Die häufigsten Szenarios für MMO-Spiele

18.5.2016
Jetzt Spielen

Seien wir ehrlich – so sehr wir MMOs für ihr einzigartiges Gameplay, ihre eindrucksvollen Grafiken und unvergleichliches soziales Erlebnis lieben, die Welten, in denen sie spielen, sind meist nicht besonders einfallsreich. Es scheint so, dass die meisten MMO Spiele auf die gleichen Hintergründe zurückfallen, statt neue, unerprobte Welten auszuprobieren.

Versteh mich nicht falsch – selbst mit den eingeschränkten Szenarien gelingt es vielen MMOs dennoch, eine ganz eigene Welt mit eigener Geschichte, Sagen und Regeln zu schaffen. Einige Spiele kopieren jedoch nur ein bestehendes System.

Wir dachten, dass wir uns die häufigsten Varianten ansehen und anschauen, was sie so beliebt macht. Beginnen mit dem für Videospiele wohl beliebtestem Genre:

Fantasy

Es gibt praktisch Tausende von Fantasyspielen, nicht nur MMOs. Es gibt jedoch einen guten Grund dafür: Der Begriff ist so weit gefasst, dass er auf eine Vielzahl von Spielen zutrifft. Die beliebteste Fantasyvariante ist, was einige „High Fantasy“ nennen – eine Welt der Magie, in der magische Rassen wie Elfen, Zwerge und Orks Seite an Seite mit langweiligen Menschen leben. Andere Untertypen sind Mittelalter-Fantasy, Dark Fantasy und sogar Science Fantasy. Stormfall: Age of War ist ein tolles Beispiel für Dark und Mittelalter-Fantasy.

Piraten

Piratenthemen und -welten erfreuen sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit, nicht zuletzt aufgrund einer bestimmten Filmreihe/Disneyland-Abteilung. Piratenspiele sind ziemlich leicht zu erkennen, da sie meist in der Karibik spielen und es eine Menge Schwertkämpfe, Schiffe und Schätze gibt. Pirates: Tides of Fortune ist ein gutes Beispiel. Diese Spiele können Fantasy- oder sogar Science-Fiction-Elemente enthalten, doch im Grunde geht es stets um Kämpfe und das Plündern königlicher Schiffe auf hoher See.

Militär

Wenn wir an moderne Szenarios denken, ist Militär die häufigste Variante. Militär-Strategiespiele sind zwar weniger beliebt unter RPG-Anhängern, aber dennoch stets ein Hit. Über eine eigene Einheit oder sogar ganze Armeen zu befehlen ist für viele die absolute Allmachtsfantasie, daher funktionieren viele Spiele nach diesem Prinzip. Soldiers Inc. zum Beispiel gelingt es, das Militärszenario auf eine lockere Weise umzusetzen, dabei Platz für Macho- und Machtfantasien zu bieten, ohne langweilige Regeln oder Einschränkungen vorzugeben.

Nordische Mythologie

Über Fantasy haben wir ja schon gesprochen, aber die nordische Mythologie verdient einen eigenen Platz auf der Liste. Vor noch einem Jahrzehnt gab die griechische Mythologie in der Videospielwelt den Ton an, doch heutzutage werden die nordischen Götter in Spielen immer beliebter. Harte Götter, furchterregende Kreaturen und epische Kriegslegenden sind nur einige Gründe für diese Tendenz. Zusätzlich gibt es noch die Wikinger – und schon haben wir das ultimative Kriegserlebnis, wie in Vikings: War of Clans. Doch die nordische Mythologie hat auch eine lockere, witzige Seite, wie man in Nords: Heroes of the North erleben kann.

Das war’s auch schon – einige der beliebtesten Szenarien für MMOs und Videospiele allgemein. Hoffentlich magst du wenigstens einige dieser Situationen, denn wir werden in Zukunft wahrscheinlich viel mehr davon sehen. Wenn nichts davon dein Ding ist, auch kein Problem – es gibt ein passendes MMO für jeden Spieler!