bist, solltest du dies besser prüfen, bevor du deinen Angriff durchführst.
  2. Überlege dir deinen Angriff im Voraus und sende nur Einheiten, welche sich am besten für die Aufgabe eignen. 

Offensiveinheiten

Offensive units sparta

Die richtigen Einheiten zum Angriff

Das ist eine uralte Frage: Mit welchen Einheiten sollte ich angreifen? Am besten konzentrierst du dich auf vier oder fünf Einheitentypen, insbesondere solche, deren Verträge du bereits abgeschlossen und auf das maximale Level verbessert hast. Ich würde dir raten, auf Promachois und Kavallerieeinheiten zu verzichten, da ihre Ausbildung extrem teuer ist – auch die Verbesserung der entsprechenden Verträge kostet eine Menge. Aus diesem Grund würde ich mich auf die Ausbildung von Myrmidonen und Hopliten konzentrieren. Sie können schneller ausgebildet werden und auch die Verträge lassen sich schneller verbessern.

Verteidigung

Defensive units sparta

Mache das Meiste aus deinen Einheiten

Im Grunde dreht sich das Spiel um Angriff und Verteidigung – aber es ist wichtig, zu wissen, wann der richtige Zeitpunkt ist. Du hast nur ein paar Tausend Ressourcen in deiner Stadt? Lass deine Offensiveinheiten AUF KEINEN FALL ungeschützt. Das Risiko ist es einfach nicht wert. Es lohnt sich nicht, das Leben deiner Einheiten für eine kleine Ressourcenmenge aufs Spiel zu setzen. Ressourcen kannst du dir ziemlich einfach besorgen, aber Defensiveinheiten nicht. Du kannst einfach nie wissen, mit welchen Einheiten dich jemand angreifen wird und die Situation kann ganz leicht zu deinem Nachteil ausgehen. Es ist besser, deine Einheiten sicher in der Akropolis oder bei einem anderen Koalitionsmitglied aufzubewahren und die Ressourcen aufzugeben. Es ist immer wichtiger, deine Einheiten zu schützen, da du sie später zum Vorteil deiner Koalition verwenden kannst.

Bewahre alle Berichte du Angriffen auf deine Stadt auf – du kannst dich jederzeit später nach deinen eigenen Regeln rächen!

Dieser Artikel wurde vom Spieler FastRed geschrieben, welcher der Veröffentlichung auf Plarium.com zugestimmt hat. Alle hierin ausgedrückten Gedanken oder Ansichten sind die des Spielers und spiegeln nicht unbedingt die Meinung von Plarium Global wieder.

Mehr lesen

MMO Meister Tipps und Tricks
18.10.2016
Helden-Tutorial
MMO Meister Tipps und Tricks
3.11.2016
Sparta Tipps - Verdiene mehr Drachmen
MMO Meister Tipps und Tricks
27.11.2016
Tipps zum Spielen ohne Geld

LASS DEINEN NAMEN MITSPARTA: WAR OF EMPIRES IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN