Plarium Interview-Reihe: Soldiers Inc. Meister - Pipio LINIO

Streng geheimer Spionagebericht

DTG: 051800NOV22ZULU
Kommandant Pipio Linio 
Standort: Top Secret
Level: 80

John Black: Sei gegrüßt, Kommandant! Wo hast du zuerst von Soldiers Inc. gehört?  

Pipio Linio: Ähm… na gut, ich habe es auf meiner Facebook-Seite entdeckt.

John Black: Sei ehrlich, hast du jemals für die andere Seite gearbeitet? Vielleicht bist du abgetaucht und wurdest dabei erwischt, andere Plarium-Spiele zu spielen? Keine Angst– ich sorge dafür, dass dies in keinem Bericht zu dir erwähnt wird.

Pipio Linio: Mr. Black, ich kann mit absoluter Sicherheit behaupten, dass ich niemals abtrünnig war und mich für andere Spiele eingesetzt habe.

John Black: Das ist fantastisch! Genau, was wir in diesem Höllenloch brauchen. Das gesamte Unternehmen sowie dein Verbund sind auf dein Expertenwissen angewiesen. Ich habe eine weitere Frage, die ich mir auch persönlich stelle… deine Treue ist bewundernswert – was bringt dich dazu, stets für neue Kampfeinsätze zurückzukehren?

Pipio Linio: Ich kann es geraderaus sagen, Mr. Black – ich lebe für den Kampf. Soldiers Inc. ist mein ganzes Leben. Genauer gesagt lebe ich nur für meine Kampfkameraden und Veteranen in Zandia. Wir sind eine unschlagbare Einheit.

John Black: Fantastisch! Sag mir, Kommandant – meinst du bestimmte Soldaten oder vielleicht einen Verbund?

Pipio Linio: Interessant, dass du diese Frage stellst! Ich bin vor kurzem in einen anderen Verbund gewechselt. Du weißt ja, dass bei den Verbünden eine Menge krummes Zeug gedreht wird – Politik und dieser ganze Kram. Zandia hat mit der UN einfach nichts gemeinsam. Ich habe mich vor kurzem dem anerkannten F.P.U.R. Verbund angeschlossen und fühle mich da wirklich heimisch – die Jungs sind wahre Jagdkumpanen.

Sie konnten meine Leidenschaft für Kampfeinsätze an der Front vollkommen neu entfachen. Schließlich bin ich nicht für eine Karriere als Bauer nach Zandia gekommen – ich bin her gekommen, um Unruhe zu stiften – angreifen und vernichten!

John Black: So sehe ich das auch, Kommandant! Erzähl‘ mir von deinen Arbeitszeiten – wie sieht deine Tagesroutine aus?

Pipio Linio: Ich kann verraten, dass ich meist sechs bis zwölf Stunden am Stück auf Patrouille unterwegs bin. Es ist kein Kinderspiel, für die Sicherheit meine Basis und all meiner Männer zu Sorgen.

John Black: Woah, Kommandant! Genau diese Art von Einsatz wünsch ich mir von meinen Truppen… Lass uns einen Schritt weiter gehen. Erzähl mir von deiner aktuellen Verpflichtungsrunde. Seit wann bist du in diesem Projekt aktiv?

Pipio Linio: Bisher bin ich erst seit zwei Monaten im Land. Im ersten Monat war ich zwischen zehn und zwölf Stunden pro Tag aktiv.

John Black: Dafür hast du eine Auszeichnung verdient, Kommandant! Du bist echt unglaublich! 
Kannst du mir etwas mehr über deine Zukunftspläne erzählen? Hoffst du auf eine Führungsposition in einem Verbund? Spuck’s aus! 

Pipio Linio: Ursprünglich wollte ich das. Doch bei F.P.U.R. herrscht eine andere Philosophie, die prinzipiell besagt, dass es egal ist, wer der Anführer ist – wir stehen alle an der Spitze – jeder einzelne Soldat ist wichtig!

John Black: Für diese Entscheidung muss ich dir meinen Respekt zollen, Kommandant! Lass uns kurz über Strategie sprechen – wie sieht dein strategischer Plan aus?

Pipio Linio: Das kann ich in wenigen Worten zusammenfassen: Mein strategischer Plan besteht darin, die besten Verbünde anzugreifen und zu vernichten, um es an die Spitze zu schaffen. Wie du weißt, stehen stets viele neue Verbünde an der Front, die eine Abreibung nicht abwarten können.

John Black: Das ist lobenswert, Kommandant! Wer ist dein derzeitiger Feind?

Pipio Linio: Ich würde eher sagen: Wer kein Alliierter ist, ist ein Feind. Und Feinde müssen sterben!

John Black: Eine klasse Einstellung! Lass uns über Logistik sprechen: Wie löst du das Problem mit den Rationen? Du hast eine fantastische Armee. Der Tägliche Situationsbericht weist auf riesige Truppenvorräte aus deinen Zheng Shi Missionen hin. Kannst du uns etwas mehr verraten?

Pipio Linio: Nun ja, Mr. Black, ich kann ohne Zögern sagen, dass Rationen meine größte Herausforderung sind. Ich konnte eine gute Lösung finden, indem ich meine Flugverkehrskontrolle auf Level 20 verbessert habe. Jedes Mal, wenn wir Missionen gegen Zheng Shi durchführen, erhält meine Basis riesige Ressourcenmengen, die uns ermöglichen, weiter zu bauen. Das wirkt sich positiv auf unsere Militärabenteuer aus!

John Black: Wie sehen deine Zukunftspläne aus? Was möchtest du mit uns teilen?

Pipio Linio: Sicher, warum nicht! Es gibt drei potentielle Handlungskurse:
Zandia mit eiserner Faust unter meine Diktatur beherrschen
Voller Kampfeinsatz gegen andere Verbünde – Hit & Run Einsätze
Eroberung und Kontrolle eines riesigen Einsatzgebiets

John Black: Wow! Das Gespräch mit dir war wirklich aufschlussreich, Kommandant! Halte dich allzeit bereit. Ich gehe davon aus, dass du in Kürze den nächsten Angriff planst, und ich muss mich um ein paar dringende Angelegenheiten kümmern – lass uns diesen Spionagebericht gleich hier behalten. Over und Ende!

Schließe dich Pipio an und Spiele Soldiers Inc. JETZT! 

<<Nur für Plarium-Gamer – Topgeheimer Spionagebericht – Nur für Plarium-Gamer>>

Kannst du deine Truppen zum Sieg führen?
Komm und befehle über sie in Soldiers Inc!