Effizienzberechnung und weitere Analyse

von Aaron Janusz

**WARNUNG** Es folgt eine mathematikreiche Diskussion!
 

Die nachfolgenden Informationen und Berechnungen enthalten Schätzungen und Vermutungen, die auf Erfahrung mit hunderten von persischen Positionen beruhen. Sie beinhalten relativ genaue Schätzungen – aber dennoch handelt es sich dabei nur um eine Schätzung.

Die obigen Informationen verschaffen dir einen allgemeinen Eindruck, wie du Persische Positionen so ausspionierst, angreifst oder verteidigst, dass dein Truppenverlust minimiert wird. Mit einigen weiteren Informationen und detaillierteren Berechnungen kannst du deine

Analyse genauer gestalten und eine sehr gute Schätzung erstellen, welche Truppenart erforderlich ist, um an einer Position zu siegen. Es gibt Tabellen und Übersichten, die dir dabei helfen, aber hier besprechen wir die Prinzipien hinter diesen Berechnungen.

Die folgende Tabelle basiert auf zahlreichen Schlachten mit den Persern. Sie gilt für Defensiv- und Offensivpositionen und umfasst die gesamte Offensivstärke der persischen Einheiten für Defensivpositionen sowie die durchschnittliche Defensivstärke der Perser für Offensivpositionen. Dies beinhaltet nicht die Stärke, die erforderlich ist, um eine Position zu schlagen.

Wie oben erwähnt ist die Stärke, die erforderlich ist, um alle Einheiten an einer Position zu schlagen abhängig von der Zusammenstellung der persischen Einheiten und davon, welche Einheiten du sendest. Beachte, dass es sich hierbei um Durchschnittswerte handelt und die tatsächliche Stärke der persischen Einheiten um einige Prozentpunkte nach oben oder unten abweichen kann.

Durchschn. persische Stärke nach Level

Position Level

Ø Stärke

Position Level

Ø Stärke

Position Level

Ø Stärke

Position Level

Ø Stärke

Position Level

Ø Stärke

1

80

26

20,000

51

170,700

76

612,400

101

1,496,000

2

100

27

22,600

52

178,400

77

636,600

102

1,551,000

3

150

28

25,000

53

188,000

78

656,000

103

1,594,000

4

180

29

28,100

54

203,000

79

685,600

104

1,672,000

5

220

30

30,900

55

216,000

80

717,600

105

1,689,000

6

300

31

34,000

56

228,000

81

749,100

106

1,780,000

7

500

32

38,000

57

243,000

82

773,500

107

1,816,000

8

700

33

42,800

58

553,900

83

801,600

108

1,878,000

9

1,000

34

46,300

59

270,800

84

825,000

109

1,948,000

10

1,200

35

52,000

60

284,400

85

877,800

110

2,006,000

11

1,400

36

56,500

61

297,900

86

897,200

111

2,042,000

12

2,000

37

61,000

62

313,600

87

927,700

112

2,109,000

13

2,400

38

66,000

63

331,600

88

976,300

113

2,164,000

14

3,000

39

72,000

64

347,200

89

1,007,000

114

2,216,000

15

3,600

40

78,000

65

369,200

90

1,036,000

115

2,323,000

16

4,200

41

84,800

66

392,000

91

1,067,000

116

2,380,000

17

4,800

42

89,800

67

411,100

92

1,101,000

117

2,404,000

18

6,000

43

100,000

68

423,900

93

1,154,000

118

2,491,000

19

7,500

44

105,000

69

445,400

94

1,217,000

119

2,564,000

20

8,700

45

114,200

70

462,300

95

1,257,000

120

2,604,000

21

10,100

46

122,300

71

497,500

96

1,280,000

121

2,684,000

22

11,600

47

130,500

72

508,700

97

1,336,000

122

2,754,000

23

13,600

48

139,600

73

537,000

98

1,358,000

123

2,851,000

24

15,600

49

151,300

74

551,600

99

1,380,000

124

2,929,000

25

17,500

50

159,100

75

579,800

100

1,472,000

125

3,007,000

Offensivpositionen


Der Spionagebericht zu einer Offensivposition bietet einen guten Eindruck von der relativen Stärke der Perser, doch für genauere Berechnungen sind weitere Informationen erforderlich. Anhand der durchschnittlichen Stärke der Perser an dieser Position können wir einen Durchschnittswert der Stärke der verbleibenden persischen Einheiten nach Klasse unterteilt errechnen.

Wenn man den Spionagebericht der obigen Level 57 Offensivposition und die die Informationen zur Durchschnittsstärke der Perser verwendet, sieht die Berechnung wie folgt aus:
 
Durchschnittliche Persische Stärke einer Level 57 Position = 243.000.
 
Der Durchschnittswert der in dieser Spionagemission gefallenen Persischen Stärke beträgt 840.
 

Das Verhältnis zwischen diesen beiden Zahlen ist identisch mit dem Verhältnis zwischen der Anzahl der getöteten persischen Einheiten und der Anzahl der persischen Einheiten pro Klasse. Mit diesem Wert können wir die geschätzte Anzahl der ursprünglich an der Position anwesenden Einheiten berechnen, berechnen, wie viele Einheiten verbleiben und wie stark diese Einheiten pro Klasse im Durchschnitt sind.

Berechnungen

840 (Spionagemissions-Stärke) / 243.000 (geschätzte Gesamtstärke) = 0,00346 (Verhältnis getöteter Einheiten pro Klasse zur Anzahl der verbleibenden Einheiten)

Mit diesem Verhältnis und den Zahlen aus dem Spionagebericht können wir die Gesamtzahl an Persern sowie die Anzahl der verbleibenden Einheiten berechnen.

Kavallerie – (2 in Spionagemission getötet / 0.00346) = 578 (gesamt vorhanden) – 2 (gefallene Kavallerie-Einheiten) = ca. 576 verbleibende Kavallerie-Einheiten

Leichtinfanterie – (3 getötet / 0,00346) = 867 – 3 = ca. 864 geschätzte verbleibende Leichtinfanterie-Einheiten

Schwerinfanterie – (1 getötet / 0,00346) = 289 – 1 = ca. 288 verbleibende Schwerinfanterie-Einheiten

Phalanx – (5 getötet / 0,00346) = 1,445 – 5 = ca. 1.440 verbleibende Phalanx-Einheiten

Nun können wir die Stärke der verbleibenden persischen Einheiten schätzen: 

 

Persische Defensivstärke

Einheit

Units

L Inf

H Inf

Phalanx

Cavalry

Avg Defense

Aswaran (Kavallerie)

576

46080

46080

46080

138240

69120

Dailamite (Leichtinfanterie)

864

51840

17280

17280

17280

25920

Bogenschütze (Schwerinfanterie) 

288

11520

34560

11520

11520

17280

Untersterblicher (Phalanx)

1440

86400

86400

259200

86400

129600

 

Total

195840

184320

334080

253440

241920

 Die geschätzte Defensivstärke der verbleibenden persischen Einheiten pro Einheit ist unten in der Tabelle aufgeführt. Wenn wir ausschließlich Schwerinfanterie-Einheiten an diese Position senden, benötigen wir eine Offensivstärke von ca. 184.000. Wenn wir nur Phalanx-Einheiten senden, benötigen wir eine Offensivstärke von ca. 334.000. Vergiss nicht, dass es sich dabei nur um Schätzungen handelt.

Wir haben für die Rechnungen die Durchschnittsstärke der persischen Einheiten und nur eine kleine Probe aus unserem Spionagebericht verwendet. Wenn du genauere Informationen wünschst, kannst du einen zweiten, größeren Spionagetrupp aus Schwerinfanterie-Einheiten senden. Addiere das Ergebnis dieser Mission zu denen der ersten Spionagemission und berechne eine neue Schätzung für die Stärke der verbleibenden Einheiten.
 

Es ist nicht besonders effizient, all diese Zahlen jedes Mal manuell auszurechnen. Es stehen Tabellen zur Verfügung, die diese Berechnungen leicht durchführen können. Du kannst auch deine eigene Tabelle entsprechend der obigen Methode entwickeln. Wenn du nichts berechnen möchtest, kannst du einfach die Durchschnitts-Tabelle verwenden.

