6 Tipps, um Strategiespiele zusammen zu spielen

27.11.2016
Jetzt Spielen

Eigentlich spielt niemand online ein Strategiespiel, um vollkommen alleine da zu stehen. Dennoch gibt es viele Strategiespieler, die kaum Anschluss finden und keine festen Mitspieler für Matches haben. Tipps und Möglichkeiten, um das zu ändern gibt es viele. Im Folgenden erfährst du, wie du effektiver mit anderen zusammenspielen kannst.

1. Aktivität im Forum

Fast jedes Strategiespiel hat ein offizielles Forum. Die Aktivität dort bringt dir nicht nur wertvolle Informationen, sondern auch den direkten Kontakt zu anderen Spielern. In Diskussionen stellst du erste Verbindungen her, die du dann in privaten Nachrichten festigen kannst. Ebenso findest du in Strategiespiel-Foren oftmals Gilden bzw. Clans, die Ausschreibungen für neue Mitglieder einstellen. Das führt uns auch gleich zum nächsten Tipp. 

2. Mitgliedschaft in Gilden und Clans

Neue Spielerfreunde findest du insbesondere in Gilden und Clans. Die festen Plattformen regen den Austausch und das gemeinsame Spielen noch viel mehr an, als das offizielle Forum zum Strategiespiel. Hier kannst du gemeinsame Matches und Trainings planen, sowie direkt beim Spielen via Voice-Chat mit den Spielern in Kontakt bleiben. Diese Bindung ist meist deutlich intensiver als eine flüchtige Bekanntschaft im Spielchat.

3. Teilnahme an Events und Turnieren

Immer wieder gibt es bei gut betreuten Strategiespielen Events und Turniere. Die Teilnahme an solchen Veranstaltungen eröffnet dir die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und dein Können anderen Mitspielern zu zeigen. So ergeben sich gemeinsame Erlebnisse, die zusammenschweißen und verbinden.

4. Kommunikation mit Mitspielern

Wenn neue Kontakte nicht auf dich zugehen, dann ergreife selbst die Initiative. Nutze den Chat im Strategiespiel,, um feste Mitspieler zu suchen und neue Freunde kennenzulernen. Scheue auch nicht davor zurück, ggf. selbst einen Clan oder eine Gilde zu gründen. Gerade beim Start eines neuen Strategiespiels sind oftmals noch wenige feste Gruppen vorhanden. 

Kommunikation mit Mitspielern

5. Spieler-Communities

Wenn du im offiziellen Forum keinen Erfolg hast, klappt es vielleicht in den Foren besser, die von Spielern selbst betrieben werden. Nicht selten haben diese Projekte einen frei zugänglichen Teamspeak-Server. Dort kannst du direkt einsteigen und mit anderen Gamern ins Gespräch kommen. 

6. Soziale Medien

Facebook, Reddit, Youtube und Twitch verbinden Gleichgesinnte besonders gut. Suche dort nach Videos, Gruppen oder Diskussionen, die zu deinem Strategiespiel geführt werden. Nicht selten gibt es hier Einstiegspunkte und Plattformen im Angebot, die das künftige Zusammenspielen anvisieren und fördern. Auch Foren von Spielemagazinen öffnen manchmal spezielle Foren zu beliebten Strategiespielen für neue Kontaktmöglichkeiten.

Wenn du wirklich Kontakte knüpfen und neue Strategiespiel-Freunde gewinnen willst, gibt es also einige Wege und Plattformen. Mit diesen Tipps solltest du innerhalb kürzester Zeit einen neuen oder ersten Anschluss finden. Achte immer auch darauf, dass die Mitspieler in etwa das gleiche im Sinn haben und in etwa deiner Aktivität entsprechen. Als Gelegenheitsspieler bist du in einer Casual-Gilde weitaus besser aufgehoben, als in einer Hardcore-Gamer Vereinigung.