Positive Aspekte von Online- Spiele Part 1

2.7.2015
Jetzt Spielen

Geistige Klarheit:

Wenn man älter wird und der Körper langsamer, schließt sich auch der Geist an – viele Leute um die 40 können bereits deutliche Zeichen für diese Veränderungen erkennen. Die meisten Leute glauben, dass Online Gaming nur für Teenager und Spieler um die Anfang 20 gedacht ist, doch Spieler jeden Alters können durch Spiele eine höhere geistige Schärfe erreichen. Viele, wenn nicht alle Online-Spiele, bei denen es um einen Wettbewerb geht, bieten eine geistige Herausforderung, die der Alltag der meisten Personen kaum bietet – es sei denn, man bemüht sich darum.

Online-Schach ist ein perfektes Beispiel – sofern man nicht jemanden zu Hause hat, der das Spiel mit einem spielen will, ist es schwierig, das Spiel aktiv zu üben. Online-Schach löst dieses Problem: Man kann es jederzeit, an jedem Ort und mit Personen aus der ganzen Welt spielen!

Viele MMOs und Strategiespiele bieten Spielern eine komplexe Herausforderung, in der sie gegen Gegner aus der ganzen Welt antreten können und versuchen, zu gewinnen, indem schwierige Rätsel gelöst oder die Gegner einfach durch pure Strategie geschlagen werden. Wenn man diese Online-Spiele regelmäßig spielt, wird man ständig herausgefordert und ist bereit, auch verschiedene Rätsel und Probleme im echten Leben zu lösen. Das bringt uns zu unserem nächsten Punkt: 

Konkurrenz: 

Bei den meisten Online-Games, insbesondere Strategie- oder FPS-Games entsteht in vielen Fällen eine wettbewerbsorientierte Szene, in der Spieler gegeneinander antreten können, um ihre Fähigkeiten zu messen.

Das gilt für fast jedes Spiel: Sofern es die Möglichkeit bietet, dass man gegen jemand anderen antreten und gegen einen anderen Spieler spielen kann, wird es auch jemanden geben, der gegen dich spielen will.

Schließlich ist die Szene selbst für ein altes Atari-Fußballspiel aus dem Jahr 1994 noch immer aktiv – es gibt Wettbewerbe, Treffen und Preisgelder! Konkurrenz hält einen stark, geistig scharf und gibt einem ein Ziel – etwas, für das es sich lohnt, zu arbeiten. Innerhalb einer solchen Szene findest man auch Spieler, die ähnliche Interessen haben und die Spaß daran haben, ihr geliebtes Spiel zu spielen und gegen andere anzutreten.

Konkurrenz selbst hat verschiedenste Vorteile: Einer der wichtigsten Vorteile ist es, dass die Situationen einen mental für das echte Leben vorbereiten. Indem man aktiv gegen andere Spieler antritt, trainiert und an seinen Schwächen arbeitet, nimmt man an einem der schwierigsten Aspekte im Leben teil; man analysiert sich selbst objektiv.

Indem man an seinen Schwächen arbeitet und versucht, sich zu bessern, bereitet man sich ideal für den Arbeitsmarkt und die Welt vor.

Wenn man gegen andere antritt, muss man selber herausfinden, wo man Fehler macht, was verbessert und was geändert werden muss. Dies regt Verbesserung, Wachstum und lernen an und schafft so eine hartnäckigere Persönlichkeit. 


Wenn man eine Person, die man als erfolgreich ansieht fragt, ob dies wichtige Eigenschaften sind, wird die Antwort eindeutig sein.