Sende einfach Einheiten, die stärker sind als die Durchschnittsstärke der verbleibenden Einheiten, wenn du ihre Stärke angreifen willst. Wenn du die Schwachstelle einer Armee (Einheiten mit durchschnittlich geringerer Stärkepunktzahl als die anderen Einheiten in dieser Armee) angreifen willst, solltest du Einheiten mit einer geringeren Stärke als dem Durchschnitts-Stärkewert der Armee senden.
 

Defensivpositionen

Wie bereits erwähnt ist die Effizienzsteigerung aus Defensivpositionen nicht so drastisch wie bei Offensivpositionen. Doch mit einigen weiteren Berechnungen kannst du deinen Einheitenverlust minimieren. Die folgende Formel wurde erprobt und hat sich als eine gute

Methode zum Schätzen der tatsächlichen durchschnittlichen Defensivstärke einer persischen Armee bewährt. Du musst diese Berechnung für jede einzelne deiner Einheiten durchführen, da jede Einheit über eine andere Defensivstärke gegen jede Einheitenkategorie verfügt.

Der erste Schritt ist die Berechnung des Verhältnisses zwischen der Angriffsstärke der Perser für jede Einheitenkategorie zur Gesamtangriffsstärke der persischen Einheiten. Der Spionagebericht über dieser Berechnung sieht z. B. wie folgt aus:

Persische Offensive

Einheiten

Offensive

Prozentsatz 

Aswaran (Kavallerie)

1316

105280

31.4%

Dailamite (Leichtinfanterie)

5276

105520

31.4%

Bogenschütze (Schwerinfanterie)

1419

56760

16.9%

Untersterblicher (Phalanx)

1134

68040

20.3%

Gesamt

9145

335600

100.0%

Der Prozentsatz für jede Klasse wird danach mit der Defensivstärke jeder Einheitenklasse und dem individuellen Truppentyp multipliziert. Wenn wir die Grundwerte für den Berittenen Peltasten verwenden, sieht die Berechnung so aus:

Persian Offense

Units

Offense

Percentage 

Asvaran (Cavalry)

1316

105280

31.4%

Dailamite (Light Infantry)

5276

105520

31.4%

Archer (Heavy Infantry)

1419

56760

16.9%

Immortal (Phalanx)

1134

68040

20.3%

Total

9145

335600

100.0%

 

 

Mounted Peltast

Persian Offense

% Perser

Grundwerte

Angepasste Werte

Aswaran (Kavallerie)

31.4%

725

227.4

Dailamite (Leichtinfanterie)

31.4%

400

125.8

Bogenschütze (Schwerinfanterie)

16.9%

500

84.6

Untersterblicher (Phalanx)

20.3%

725

147.0

Gesamt

100.0%

587.5 (Avg)

584.8

Entsprechend dieser Berechnung ist der Berittene Peltast an dieser Position etwas weniger effektiv und würde mit einer Stärke von 584,8 verteidigen, im Gegensatz zum Durchschnittswert von 587,5. Mit einer persischen Offensivstärke von 335.600 würde es etwa (335.600 / 584,5) = 575 Berittene Peltasten erfordern, diese Position zu schlagen.
 
Du kannst die gleiche Berechnung für jede deiner Defensiveinheiten durchführen, um zu schätzen, wie viele einer Einheitenart es erfordert, um eine Position zu schlagen. Das ist eine Menge Rechnerei. Du kannst natürlich deine eigene Tabelle erstellen, um die Berechnung durchzuführen oder online verfügbare Tabellen verwenden. 

Spielen Sparta: War of Empires JETZT!

Dieser Artikel wurde vom Spieler Aaron Janusz geschrieben, welcher der Veröffentlichung auf Plarium.com zugestimmt hat. Alle hierin ausgedrückten Gedanken oder Ansichten sind die des Spielers und spiegeln nicht unbedingt die Meinung von Plarium Global wieder.

LASS DEINEN NAMEN MIT SPARTA: WAR OF EMPIRES
IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN