13 Gründe, warum du über MMOs reden solltest!

17.12.2015
Jetzt Spielen

Höre genau hin… kannst du es hören? Strenge dich ein bisschen mehr an – genau, jetzt kannst du es hören. Was du hier hörst, ist der adrenalingeladene Buzz von MMO Games. Es ist wie elektrischer Strom, der um dich herum zischt und Funken sprüht. Es gibt kein Entkommen – es erfüllt jeden Raum, in dem es sich befindet und legt in Kürze an einem Bildschirm in deiner Nähe Anker.

Falls es dir noch nicht aufgefallen ist: Ich bin ein großer Fan von MMO-Action. Sogar so sehr, dass ich bereit bin, dich durch meine Welt zu führen, in der meine Fantasien tagtäglich zum Leben erweckt werden. Einige Spieler wollen ein paar Gründe wissen, warum sie über MMO Games sprechen sollten – und daher findest du nachfolgend 13 fantastische Gründe dafür!

#13

Du kannst der Meister deines eigenen Reiches sein – wann immer dir danach ist. Du hast richtig gehört! Du musst nicht erst 15 Jahre Karate lernen, um dazu fähig zu sein, deine Feinde zu vernichten. Du musst kein Marine, Army Ranger oder Sondereinsatzsoldat sein. Steige einfach im Level auf, verbessere deine Fähigkeiten und erledige deine Gegner. Das ist Tipp Nr. 13 – die glückliche 13.

#12

Weißt du was? Jeder in deiner Gilde, Gruppe, Allianz, und deinem Team kann es kaum abwarten, dass du online kommst. Ich weiß zwar nicht, wie es bei dir aussieht, aber in der Realität ist das bei mir ziemlich anders. Familienmitglieder, deine Freundin, dein Freund oder deine Kollegen reagieren nur selten so, wenn du wo auftauchst. Es besteht kein Zweifel daran, dass deine Anwesenheit in MMO-Games absolut geschätzt wird.

#11

In MMO Games erreichst du immer etwas, und regelmäßig erreichst du neue Ziele. Das ist definitiv einer der besten Faktoren dieser Spiele. Wenn du nach diesen drei Gründen noch nicht gespannt bist wie ein Flitzebogen, lies weiter, denn ich verrate dir 10 weitere Gründe, warum du über MMO Games sprechen solltest.

#10

Du kannst deinen Kühlschrank jederzeit plündern. Du musst nicht rausgehen und Geld für ein Happy Meal bei Mc Donalds ausgeben. Du kannst wann immer du willst an etwas knabbern. Bei MMO Games hindert dich nichts daran, zu essen, was immer du willst, wie du willst und wann du willst.

#9

Du musst dich nicht mal anziehen, um andere MMO Spieler zu treffen – Aber achte darauf, was du trägst, wenn die Kamera an ist. Als ernsthafter MMO-Spieler kann ich dir verraten, dass weder Jeans, noch Hemden oder Schnürschuhe die beste Kleidung sind… vergiss das ganze Zeug einfach. Du solltest eine Jogginghose und ein T-Shirt oder noch weniger tragen. Die Action steigert sich ganz von allein. Zum Spielen ist maximaler Komfort ein Muss.

#8

So ziemlich jede andere Aktivität, an der du dich beteiligst, ist mit Aufräumen verbunden. Dinge wie Grillen mit der Familie, Dates, Museumsbesuche (gähn!), Kinobesuche und so weiter. Aber bei MMO-Games besteht die Vorbereitung darin, den PC einzuschalten oder aus dem Ruhemodus zu holen. Das ist auch schon alles! Du musst dir keine Sorgen ums Aufräumen machen, nachdem du eine ganze Landschaft vernichtet hast – genau darum geht’s beim virtuellen Gaming!

#7

Die Beziehungen mit all den freundlichen haarigen oder kriegerischen Kameraden, die dir im MMO Game begegnen, müssen im Gegensatz zu Beziehungen im wahren Leben nicht gepflegt werden. Das ist ein riesiger Faktor. Du kannst die besten MMO-Actiongames genießen, ohne alle im wahren Leben geltenden Aspekte berücksichtigen zu müssen. Nur Spaß und keinerlei Verantwortung – ein riesiger Vorteil!

#6

Nummer sechs kann in einem Wortspiel ausgedrückt werden: Du wirst einige der besten Freunde kennen lernen, die du nie kennen gelernt hättest, wenn du dich nicht entschieden hättest, zu einem MMO Spieler zu werden. MMO Games ermöglichen dir, Beziehungen mit anderen Leuten in deiner Region, deinem Land oder sogar anderen Teilen der Welt aufzubauen. Um diese Interaktionen dreht sich die Welt des Social Gamings – viel Spaß dabei!

#5

Wenn du Zeit totschlagen musst, sind MMO Games genau richtig. In anderen Worten: Wenn du MMO Games spielst, wirst du dich nie wieder über fehlende Unterhaltung beschweren. Da du vieles von dem, was um dich herum geschieht, selbst schaffst, geht es in diesen Spielen genauso sehr um dich wie um die Charaktere. Es ist eine Kooperation. Genieße deine MMO-Spielzeit – alle anderen machen es auch!

#4

Es ist erheblich leichter, deine Welt in MMO Games zu ändern als in der Realität. Denke einen Moment lang darüber nach: Du gehst jeden Tag zur Arbeit, oder wartest auf das Geld vom Arbeitsamt, kommst nach Hause und isst, schläfst, duschst (hoffentlich regelmäßig) und machst genau das gleiche am nächsten Tag. Langweilig? Absolut! In MMO Games kannst du deine Realität jeden einzelnen Tag ändern, an dem du dich einloggst. Langeweile ist ein Fremdwort.

#3

MMO Spielentwickler wie Plarium arbeiten stets an vielen Projekten gleichzeitig, um die interaktivsten, immersiven und spannendsten Spiele für dich zu entwickeln. Es scheint fast, als ob sie für DICH arbeiten– wie cool ist das denn bitte? Für jeden Spieler gibt es das richtige Genre, und Entwickler halten jederzeit ein Auge darauf, was Spieler unternehmen.

#2

Da du das hier liest, liebst du Technologie wahrscheinlich. Mit MMO Games kannst du dich an die aktuellste audiovisuelle Software, Hardware und Ausstattung gewöhnen, die es gibt. Du kannst so viel oder so wenig investieren wie du magst und wann immer du willst Hardcore-Entertainment genießen. Ob ich behaupten will, dass MMO Games das richtige für Tech-Junkies sind? Absolut!

#1

Gib es zu – hierauf hast du gewartet! Das kann ich dir nicht übelnehmen. Nachdem du dich von Punkt 13 bis zu Punkt 1 vorgearbeitet hast, hast du es dir verdient, den Grund Nummer 1, warum du glaubst, dass du von MMO Games reden solltest, selbst zu bestimmen! Verrate uns, was du denkst, denn für uns bist du die Nummer 1!