Die Geburt des „Social Gamers“

11.8.2015
Jetzt Spielen

„Ich spiele, weil ich Spaß an der sozialen Interaktion habe... die vielen Spieler und die Treffen mit meinen Liga-Kumpels!“ - Stephany Kraft, Stormfall™ Plarium Social Gamer.

Früher hatte man das Klischee vom Hardcore-Gamer im Kopf, als jemand, der  allein in seinem Zimmer sitzt und die ganze Nacht lang „richtige“ PC-Games spielt, Energy-Drinks trinkt und sich von Schokoriegeln ernährt. Nicht gerade schmeichelhaft. 

Diese Zeiten sind vorbei. Durch die zunehmende Beliebtheit von echten MMO (Massive Multi-playerMulti-player Online) Games ist der soziale Aspekt solcher Spiele in den Vordergrund getreten. Natürlich konnte man vorher gemeinsam mit Freundenauf der Wii, Sony Playstation oder Xbox spielen, doch bevor sich Spiele auf ein soziales Erlebnis durch Browser, MMO Browsergames und Soziale Netzwerke wie Facebook konzentrierten, gab es kein wirkliches „Social Gaming“.

Social Network Gaming

Social Network Gaming hat jedoch ein vollkommen anderes Spielerlebnis geschaffen. Bei den Spielern handelt es sich nicht um die traditionellen, stereotypen „Hardcore“-Gamer. Dank Spielen auf Sozialen Netzwerken erleben wir, dass nicht nur Teenager in ihrem Zimmer spielen, sondern auch viele andere Leute, da die Spiele so leicht verfügbar und jederzeit spielbar sind. Eltern, Rentner, Geschäftsleute, Jung und Alt: Durch die Beliebtheit sozialer Netzwerke in der Gesellschaft existiert nun eine ganz andere Art von Gamern.

Wir bei Plarium verstehen unsere geliebte Gaming Community als „Samers“ – Social Gamers. Für diese Spieler haben wir uns entschieden, einige Spieler unserer vier Facebook-Spiele, Total Domination™, Stormfall™, Pirates – Tides of Fortune und Soldiers Inc. ™ nach ihrer Meinung und ihren Spielgründen zu befragen.

Wir stellten unseren Spielern eine Reihe von Fragen zu den Spielen. Dabei stach eine Frage immer besonders hervor. „Was ist das Beste an den Plarium-Spielen?“ – Die meisten Spieler wiesen auf den sozialen Aspekt hin. Hier nur einige Beispiele dazu, was unsere Spieler zu sagen hatten, warum sie spielen und was ihnen am besten gefällt:

Daniel James Bull (Stormfall) – „Ich spiele wegen des sozialen Aspektes – ich habe jetzt mehr als dreitausend Stormfall-Freunde!“

Nicole Tompos – „Ich spiele, um mich zu entspannen, aber mir gefällt auch der Bau-Aspekt des Spiels. Das Spiel ist wie das echte Leben – nur wer willensstark und geduldig ist, überlebt.“

Shilo Forrest Mathers – „Ich liebe es, Leute aus der ganzen Welt kennen zu lernen.“

Und noch mehr Meinungen von anderen Spielern:

„Doctor Dan“ – „Der beste Teil des Spiels für mich sind die Leute. Es macht so viel Spaß, mit Leuten aus der ganzen Welt im und um das Spiel herum zu kommunizieren. Am besten an Stormfall gefällt es mir, dass ich mich einer tollen Liga (Gruppe/Team) anschließen kann. Die anderen Mitglieder der Liga machen die sozialen und strategischen Teile des Spiels noch besser!“

Mehr als 5 Stunden pro Tage

Ein anderer Spieler, Markus Nicolussi, teilt Doctor Dan's Meinung und beschreibt genauer, wie er spielt:

Markus Nicolussi – „Ich sehe mich als Social Gamer, auch wenn ich heute mehr als 5 Stunden pro Tage spiele und in der Vergangenheit 15 – 18 Stunden lang gespielt habe. Das beste an diesen Spielen ist der soziale Aspekt, was eigentlich nichts mit dem Spiel selbst zu tun hat, aber durch das soziale Netzwerk möglich ist. Wir können durch Facebook Politik, Strategie und Diplomatie ins Spiel einbringen – die Interaktionsmöglichkeiten sind vielfach. Ich hoffe, dass Plarium in Zukunft die Kommunikationsmethoden innerhalb des Spiels ausbaut, um ein nahtloses Spielerlebnis zu bieten.“

Du siehst also, dass wir bei Plarium unsere Gaming Community nicht einfach als „Gamer“ ansehen – wir sehen sie als „Samer“ an, denn es ist der soziale Aspekt der MMO-Games, der den wahren Unterschied ausmacht, vollkommen unterschiedliche Leute aus der ganzen Welt zusammenbringt und in Teams, Gruppen, Clans, Ligen, Verbünden und Bruderschaften verbindet.

Am besten kann jedoch ein Mitglied unserer eigenen Community, Ivar Songe, die Meinungen zusammenfassen. Auf die Frage, warum er Plarium-Spiele spielt, antwortete er: „Einfach um tolle Leute kennen zu lernen und lange befreundet zu bleiben!“
Schließe dich unseren Spielern an!

Spiele JETZT Browser-Strategiespiele!