Was macht MMO Browser Games so erfolgreich?

14.1.2016
Jetzt Spielen

Der Siegeszug von Browsergames hat Vieles verändert: Nicht nur die Art wie wir spielen, sondern auch wann und wo. Falls du nur ein relativ schwaches Notebook hast, kannst du dennoch viele Spiele im Browser erleben. Spiele dieser Art beanspruchen nämlich meist nicht so viele Ressourcen wie normale Games.

Grund 1 ist also die Ungebundenheit an ein spezielles Endgerät. Du brauchst nicht unbedingt den großen Desktop-PC mit High-End Hardware um ein Browser Game zu spielen. Mit einem Laptop, Tablet oder gar Smartphone, lassen sich manche Spiele dieser Art mittlerweile sogar unterwegs spielen. 

Kein Download, keine Installation

Einige von euch erinnern sich bestimmt noch daran, wie sie etliche Minuten oder gar Stunden vor der Spiel-Installation saßen. Eine CD nach der anderen musste gewechselt werden, damit man endlich mit dem Spielen loslegen konnte.

Da wären wir auch schon bei Grund 2 für den Erfolg von Browsergames: Du brauchst keinen Download und keine Installation starten, um ein Browser Game zu spielen. Nachdem du einen Account angelegt hast, steigst du direkt ins Spiel ein und hast Spaß. Einen Account benötigst du meistens vor allem deshalb, weil dein Spielfortschritt festgehalten werden muss. 

Multi-Tasking

Ein nicht unwichtiger Faktor ist, dass ein Browsergame in vielen Fällen nebenher gespielt werden kann. Während man also im Internet surft oder sich mit Social-Media beschäftigt, ist auch der gelegentliche Blick auf das Spielgeschehen möglich. Nicht selten ist es auch, dass Browser Games während der Arbeitszeit laufen da eine Installation, wie bereits erwähnt, nicht notwendig ist.

Der dritte Grund steckt also in der Unverbindlichkeit von Browsergames. Du loggst dich schnell ein, bist aber auch genau so schnell wieder raus aus dem Spielgeschehen. Permanent auf das Spiel zu schauen, ist nicht unbedingt notwendig, wie bei fast allen anderen Spiele-Typen. Das macht Browserspiele zugleich sehr einsteigerfreundlich und ansprechend für Spieler, die es gerne etwas lockerer sehen.  

Originalität

Browserspiele versuchen meist auf andere Art und Weise zu begeistern als Spiele, die erst gekauft und installiert werden müssen. Aufgrund dieser Tatsache finden wir in diesen Browser Games immer öfter originelle Spielideen und Humor.

Grund 4 ist also, dass du aus einer immer größer werdenden Liste das Browserspiel auswählen kannst, dass dir am meisten zusagt. Der Abwechslungsreichtum ist dabei inzwischen sehr beachtlich und die Ideen weichen oft, vom üblichen Spiele-Angebot ab. Das durchschnittliche Qualitätsniveau steigt auch in Zukunft weiter an. Somit kannst du dich in den kommenden Jahren auf noch bessere Titel freuen. 

Browsergames sind meist kostenlos

Eines der Hauptargumente liegt ganz klar vor uns. Grund 5: Wir spielen fast alle Browsergames kostenlos. Keine monatlichen Kosten und kein Kauf einer Vollversion ist notwendig. Ob du für dein Spielvergnügen Geld ausgeben willst oder nicht, bleibt ganz dir überlassen.

Wenn du also nur neugierig bist und einen ersten Blick ins Spiel werfen möchtest - kein Problem! Weder Wartezeiten noch Kosten halten dich davon ab, dir selbst ein Bild vom Browsergame deiner Wahl zu machen. Die Entscheidung liegt ganz bei dir, ob du weiterspielst oder nicht. 

Browser Games werden auch weiterhin immer beliebter. In den kommenden Jahren werden laut Prognosen noch mehr Spieler auf die einfache Möglichkeit zu spielen aufmerksam werden. Besonders auch Casual Spieler mit wenig Zeit, haben durch Browsergames die ideale Möglichkeit, ohne Zwang ihren Spaß zu haben.