Lerne, zu handeln

6.7.2015
Jetzt Spielen

Du willst also ein Börsenmakler UND ein MMO-Experte werden?

Lies weiter! Handel ist bei MMO Strategiespiele nicht nur eine tolle Nebenmission, sondern auch grundlegend, wenn du ein richtiger Spielexperte werden willst! Die Anzahl an täglichen Überfällen, wie auch die Anzahl an Missionen und deine Ressourcenproduktion ist begrenzt!

Wie verschaffst du dir also den zusätzlichen Vorteil, um genug für die Produktion von Einheiten und den Bau von Gebäuden zu haben? Das Zauberwort ist „Handel“! 

Bei allen Spielen gibt es eine Ressource, von der du nicht genug hast, andere Spieler aber schon. Genauso gilt es umgekehrt; es gibt auch immer eine Ressource, die alle leicht produzieren können, aber nicht loswerden! Doch du kannst dies zu deinem Vorteil nutzen!

Sobald du dich in einer guten Situation befindest und genug Ressourcengebäude besitzt, um die gefragte Ressource zu produzieren, nach der sich alle anderen Spieler der MMO-Welt sehnen, ist alles in Ordnung.

Du kannst einfach direkten Handel betreiben und die Vorteile nutzen! Doch wenn das so einfach ist, dann würde das doch jeder machen, oder? Stimmt! Daher musst die die Sache wahrscheinlich von einem anderen Winkel angehen.

Um dir einen Vorteil zu verschaffen, musst du die Ressource „A“ gegen Ressource „B“ tauschen. Wenn du dann mehr als genug von „B“ hast, kannst du endlich das ertauschen, was du willst – Ressource „C“.

Der alte „Zwei zum Preis von einem“ Trick!

Jetzt besitzt du die Ressourcen, die du so dringen brauchtest. Doch was, wenn du damit Gewinn machen und diese Ressourcen eintauschen könntest, um deine Produktivität zu steigern und mehr Gebäude für neue, höhere Spiellevel zu bauen? Die gute Nachricht: Das ist nicht nur möglich, sondern auch ganz üblich in den Kreisen der MMO-Elite!

Verfahre also wie folgt: Du nimmst Ressource „A“, von der du mehr hast, als du brauchst, und tauschst sie in einem Verhältnis von über 1:1, also zum Beispiel 1,2:1 oder 1,5:1. Auf diese Weise erhältst du wahrscheinlich eine Menge von einer neuen Ressource, die du nicht wirklich benötigst.

Jetzt kannst du deine neuen Mengen an Ressource „B“ nutzen und im Verhältnis von 1:2 gegen Ressource „C“ tauschen. Und schon hast du die doppelte Menge der Ressource, die du wolltest, statt zu viel von der ursprünglichen Ressource!

Bist du bereit, loszulegen?