Gratis Spiele auf dem Vormarsch?

22.2.2016
Jetzt Spielen

Wer hätte es früher für möglich gehalten, ein Spiel kostenlos bereitgestellt zu bekommen? Bevor der Kopierschutz kam, war es zwar normal, dass kostenlose Kopien von Spielen gezogen wurden - nach den neuen Barrieren gingen allerdings wieder mehr anständige Spieler in Laden und kauften die neuen Spiele auf ehrliche Art und Weise.

Gratis Spiele ganz legal!?

Die Zeiten haben sich geändert: Das Angebot ist so groß, dass gratis Spiele keine Seltenheit mehr darstellen. Während früher fast kein Weg am Kauf vorbeiführte, dürfen Spieler heute aus einem breiten Angebot wählen.

Den Anfang machten einst die Demo-Versionen, welche inzwischen kaum noch anzutreffen sind, aber damals eine Art "Testprobe" eines Spiels darstellten. 

Auch als Abonnent mancher Spiele-Zeitschriften bekam man hin und wieder eine kostenlose Vollversion als Special. Als das Internet Privathaushalten noch nicht einfach zugänglich war, wartete man sehnsüchtig auf das nächste Heft mit einer CD, welche Videos, Reviews und Demos zu neuen Spielen bereit hielt. Vergleicht man diesen Zustand mit heute, wird der Vormarsch der gratis Spiele sehr deutlich.

Kostenlos Spielen und warum es klappt

Für den Spieler hat sich das Blatt sehr zum positiven gewendet. Gratis Spiele stehen vor den PCs quasi Schlange und freuen sich, wenn wir ihnen Zeit widmen. Nachteile bringt das allerdings auch mit sich: Mittlerweile gibt es so viele Spiele gratis, dass es einerseits schwer fällt den Überblick zu bewahren und zweitens, ein gutes von einem schlechten Spiel zu unterscheiden.

Zwar gibt es das Argument, dass man gratis Spiele jederzeit selbst testen kann, jedoch ist das bei der riesigen Auswahl kaum noch machbar. Wichtiger denn je, ist deshalb eine verlässliche Quelle, die deinem Spielgeschmack sehr ähnlich ist und neue Spiele genauer unter die Lupe nimmt. Ebenfalls mit Gameplay oder Let's Plays lassen sich kostenlose online Spiele ziemlich gut inspizieren.

Die große Auswahl an gratis Spielen hat den weiteren Vorteil, dass quasi jeder Spieler etwas nach seinem Geschmack finden kann. Der weitere Nachteil jedoch ist, dass die Qualität bei dem hohen Entwicklungstempo zu leiden beginnt. Nicht selten verkommen neue Titel schnell zu Wegwerf-Games, die ein paar Stunden lustig waren, aber dann für immer in der Versenkung verschwinden.

Zurück in die Zukunft

Ein entscheidendes aber ungeschriebenes Gesetz hat all die Zeit überdauert: Qualität setzt sich im Endeffekt durch. Wenn du ein gratis Spiel siehst, das schon lange Zeit verfügbar ist und immer noch von vielen Spielern Aufmerksamkeit erhält, solltest du vermutlich mal einen genaueren Blick darauf werfen.

Was früher, im Gegensatz zu heute, nämlich deutlich unwichtiger war, ist der Support und die Weiterentwicklung eines Spiels. 

Von Bedeutung ist  nicht mehr nur die Verfassung des Spiels am Erscheinungsdatum, sondern vielmehr die Leistung für dessen Weiterentwicklung über die Jahre hinweg. Gratis Spiele, die also schon viele Jahre hinter sich gebracht haben und immer noch erfolgreich sind, haben das nicht zufällig erreicht.

Sicherlich liefern originelle und einzigartige Ideen enorme Argumente zum Spielen, doch letztendlich nützt das kaum, wenn alles andere nur halbherzig entwickelt wird.

Wirklich gute Spiele genießen deshalb eine sehr lange Lebenszeit, während mangelhafte gratis Spiele, insbesondere auch durch Mundpropaganda, sehr schnell von der Bildfläche verschwinden. Für dich als Spieler bedeutet das:

1.    Informiere dich gut, worauf du dich einlässt, bevor du viel Zeit in ein Spiel steckst, das langfristig nicht oder nur kaum weiterentwickelt wird.

2.    Habe Geduld und beobachte neue gratis Spiele genau, bevor du sie spielst oder evtl. sogar schon vorab fallen lässt. Manchmal irrt man auch beim ersten Eindruck!

3.    Bevor du echtes Geld investierst, solltest du das Spiel bereits einige Stunden gespielt haben. So gehst du sicher, dass deine Motivation auch wirklich vorhanden ist.