Neue Diplomatische Optionen für Verbünde!

WICHTIGE SYNDIKATSNACHRICHT
BEFEHLSNUMMER Z094523A

Kommandanten!

Wir bitten, die aktuelle Lage an der zandischen Front zu beachten. Wir haben verstärkte Konflikte in Bezug auf Bergbaukomplexe verzeichnet.

Aus diesem Grund hat das Syndikat Verbünde dazu befugt, zwischen fünf Diplomatischen Status zu andere Verbünden zu wählen: „Neutral“, „Alliierter“, „Feind“, „Frieden“ und „Krieg“.

Alle Verbünde beginnen mit einem Neutralen Status. Der Verbundsleiter sowie Verbundsmitglieder mit Diplomatischen Privilegien sind dazu befugt, die Diplomatischen Status zu ändern.

„Neutral“, „Alliiert“ und „Feind“ sind formelle, jedoch unverbindliche Beziehungen zwischen den Verbünden.
„Krieg“ und „Frieden“ beeinflusst die Aktionsmöglichkeiten der Verbünde beim Angriff auf die Bergbaukomplexe des anderen Verbunds. Verbünde, die einander den Krieg erklärt haben, sind an keine Angriffsgrenzen beim Angriff auf Bergbaukomplexe gebunden. Verbünde, die Frieden miteinander vereinbart haben, können die Bergbaukomplexe des anderen Verbunds nicht angreifen, bis der Frieden offiziell aufgehoben wird.

Um deinen Diplomatischen Status zu ändern, gehe zum „Verbund“-Tab in der Gemeinsamen Einsatzzentrale, wähle den jeweiligen Verbund aus und wähle einen neuen Diplomatischen Status aus dem Pop Up Menü. Vergiss nicht: Der Verbundsleiter bzw. anderweitig befugte Mitglieder des anderen Verbunds müssen diese Änderung des Diplomatischen Status akzeptieren, damit die Änderung wirksam wird, oder können die Änderung ablehnen.

In der Gemeinsamen Einsatzzentrale findest du alle Berichte zu den Diplomatischen Status. Weitere Informationen findest du im Feldhandbuch.

John Black.
NACHRICHT ENDE
WICHTIGE SYNDIKATSNACHRICHT

Kannst du deine Truppen zum Sieg führen?
Komm und befehle über sie in Soldiers Inc!